Aldi TV-Schnäppchen: Drei Fernseher, drei Knaller-Preise

6 Minuten
Es darf wieder gespart werden. Und zwar genau dann, wenn du dir bei Aldi einen der ab sofort neu ins Angebot gestellten Fernseher kaufst. Neben zwei Modellen von Medion ist auch ein Riesen-TV von Hisense zum Sparpreis dabei.
Medion Life X15092 (MD31500) in der Frontansicht.
Der Medion Life X15092 Fernseher ist ein echter Preis-Leistungs-Tipp.Bildquelle: Medion / Aldi

Ab sofort steht bei Aldi wieder eine neue Multimediawoche im Fokus. Und in diesem Zusammenhang kannst du dir unter anderem Computer zum Sonderpreis sichern. Neben Rechnern, die speziell die Bedürfnisse von Gamern adressieren, kannst du bei Deutschlands bekanntestem Lebensmittel-Discounter dann auch typische Homeoffice-Notebooks kaufen. Ferner rücken gleich drei Fernseher ins Angebot. Einer davon nur verfügbar in den Nord-Filialen von Aldi, zwei weitere werden im Onlineshop von Aldi zum Kauf bereitgestellt. Aber lohnen sich die vermeintlichen TV-Schnäppchen überhaupt?

Medion Life X15092 (MD31500): 50-Zoll-Fernseher bei Aldi Nord

Nur bei Aldi Nord steht ab sofort der Medion X15092 (MD31500) zur Verfügung. Der Ultra-HD-Fernseher (4K) bietet einen 50 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Im 16:9-Format steht ein statischer Kontrast von 4.000:1 und ein dynamischer Kontrast von 25.600:1 zur Verfügung. Die maximal mögliche Helligkeit (350 cd/m²) reißt keine Bäume aus, sollte im Alltag aber ausreichen. Der Ton kommt aus zwei 10 Watt starken Stereo-Lautsprechern, die auch DTS HD unterstützen. Dass ein Triple-Tuner für DVB-T2 HD (Antenne), DVB-C (Kabelanschluss) und DVB-S2 (Satellit) an Bord ist, versteht sich von selbst.

Auf der Rückseite finden sich neben zwei USB-Anschlüssen auch vier HDMI-Ports und ein VGA-Anschluss. Außerdem kannst du ein LAN-Kabel für die Verbindung zum Internet einstecken. Alternativ ist der Fernseher aber auch mit integriertem WLAN ausgestattet. Ein Internetbrowser ist ab Werk ebenso vorinstalliert wie ein Medienplayer. Zudem ist es möglich, ein Medienportal zu nutzen, das den Zugriff auf Apps und Mediatheken gestattet. Dank Audio Video Sharing (AVS) können Musik, Fotos und Videos über das Heimnetzwerk direkt auf dem TV abgespielt werden. Alternativ gestattet eine Wireless-Display-Funktion das Streamen von verschiedenen Inhalten vom Smartphone, Tablet oder Notebook aus.

Auf Wunsch kannst du einen externen Speicher mit dem Fernseher verbinden und dann auch viele Inhalte aus dem TV-Programm aufnehmen, um sie später ansehen zu können (PVR ready). Apps für Prime Video und Netflix sind ab Werk vorinstalliert. Für beide VoD-Portale steht auf der Fernbedienung sogar eine eigene Taste zur Verfügung. Angaben zum Stromverbrauch macht Aldi Nord auf seiner Homepage nicht. Allerdings liegt uns auch ein Datenblatt vor. Und dem ist zu entnehmen, dass der Stromverbrauch ohne eingeschaltetes HDR bei 65 kWh pro 1.000 Stunden Nutzungszeit liegt. Bei einem angenommenen Arbeitspreis von 40 Cent pro kWh musst du pro 1.000 Stunden mit Stromkosten in Höhe von 26 Euro rechnen. Mit eingeschaltetem HDR erhöhen sich die Stromkosten auf knapp 40 Euro. Denn dann liegt der Verbrauch bei 98 kWh pro 1.000 Stunden.

Was kostet der Medion Life X15092 (MD31500)?

Angeboten wird das breite Spektrum an TV-Ausstattung zu einem überraschend günstigen Preis. Aldi Nord verlangt für den Flachbildfernseher nur 349 Euro. Das ist ein richtig guter Kurs, denn ähnlich ausgestattete Fernseher kosten in der Regel mindestens knapp 400 Euro, oft auch deutlich mehr. Aldi und Medion gewähren eine dreijährige Garantie.

