Mobilfunk-Discounter

Mobilfunk-Discounter

Dass wir heute mit dem Smartphone zu erschwinglichen Konditionen telefonieren und im Internet surfen können, ist vor allem den zahlreichen Mobilfunk-Discountern zu verdanken. Anbieter wie Aldi Talk, Tchibo Mobil, klarmobil.de oder auch congstar haben dafür gesorgt, dass die Preise immer weiter sinken.

Mobilfunk-Discounter – Unschlagbar günstig

Auch die zahlreichen von Drillisch betriebenen Discount-Provider haben dafür gesorgt, dass laufend neuer Schwung auf den deutschen Mobilfunkmarkt kam. Waren früher Minutenpreise von mehr als 1 Euro zur Hauptzeit Standard, kann man heute rund um die Uhr schon für unter 10 Cent pro Minute telefonieren.

Oder man bucht eine Allnet Flat. Denn auch die Pauschaltarife für unbegrenztes Telefonieren sind durch Discount-Angebote erst salonfähig und massenmarkttauglich geworden. Gleiches gilt für mobile Datentarife. Egal für welchen Discount-Tarif man sich am Ende entscheidet: Ein Preisvergleich lohnt sich immer.

Congstar Prepaid mit LTE: Diese Kunden bekommen es
Mann mit Smartphone
Jetzt also auch für Prepaid: Nachdem die Telekom-Marke congstar gerade erst LTE auch für die Einsteigertarife freigegeben hatte, bekommen jetzt auch Prepaid-Kunden Zugriff auf LTE. Zumindest die meisten Kunden. Hier sind alle Details.
Fonic-Tarife und Telekom-Optionen: Das gibt es Neues auf dem Tarifmarkt
Eine blonde Frau telefonieren im Wald mit dem Handy
Der Tarifmarkt hat in der laufenden Woche wieder viel zu bieten. Die Telekom hat beispielsweise einen neuen und günstigen Tarif live gestellt und wieder zurückgenommen. Die Tochter Congstar bietet derweil eine neue LTE-Option. Doch das ist nicht alles. Auch Drillisch und Fonic haben Neues in petto.
Telekom-LTE für 1 Euro Aufpreis: Tarif-Option beim Discounter jetzt buchbar
Eien Frau mit dem Handy in der Hand
LTE war bei der Telekom-Tochter Congstar bislang nur bei höherwertigen Verträgen und einigen Alttarifen zu haben. Ab sofort bekommen auch Kunden mit kleineren Verträgen LTE-Zugang. Prepaid-Kunden müssen weiter warten.
EDEKA smart mit Telekom-LTE: Mobilfunktarife mit einigen Extras
Frau telefoniert mit Smartphone im Business-Look
Die Tarife von EDEKA smart bieten ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis. Voll ins Netz der Telekom integriert und mit schmalen Preisen von 10 bis 25 Euro pro Monat bieten die kombi-Tarife alles für flexible Gelegenheits-Nutzer bis hin zum Allnet-Freund. Im Sommer runden tolle Aktionen das Angebot ab.
Kommentar: Kündigung durch freenet Funk nicht schön – aber nachvollziehbar
SIM-Karte von freenet Funk
Wer es bei freenet Funk übertreibt, der bekommt die Kündigung. Offiziell geht es dabei nicht um einen hohen Datenverbrauch, sondern um die missbräuchliche stationäre Nutzung eines mobilen Produktes. Grundsätzlich sind die Kündigungen nachvollziehbar, findet inside handy Redakteur Thorsten Neuhetzki. Doch die Art und Weise wirft einen Schatten auf das viel gelobte Produkt.
Kündigung durch freenet Funk: Das steckt dahinter
freenet Funk SIM Karte
Für 99 Cent pro Tag einen Tag lang unlimitiert mobil surfen, telefonieren und SMS schreiben – das bietet freenet Funk. Klingt gut – möglicherweise zu gut, um wahr zu sein. Viele Kunden, die den Tarif intensiv genutzt haben, berichten nun über Kündigungen durch den Anbieter. Was steckt dahinter?
Tarifaktionen, LTE und mehr Datenvolumen: Die Tarif-Änderungen der Woche
Zwei Pfeile mit der Beschriftung Festnetz-Tarife und Mobilfunktarife
Auf dem Tarifmarkt hat sich in dieser Woche einiges getan. Nicht nur bei Vodafone und der Telekom wurden entscheidende Änderungen im Tarifportfolio vorgenommen. Auch die Anbieter, die kein eigenes Netz betreiben, haben in dieser Woche an ihren Tarifen geschraubt. Unter anderem hat Drillisch mit seinen Marken wieder Aktionen gestartet.
Lidl Connect jetzt mit LTE – Tarife aber langsamer als bisher
Frau mit Handy in der Hand Symbolbild
Früher als erwartet stattet Lidl seine Mobilfunk-Tarife im Vodafone-Netz mit LTE aus. Ursprünglich war geplant, LTE ab dem 15. Juli freizuschalten, doch stattdessen ist es jetzt schon soweit. Es gibt aber nicht nur Grund zur Freude. 
Die besten Datentarife für mobiles Internet (LTE und 5G)
Wer abseits von WLAN-Hotspots oder einem heimischen auf (V)DSL beziehungsweise Kabel Internet basierenden Anschluss mit dem Tablet oder Notebook im Internet surfen möchte, braucht dafür eine Flatrate für mobiles Internet. Informationen zu aktuellen Surf-Flat-Tarifen, die über die Mobilfunknetze von Telekom, Vodafone und Telefonica angeboten werden, findest du hier: Flatrate Tarife für mobiles Internet im Vergleich.
WhatsApp SIM: Mehr Einheiten und die WhatsApp-Nutzung bleibt kostenlos
WhatsApp SIM
Ein Handytarif, bei dem die Nutzung von WhatsApp nichts kostet. Nicht einmal Datenvolumen. Gibt's nicht? Doch, gibt es. Schon seit vielen Monaten. Aber WhatsApp SIM schwimmt ein wenig unter dem Radar vieler Mobilfunknutzer. Denn der Tarif hat einen ziemlich gewichtigen Nachteil.
12 3 4 5 6 7 8 9 10 +10 33
×1011 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

NEUESTE HANDYS