/Unternehmen und Märkte

Unternehmen und Märkte

Die Welten der Unterhaltungselektronik und der Telekommunikation sind fast unerschöpflich. Kein Tag vergeht, an dem es nicht Neuigkeiten zu den großen Unternehmen der Branchen zu vermelden gibt.

Unternehmen und Märkte – Der beste Mix aus interessanten Technik-News

Egal ob Apple oder Samsung, Huawei oder Sony, Microsoft oder SAP – die großen Konzerne dieser Welt sorgen tagein, tagaus für Aufsehen. An dieser Stelle findest Du jedenfalls die interessantesten Wirtschaftsnachrichten, die Du auf keinen Fall verpassen solltest.

Freenet verrät Kundenzahl von freenet Funk 
freenet Büdelsdorf
Neues von freenet: Der Mobilfunk- und TV-Konzern hat neue Zahlen für das zweite Quartal vorgestellt. Und während Details zum klassischen Prepaid-Kundenbestand seit Anfang des Jahres unter Verschluss bleiben, weist freenet in seinem jüngst vorgestellten Quartalsbericht erstmals separat die Zahlen für das neue Angebot freenet Funk aus.
DFL gründet Ryghts: Kampf den illegalen Fußball-Streams
Kaum steht die neue Saison der Fußball Bundesliga vor dem Start, überraschte Eurosport mit der Ankündigung, keine Fußballspiele der höchsten deutschen Spielklasse mehr zeigen zu wollen. Stattdessen gibt es die Live-Übertragungen unter anderem von allen Freitagsspielen in Zukunft bei DAZN zu sehen. Und damit die Exklusivität der TV-Partner gewahrt bleibt, wird jetzt auch die Deutsche Fußball Liga (DFL) aktiv. 
Telekom jubelt über hohen Gewinn – und ächzt unter nachlassendem Kundeninteresse
Telekom-Banner auf MWC 2019
Die Deutsche Telekom hat das zweite Quartal des laufenden Jahres mit einem kräftigen Umsatzwachstum abgeschlossen. Verantwortlich dafür war vor allem das starke Geschäft in den USA. Auch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) und der Konzerngewinn legten ein sattes Plus hin. Die Kundenentwicklung in Deutschland entwickelte sich hingegen weniger rosig.
Fossil Gen 5: Diese neue Smartwatch hat ein besonderes Extra
video
Edel, ausgestattet mit Touchscreen und Wear OS von Google als Betriebssystem. So präsentiert sich die neueste Smartwatch unter den Armbanduhren von Fossil. Die Uhr steht ab sofort in je drei Varianten für Männer und Frauen zur Verfügung - allerdings nur in einer Größe. 
Studie: Deutsche kapitulieren vor Smart-Home-Hürden
Symbolbild für den Themenbereich Smart Home
Vernetzte Technik wird immer beliebter. Vor allem auch im Hinblick auf das in den Startlöchern stehende 5G, das nochmal mehr Türen öffnet. Doch wie stehen deutsche Verbraucher zu Smart Home? Wird es gern genutzt oder überwiegt die Skepsis? Eine Studie gibt einen Eindruck.
Tesla bringt kostenloses Supercharging zurück
video
Ein Elektroauto zu fahren, kann Spaß machen. Doch mit neuer Energie müssen Fahrzeuge von Zeit zu Zeit trotzdem versorgt werden. Sonst wird es nichts mit dem Antrieb. Tesla hat sich nun dazu entschieden, Fahrer teurer Modelle aus eigenem Hause mit einer besonderen Aktion zu locken.
Hongmeng OS: Huaweis Android-Alternative im Anmarsch
Huawei P30 Lite in Peacock Blue
Zuletzt wurde es ein wenig ruhig um den Handelsstreit zwischen den USA und China, respektive Huawei. Auch wenn die Konsequenzen des US-Embargos mittlerweile teilweise wieder revidiert wurden, so hält Huawei dennoch an einem eigenen Betriebssystem fest. Und das soll nun präsentiert werden.
Mehr Abhängigkeit: Facebook will WhatsApp und Instagram umbenennen
Ein Smartphone mit geöffnetem Instragram-Account wird von einer Hand gehalten
Facebook, Instagram, WhatsApp: Sie alle gehören mittlerweile zu einer Firma, sind unabhängig voneinander jedoch zu großer Popularität gelangt. Seit einigen Tagen kursieren nun die Meldungen im Netz, dass Facebook Instagram und WhatsApp umbenennen will. Dies scheint sich nun zu bestätigen.
Grover Go: Neuer E-Scooter-Verleiher startet in Deutschland
BMW X2City
Grover ist bekannt für Technik zum Mieten. So hat der Anbieter schon länger Smartphones, Tablets oder VR-Headsets und Drohnen im Angebot. Doch jetzt begibt er sich mit Grover Go auf neues Terrain und damit in direkte Konkurrenz zu Otto Now, dem Leihmodell von Otto.
Telekom passt StreamOn an: Das erwartet die Kunden jetzt
Frau mit Handy lächelt
Die Deutsche Telekom hat eine Schlappe vor dem Oberverwaltungsgericht Münster eingesteckt und reagiert nun mit Anpassungen bei StreamOn. Man wolle das Angebot nun nach den Vorgaben ändern. Kunden dürfen also einige Veränderungen in den nächsten Wochen erwarten.

NEUESTE HANDYS