Hisense 70A7100F UHD Smart TV: Wenn es etwas größer sein darf

Teurer, aber auch deutlich größer ist der ebenfalls ab sofort über den Aldi Onlineshop erhältliche 4K-Fernseher Hisense 70A7100F. Satte 70 Zoll ist der Bildschirm groß, was umgerechnet einer diagonalen Abmessung von fast 1,80 Metern entspricht. Entsprechend üppig sollte natürlich auch der Raum ausfallen, in dem der Fernseher steht oder an der Wand hängt. Zwar liegt die Bildwiederholfrequenz bei nur 60 Hz, HDR-fähig ist aber auch dieses TV-Modell. Das sorgt für kontrastreichere Bilder.

Stark ist die Audioleistung von 2 x 15 Watt. Direkt über die Fernbedienung kannst du nicht nur auf Netflix und Prime Video zugreifen, sondern auch auf Youtube. Auf der Rückseite sind drei HDMI- und zwei USB-Anschlüsse zu finden. Außerdem ein klassischer LAN-Port. Alternativ ist aber auch eine Verbindung zum Internet per WLAN möglich. Zudem verfügt der Hisense 70A7100F über eine integrierte Bluetooth-Schnittstelle. Ein Triple-Tuner ist ebenso an Bord wie Amazons Sprachassistent Alexa. Enttäuschend: PVR-ready-Unterstützung für das Aufnehmen von TV-Inhalten auf einem externen Speichermedium gibt es nicht.

Hisense UHD-Smart-TV 70A7100F in der Frontansicht.
Riesig: Der bei Aldi angebotene Hisense-Fernseher ist mit einem 70-Zoll-Display ausgestattet.

Ziemlich happig ist aufgrund des riesigen Bildschirms der Stromverbrauch. Er liegt ohne HDR bei 142 kWh pro 1.000 Stunden. Mit eingeschaltetem HDR musst du sogar mit einem Verbrauch von 180 kWh rechnen. In Euro umgerechnet entspricht das bei einem angenommenen kWh-Preis von 40 Cent einem Stromverbrauch pro 1.000 Stunden von 56,80 Euro (ohne HDR) respektive 72 Euro (mit HDR).

Was kostet der Hisense 70A7100F?

Für den Riesen-Fernseher von Hisense gilt normalerweise ein unverbindlicher Verkaufspreis in Höhe von 1.199 Euro. Aldi bietet das TV-Gerät hingegen mit zwei Jahren Garantie zu einem Preis von 739 Euro an. Das entspricht einem Rabatt in Höhe von 38 Prozent. Und mit diesem Angebot stellt Aldi auch einen aktuellen Spitzenwert auf. Denn kein anderer namhafter Onlineshop bietet den Hisense 70A7100F momentan günstiger an. Hinzu kommt, dass bei Aldi keine zusätzlichen Kosten für den Versand berechnet werden. Die andere Seite der Medaille ist allerdings, dass es den Fernseher in den vergangenen Monaten schon mehrfach preiswerter zu kaufen gab. Teilweise rutschte der Preis in der Vergangenheit sogar schon unter die 600-Euro-Marke. Vergleichbar ausgestattete Fernseher kannst du aktuell zu Preisen ab 665 Euro kaufen.

Medion Life E13298 (MD31032): Günstiges LCD-TV für die Studentenbude

Und dann wäre da noch der Medion Life E13298 (MD31032). Dieser Fernseher kostet im Aldi Onlineshop ab sofort nur 149 Euro, ist aber auch nur 31,5 Zoll groß. Für das Zimmer im Studierendenwohnheim oder für das Schlafzimmer reicht das sicherlich aus. Für das Wohnzimmer dürfte dieses TV-Gerät hingegen etwas zu klein ausfallen.

Außerdem zu beachten: Die Auflösung ist schwach. Gerade einmal 1.366 x 768 Pixel bietet dieser Medion-Fernseher über seinen integrierten Triple-Tuner im 16:9-Format an. Auch die Audio-Ausgangsleistung ist mit 2 x 8 Watt überschaubar, gleiches gilt für die Helligkeit von nur 220 cd/m². Rückseitig sind drei HDMI-Anschlüsse und ein USB-Port zu finden. Eine Verbindung mit dem Internet ist nicht möglich. Wenn du also Videos von Netflix und Co. auf dem Medion Life E13298 sehen möchtest, musst du ein externes Gerät anschließen.

Medion Life E13298 (MD31032) Front.
Klein und günstig: der Medion Life E13298 (MD31032).

Bei aller Kritik an der vergleichsweise mauen Ausstattung: Preislich sind die aufgerufenen 149 Euro samt drei Jahren Garantie durchaus eine Kampfansage. Zwar lässt sich der Fernseher zu ähnlichen Konditionen aktuell auch bei eBay bestellen, dort kommen aber in der Regel noch Versandkosten hinzu, die im Onlineshop von Aldi entfallen. Vergleichbar ausgestattete Fernseher kosten aktuell mindestens 155 Euro.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein