/Unternehmen und Märkte

Unternehmen und Märkte

Die Welten der Unterhaltungselektronik und der Telekommunikation sind fast unerschöpflich. Kein Tag vergeht, an dem es nicht Neuigkeiten zu den großen Unternehmen der Branchen zu vermelden gibt.

Unternehmen und Märkte – Der beste Mix aus interessanten Technik-News

Egal ob Apple oder Samsung, Huawei oder Sony, Microsoft oder SAP – die großen Konzerne dieser Welt sorgen tagein, tagaus für Aufsehen. An dieser Stelle findest Du jedenfalls die interessantesten Wirtschaftsnachrichten, die Du auf keinen Fall verpassen solltest.

Samsung: Smartphones und Tablets möglicherweise bald mit Werbung
Werbung auf Webseiten, im Fernsehen oder im Radio. Die Unterbrechungen zwischen den Inhalten, die man hört, liest oder ansieht, sind für Konsumenten normal und für Unternehmen in vielen Fällen das grundlegende Geschäftsmodell, um zu überleben. Aber Werbung auf Smartphones und Tablets? Diesen Weg könnte Samsung nun einschlagen.
DHL holt bei Packstation zum großen Schlag aus
DHL Packstation bei Lidl
Eines der Erfolgsprodukte von DHL aus den vergangenen Jahren ist zweifelsohne die Packstation. Hier können Kunden ihre Pakete jederzeit abholen ohne zu Hause auf den Boten warten zu müssen. Jetzt geht DHL bei der Packstation in die Offensive.
Nokia: Markenname bald auf dutzenden Elektronikprodukten
Nachdem sich das finnische Unternehmen HMD Global die Rechte an dem Markennamen Nokia gesichert hat, kamen 2017 Nokia-Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android auf den Markt. Heute genießen diese bereits ein hohes Ansehen – wenngleich sich Konkurrenten wie Samsung oder Apple bei den Verkäufen deutlich besser schlagen. Nun könnten demnächst auch andere Nokia-Geräte erscheinen. Zumindest dem Namen nach.
Huawei Mate 30 (Pro): Software-Schlupfloch geschlossen
Das Huawei Mate 30 (Pro) könnte zweifelsfrei zu den besten Smartphones des Jahres gehören. Es bringt nahezu alle modernen Highlights mit sich, nutzt absolute High-End-Hardware und die verbaute Handy-Kamera schlägt viele Rekorde. Dennoch hat das Smartphone einen großen Makel: Es können keine Google-Apps genutzt werden. Das Problem wurde zunächst mit einer speziellen Anwendung gelöst, nun ist jedoch auch die letzte Rettungsleine gerissen.
DHL: Mit Mobile Retoure werden Rücksendungen noch einfacher
Kein Retourenschein mehr zu Hause ausdrucken, ausschneiden und auf das Paket kleben. Ab sofort reicht ein einfacher QR-Code auf dem Smartphone, um eine DHL-Retoure abzugeben.
Huawei-Embargo: USA geben keine weitere Gnadenfrist
Huawei-Logo auf Scheibe
Bisher hatte des Embargo der USA gegenüber Huawei vergleichsweise wenig Auswirkungen auf Privatkunden, wenn man von den Problemen rund um das Huawei Mate 30 Pro absieht. Doch das könnte sich im November ändern. Dann läuft eine Ausnahme-Genehmigung der USA aus.
Fusion von Vodafone und Unitymedia unter Beschuss
Vodafone Mobile Base Station
Die vor zwei Monaten von der EU-Kommision genehmigte Fusion von Vodafone und Unitymedia muss einer juristischen Prüfung standhalten. Der Fachverband Rundfunk- und Breitbandkommunikation (FRK), dem viele mittelständische Kabelnetzbetreiber angehören, kündigte an, Klage gegen die Genehmigung des Zusammenschlusses beider Unternehmen einzureichen.
Klassisches TV vs. Streaming-Dienste: Wie Netflix und Co. immer mehr Zuschauer abwerben
Das Netflix Logo in Los Gatos
Die Medienwelt befindet sich seit geraumer Zeit im Wandel. In der Vernetzung und Kommunikation sind es vor allem Soziale Netzwerke, die den zwischenmenschlichen Umgang nachhaltig beeinflussen. In puncto Unterhaltung scheinen Streaming-Dienste das klassische Fernsehen abzulösen. Das könnte für sogenanntes lineares Fernsehen zum Problem werden.
Falschmeldungen zum Samsung Galaxy Fold: Marktstart wurde nicht verschoben
Samsung Galaxy Fold in einer Hand
Es ist die wohl größte Smartphone-Innovation der vergangenen Jahre: Ein faltbares Display. Bereits Anfang des Jahres hat Samsung sein biegbares Galaxy Fold der Weltöffentlichkeit vorgestellt. In den Läden ist das Gerät allerdings noch nicht zu haben. Das behaupten aktuell übereinstimmende Medienberichte. Das trifft allerdings nicht zu, wie ein Samsung-Sprecher uns bestätigt hat.
Gigaset kämpft an (fast) allen Fronten gegen sinkende Umsätze
video
Gigaset hat neue Zahlen für die erste Hälfte des laufenden Jahres vorgelegt. Und die könnten mit Blick auf die Smartphone-Sparte wahrlich besser ausfallen. Auch mit klassischen Festnetz-Telefonen hat Gigaset schon auf erfolgreichere Zeiten geblickt. Im Smart-Home-Segment läuft es erfreulicher - auf einem allerdings vergleichsweise schwachen Niveau. Ein Überblick.

NEUESTE HANDYS