/Mobilfunk

Mobilfunk

Was wäre die Welt heutzutage ohne Mobilfunk. Wir könnten keine Smartphones nutzen, das mobile Internet wäre Utopie und auch spannende Themen wie das vernetzte Zuhause (Smart Home) oder das vernetzte Fahren (Connected Cars) wäre nicht viel mehr als eine Vision.

Mobilfunk – Von GSM bis 5G

Angefangen hat alles mit dem Thema GSM. Und heute, einige Mobilfunk-Standards weiter, spricht schon alles über 5G. Seitdem hat sich nicht nur die Gesprächsqualität immer weiter verbessert, auch die Übertragungsraten sind immer weiter gestiegen. So weit, das heutzutage schon von der Gigabit-Gesellschaft gesprochen wird.

Und damit ist das Ende der Fahnenstange noch längst nicht erreicht. Die Entwicklung geht weiter. Und wir können uns alle darauf freuen. Denn Stillstand wäre ein Rückschritt. Und den kann sich niemand leisten. Im schnelllebigen Mobilfunk-Geschäft schon gar nicht.

Wiko, Huawei, Xiaomi und mehr: Neue Smartphones, bitte
video
Smartphones hier, Smartphones da, Smartphones überall. In den zurückliegenden Tagen haben wieder einige Hersteller neue Handys vorgestellt. Neben Xiaomi unter anderem auch Huawei und Wiko. Ein Überblick.
Kirin 810: Endlich mehr Power für Huaweis Mittelklasse
Kirin CPU
Für Huawei entwickelt sich das Jahr 2019 alles andere als positiv. Denn der Handelskrieg mit den USA wirkt sich unmittelbar auf die Geschäfte des chinesischen Konzerns aus. Eine Folge: Die Smartphone-Absätze sind bereits rückläufig. Trotzdem wird der Hersteller nicht müde, neue Hardware zu präsentieren. Nun auch einen neuen Prozessor für die Mittelklasse – den Kirin 810.
Crash ist zurück: Drei neue Discount-Tarife im D-Netz
Frau schaut auf ihr Handy.
Totgeglaubte leben länger: Ab sofort sind wieder neue Crash-Tarife zu haben. Die Untermarke von klarmobil.de (Discount-Marke der freenet AG) bietet ab sofort gleich drei neue Tarife an. Zwei davon im Netz von Vodafone, einer im Netz der Deutschen Telekom.
Jetzt amtlich: Oppo greift in Europa an – Europa-Zentrale in Deutschland
video
Aus Gerüchten werden Fakten: Der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo kommt nach Europa. Und Deutschland spielt in den Planungen eine wichtige Rolle. Denn hierzulande soll die Europa-Zentrale stehen. Konkret in Düsseldorf. Das geht aus einer Mitteilung der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt hervor.
Wirklich wahr? Smartphones lassen Horn am Schädel wachsen
Neue Studie zu gesundheitlichen Risiken der Smartphone-Nutzung
Eine echte Gefahr oder bloß Panikmache? Diese Frage stellt sich, wenn man einen Blick auf Rötgenbilder wirft, die im Rahmen einer Studie veröffentlicht wurden und jetzt um die Welt gehen. Angeblich sollen Smartphone-Nutzern kleine Hörner am Hinterkopf wachsen. Doch ist das wirklich so? So ganz sicher sind sich selbst die beiden beteiligten Mediziner nicht.
Roaming in der Türkei: Telefonieren, Internet & Prepaid-SIM
Stimmungsbild: Möwe vor türkischem Minarett
Die Türkei ist eines der beliebtesten Reiseländer der Deutschen. Doch was viele dabei vergessen: Das Land gehört nicht zur EU. Somit gelten dort auch nicht die EU-Roaming-Konditionen. Im Gegenteil: Das Handy in der Türkei zu nutzen, ist sehr teuer. Doch es gibt Wege, das zu umgehen.
Roaming in der Schweiz: Gebühren für Internet und Telefonieren mit dem Handy
Schweizer Berge
Wenn du mit deinem Handy in der Schweiz oder in der Nähe der Schweiz bist, solltest du auf die Tarife deines Anbieters achten. Denn obwohl die Schweiz mitten in Europa liegt gehört sie nicht zum EU-Ausland – und somit auch nicht zum EU-Roaming. Das kann richtig teuer werden.
Hurghada & Sharm-el-Sheik in Ägypten: SIM-Karten, Telefonieren & Internet
Pyramiden in Ägypten
Vor allem im Winter zieht es viele Deutsche nach Ägypten. Nicht nur die Pyramiden, sondern auch die idealen Temperaturen und die Aussicht auf einen Badeurlaub locken. Aber Ägypten gehört nicht zur EU. Damit solltest du bei deinem Urlaub dort einiges beachten, wenn du dein Handy mitnimmst.
Zu Besuch bei e.Go Mobile: So hilft 5G beim Autobau
Hannes Ametsreiter vor e.Go Life
Während die Frequenzen für die 5G-Netze der Zukunft erst kürzlich durch die Bundesnetzagentur versteigert wurden, arbeiten die Mobilfunk-Netzbetreiber schon daran, neue Geschäftsfelder zu erschließen. Wie so etwas aussehen kann, konnte inside handy am Mittwoch in Aachen erleben. Beim Automobilhersteller e.Go Mobile. Dort wurde die moderne Fabrik der Zukunft gezeigt - in der Vieles einfacher und vor allem effizienter abläuft, als man es bisher kennt.
5G bei 1&1 Drillisch – So geht es jetzt weiter
1&1 Headquarter
United Internet gilt als einer der großen Gewinner der kürzlich beendeten 5G-Frequenzauktion. Das Unternehmen hinter der Kernmarke 1&1 wird in Zukunft in Deutschland ein eigenes 5G-Netz betreiben und sich damit verglichen mit dem aktuell betriebenen Mobilfunk-Geschäft ganz neu aufstellen.

NEUESTE HANDYS