Smartphone Updates: Die Welle rollt unaufhaltsam weiter

5 Minuten
Neue Smartphone-Updates: Woche für Woche präsentieren wir dir in einer Übersicht, für welche Handys neue Firmwares zur Verfügung stehen. Das ist auch in dieser Woche nicht anders; wenngleich der Umfang dieses Mal etwas überschaubarer ausfällt als zuletzt. 
Google Android
Bildquelle: Google

Das liegt unter anderen daran, dass die großen Hersteller zurzeit bei vielen Smartphone-Updates zuerst das neue Sicherheitspatch für Android aufspielen. Der jüngst präsentierte Juni-Patch beseitigt abermals verschiedene Sicherheitslücken in Googles mobilem Betriebssystem. Deshalb solltest du das Update schnellstmöglich installieren, wenn es auf deinem Handy aufschlägt.

Neue Updates von Samsung

Neben Google selbst (für Pixel-Smartphones) hat vor allem Samsung schon das Juni-Update für diverse Smartphone-Modelle zur Verfügung gestellt. Der Juni-Patch von Google steht unter anderem für die folgenden Modelle zur Verfügung: Galaxy Z Flip, Galaxy Fold, Galaxy A30s, Galaxy A50, Galaxy Note 8, Galaxy Note 9 (inklusive One UI 2.1), Galaxy Note 10, Galaxy S10 Reihe und Galaxy S20 Reihe.

Zudem hat Samsung laut Informationen des Fachblogs SamMobile für die Galaxy S10 Serie eine umfangreiche, neue Firmware fertiggestellt. Sie verbessert unter anderem die Kameraleistung der Smartphones. Erste Nutzer in Deutschland und in der Schweiz können das Smartphone-Update bereits installieren. Auch die WLAN-Performance und die Sensibilität des Touchscreens soll sich nach der Installation des Updates verbessern.

Update-Welle von Huawei und Honor

Huawei und Honor hängen im Update-Fahrplan von Google noch etwas hinterher. Für Modelle wie das Honor 8X, das Honor View 20, das Huawei Mate 20 Lite, das Huawei P smart 2019, das Huawei P smart Z oder das Huawei Mate 20 beziehungsweise Mate 20 Pro stehen jetzt immerhin die Mai-Patches von Google zur Installation bereit.

Doch es geht noch mehr: So können sich zum Beispiel Nutzer des Huawei P20 und des Huawei P20 Pro über ein größeres Update freuen. Für sie steht ab sofort eine Aktualisierung auf EMUI 10 auf Basis von Android 10 zur Verfügung – auch in Deutschland. Gleiches gilt für das Honor 10 und das Honor View 10, berichtet HuaweiCentral. Für beide Smartphones dürfte es das letzte große Update sein.

Neue Updates für Huawei P40 Serie

Bei XDA-Developers ist zudem von einem weiteren großen Update für die P40 Serie von Huawei zu lesen. Die neue Firmware auf Basis von EMUI 10.1.0.131 installiert unter anderem eine sogenannte Petal App, die dabei helfen soll, Apps zu finden, die nicht in der Huawei App Galery gelistet sind. Zur Erinnerung: Die P40 Serie von Huawei hat keinen Zugriff auf Google-Dienste, also auch nicht auf den offiziellen App Store. Risikolos ist die neue App aber nicht. Denn gerade in fremden App-Stores lauern oft Gefahren in Form von Apps, die beispielsweise Nutzerdaten ausspionieren. Außerdem Teil des P40-Updates: das Golden Snap Feature. Es bewirkt, dass die Kamera mithilfe von künstlicher Intelligenz statt eines Fotos ein knapp zwei Sekunden langes Video aufnimmt und anschließend selbständig die beste Aufnahme in der Bildergalerie als Foto darstellt

Auf ersten Geräten des Honor 9X kannst du unterdessen nicht nur den Mai-Patch für Android installieren, sondern auch ein Update, das die Leistung des Akkus verbessert, indem das Smartphone die Laderoutine seines Nutzers „lernt“ (Smart Charge). So kann zum Beispiel der Ladevorgang unterbrochen werden, wenn das Handy nachts am Ladekabel hängt und eine Überladung des Akkus droht.

Neue Updates für OnePlus-Geräte

Neue Updates stehen zudem für das OnePlus 8 (OxygenOS 10.5.8) und das OnePlus 8 Pro (OxygenOS 10.5.9) zur Verfügung. Mit an Bord ist nicht nur der Mai-Patch von Google, sondern es werden auch verschiedene andere, kleinere Systemverbesserungen aktiviert. Auch der Energieverbrauch soll ein weiteres Mal optimiert worden sein. Zudem hat OnePlus der Kamerasoftware der beiden Smartphones wieder Aufmerksamkeit spendiert, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Unter anderem wird jetzt der H.265-HEVC-Codec für Videos unterstützt.

Neue Realme-Patches verfügbar

Realme – Schwestermarke von OnePlus – stellt unterdessen allen Nutzern des Realme 6 ein neues Update zur Verfügung. Es fixt unter anderem neu entdeckte Probleme bei einigen mobilen Spielen und mit der App von Instagram. Deutlich umfangreicher ist ein neu verfügbares Update für das Realme 5 und das Realme 5i, das unter anderem auch die Kameraleistung optimiert.

Oppo verteilt ebenfalls neue Firmwares

Und auch Oppo – neben Realme und OnePlus Teil der Markenriege von BBK Electronics – verteilt in diesen Tagen neue Updates: für das Reno2 Z und das A11 beziehungsweise das A11x zum Beispiel. An Bord ist dieses Mal für diese drei Handys aber nur der Mai-Patch für Android. Eine neue Firmware für das Oppo A92s optimiert nicht nur die Systemleistung, sondern bringt auch eine bessere Stabilität für die Nutzung in 5G-Netzen.

Allgemeine Hinweise zu Smartphone-Updates

Wie immer gilt: Die hier genannten Updates für Android-Smartphones landen nicht zur gleichen Zeit auf allen (baugleichen) Modellen. Stattdessen erfolgt eine zeitversetzte Auslieferung – meist gestaffelt nach Regionen. So wollen die Smartphone-Hersteller schnell reagieren können und eine Update-Auslieferung im Notfall stoppen. Nur für den Fall, sollte es wider Erwarten mal zu Problemen nach Installation einer neuen Firmware kommen.

Außerdem wichtig: Sollte für dein Smartphone ein Update zur Verfügung stehen, erhältst du per Nachricht einen Hinweis auf dem Display deines Handys. Dann kannst du die neue Firmware per WLAN-Verbindung installieren. Alternativ kannst du aber auch in den Einstellungen deines Mobiltelefons prüfen, ob schon ein Update zur Verfügung steht. Oft stehen Updates per manuellem Abruf schneller zur Verfügung als automatisiert.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL