/Mobilfunk-Discounter

Mobilfunk-Discounter

Dass wir heute mit dem Smartphone zu erschwinglichen Konditionen telefonieren und im Internet surfen können, ist vor allem den zahlreichen Mobilfunk-Discountern zu verdanken. Anbieter wie Aldi Talk, Tchibo Mobil, klarmobil.de oder auch congstar haben dafür gesorgt, dass die Preise immer weiter sinken.

Mobilfunk-Discounter – Unschlagbar günstig

Auch die zahlreichen von Drillisch betriebenen Discount-Provider haben dafür gesorgt, dass laufend neuer Schwung auf den deutschen Mobilfunkmarkt kam. Waren früher Minutenpreise von mehr als 1 Euro zur Hauptzeit Standard, kann man heute rund um die Uhr schon für unter 10 Cent pro Minute telefonieren.

Oder man bucht eine Allnet Flat. Denn auch die Pauschaltarife für unbegrenztes Telefonieren sind durch Discount-Angebote erst salonfähig und massenmarkttauglich geworden. Gleiches gilt für mobile Datentarife. Egal für welchen Discount-Tarif man sich am Ende entscheidet: Ein Preisvergleich lohnt sich immer.

WinSIM und PremiumSIM senken erneut die Preise für LTE-Tarife
Frau surft auf dem Smartphone
Erneut fallen die Preise für die Mobilfunk-Tarife bei WinSIM und PremiumSIM. Die beiden Marken der Drillisch Online AG bieten somit LTE-Tarife mit Telefonie- und SMS-Flat ab 6,99 Euro monatlich an. Doch nicht jeder Tarif ist empfehlenswert.
freenetmobile belohnt Rufnummernportierung mit sattem Bonusguthaben
Symbolbild Handyvertrag: Ein Handy, ein beschriebenes Blatt Papier und ein Stift liegen auf einem Tisch
Wer darüber nachdenkt, seinen Handytarif zu wechseln und dabei seine bestehende Rufnummer behalten möchte, sollte sich ein aktuelles Angebot von freenetmobile genauer ansehen. Denn dort gibt es aktuell ein sattes Bonusguthaben, wenn eine Rufnummernportierung in Auftrag gegeben wird.
Congstar Basic: Smartphone-Tarif für 5 Euro ohne Laufzeit
Ein Mann im Anzug benutzt ein Smartphone
Mit dem neuen Basic Tarif erweitert der Mobilfunkanbieter Congstar ab heute sein Tarifangebot für Mobilfunk-Einsteiger. Für 5 Euro monatlich bekommen die Kunden 500 MB Datenvolumen im Telekom-Netz und gleichzeitig 100 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze.
BildConnect Flat Classic LTE: Neuer Einsteiger-Tarif mit Bild+-Option
Mann und Kind nutzen ein Smartphone
Mit dem Handy zum Pauschalpreis im Internet surfen und unbegrenzt telefonieren. Das kann schnell mal 20, gerne aber auch mal 30 oder 40 Euro pro Monat kosten. Dass es günstiger geht, beweist ein neuer Tarif aus dem Hause Drillisch Online, der über die Marke BildConnect realisiert wird. Ein günstiger Preis hat allerdings zur Folge, dass die Inklusivleistungen vor allem mit Blick auf die Internet-Flat eher begrenzt sind.
Modeo: Daten-Flatrates zum Sonderpreis – auf Wunsch mit iPad für 4,95 Euro
Ein Mann sitzt vor seinem Laptop
Schnell mit dem Notebook oder Tablet im Internet surfen: Mobile Datentarife machen es möglich. Und jetzt gibt es bei Modeo die Möglichkeit, aus verschiedenen Aktionstarifen den vielleicht passenden herauszusuchen - auf Wunsch sogar mit einem iPad von Apple für nur 4,95 Euro einmalige Zuzahlung.
Nur zahlen, was gebraucht wird: Congstar startet seinen flexiblen LTE-Tarif
Eine Frau sitzt mit einem Smartphone in einem Café am Tisch
Zur IFA Ende August hatte die Telekom-Tochter Congstar angekündigt, neue Tarife auf den Markt zu bringen. Im Mittelpunkt dieser stand die Congstar Fair Flat. Sie ist ab sofort verfügbar.
Aldi Talk: 50-MB-Option für die ganze Welt – und die EU
Frau im Bikini mit Handy am Strand
Aldi Talk bietet seinen Mobilfunkkunden ab sofort eine neue Datenroaming-Option für alle Länder der Länderzone 3 an. 50 MB sollen in einem Nutzungszeitraum von sieben Tagen 4,99 Euro kosten. Was für exotische Länder noch annehmbar klingt, wird aber in der EU zur Kostenfalle: Denn die eigentliche Welt-Option gilt auch beim Roaming in der EU.
Großes Markensterben bei Drillisch
Mann lehnt lässig an Mauer und schaut auf sein Smartphone
Der Mobilfunk-Service-Provider Drillisch zieht bei diversen Marken aus dem Discount-Segment den Stecker. Nachdem zuletzt bereits die Vermarktung bei BigSIM und Discosurf eingestellt wurde, geht es ab sofort mit einer weiteren Marke nicht weiter, drei weitere werden bis zum Jahresende folgen.
PremiumSIM: Allnet-Flat mit 4 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro
Frau telefoniert mit Handy in London.
Der Mobilfunkanbieter Drillisch hat bei seiner Marke PremiumSIM das Tarifportfolio angepasst und die Datenvolumina durchweg erhöht. Die Preise der Tarife bleiben dabei unangetastet.
Das 5G-Gespräch: So könnte der Mobilfunkvertrag der Zukunft aussehen
freenet-Netze-Leiter Benjamin Grimm im Interview über 5G, Mobilfunk und Verträge
5G war ein wichtiges und großes Thema auf der IFA 2018 in Berlin. Im Gespräch mit Benjamin Grimm, Leiter Netze und Angebote bei freenet, ging es um den Mobilfunkvertrag der Zukunft, die Problematik bei garantierten Mindestbandbreiten und um Zero-Rating-Angebote. Das Gespräch führten Thorsten Neuhetzki und Michael Stupp.
1 2 3 4 5 6 78 9 10 11 12 +10 34

NEUESTE HANDYS