Aldi Computer Angebote: PCs und Notebooks (fast) ohne Ende

6 Minuten
Aldi bringt sich in Stellung, um kurz vor Weihnachten noch einmal so richtig in die Vollen zu gehen. Ab Donnerstag, 10. August, sind bei Aldi Süd nicht weniger als sechs Computer im Angebot. Eine solche Vielzahl an Rechnern ist bei Aldi recht ungewöhnlich. Bedeutet für dich aber mehr Auswahl.
Medion Erazer Hunter X10 bei Aldi
Gaming-PC der Extraklasse: der Medion Erazer Hunter X10 bei Aldi.Bildquelle: Medion

Hardware, Hardware, noch mehr Hardware. Aldi wird in diesen Tagen nicht müde, immer wieder neue Computer zum Kauf anzubieten. Entweder direkt in den Filialen oder online über den Webshop von „Aldi liefert“. Und diese Vertriebsstrategie setzt sich in den kommenden Tagen nahtlos fort. Aldi Süd wirbt in seinen Filialen ab Donnerstag mit Alltags-Hardware um die Gunst von Käufern. Aber was können die Rechner überhaupt? Und worauf musst du beim Kauf achten? Wir verraten es dir.

Medion Akoya E42022 Multimedia-PC bei Aldi Süd

Wenn du schon länger mit dem Gedanken spielst, dir einen klassischen Einsteiger-Rechner zuzulegen, kannst du ab Donnerstag in den Filialen von Aldi Süd zuschlagen. Der Medion Akoya E42022 auf Basis von Windows 10 Home verfügt nämlich nur über 8 GB Arbeitsspeicher und einen Intel Core i3-10100 Prozessor. Damit ist er in erster Linie ein Rechner für den Alltag, dem man allerdings nicht zu aufwändige Arbeiten zumuten sollte. Für 3D-Gaming etwa oder für rechenintensive Videobearbeitung solltest du dir lieber einen hochwertigeren Rechner aussuchen.

Abstriche musst du auch bei der weiteren Ausstattung machen. Weniger beim nutzbaren SSD-Speicher, der ist mit 512 GB ausreichend groß. Aber schon eher bei den integrierten Schnittstellen und Anschlüssen. Das verbaute WLAN-Modul ist nämlich schon mehr als sechs Jahre alt und unterstützt entsprechend nur WLAN 5 (kein WiFi-ax). Und auch Bluetooth steht nur in Version 4.2 zur Verfügung. Anschlüsse: Speicherkartenleser, 2 x USB 3.2 Gen 1 sowie Mikrofon- und Kopfhörer-Anschluss auf der Vorderseite. Rückseitig sind unter anderem 2 x USB 2.0, 2 x USB 3.2 Gen 1 sowie ein LAN-Anschluss, ein HDMI-Port und ein Display-Port zu finden.

Medion Akoya E11202 bei Aldi Süd

Ein schon von der Aldi Cyber Week bekanntes Notebook-Modell ist das Medion Akoya E11202. Klar auf das E-Learning ausgerichtet soll es mit einem 11,6 Zoll kleinen Bildschirm vor allem für Schüler interessant sein. Und weil man in der Schule (oder für die Hausaufgaben) keine hochgezüchtete Hardware braucht, ist hier auch nur der Intel Celeron N3450 Prozessor verbaut. Weitere Ausstattungsmerkmale sind 64 GB Flash-Speicher und 4 GB RAM. Für den Zugang zum Internet ist WiFi 5 an Bord, verbunden mit dem Zugriff auf eine Bluetooth 4.2 Schnittstelle. Der Verkaufspreis in den Filialen von Aldi Süd liegt bei 199 Euro.

Medion Akoya E11202 Laptop
Dieses Notebook mit recht einfacher Ausstattung von Medion ist vor allem für Schüler interessant.

Medion Erazer Beast X10 bei Aldi Süd

Ebenfalls ab dem 10. Dezember bietet Aldi Süd über seinen Online-Shop weitere Computer-Hardware zum Sonderpreis an. Etwa das Gaming-Notebook Erazer Beast X10 mit 17,3 Zoll großem Display. Kostenpunkt: 1.939 Euro. Neben dem Intel Core i7-10750H Prozessor (12 MB Cache, 6 Kerne, 2,6 GHz Basis-Takt, 5,0 GHz Turbo-Boost) kannst du hier auf die Nvidia GeForce RTX 2070 Super mit 8 GB Grafikspeicher setzen. Die Grafikkarte ist auch für 4K-Spieletitel geeignet.

Weil das Notebook selbst nur über ein Full-HD-Display verfügt (1.920 x 1.080 Pixel) – übrigens eines, das eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz bietet – kann sie ihre volle Leistung aber nur über einen extern angeschlossenen Zusatz-Bildschirm entfalten. Abgerundet wird die Ausstattung durch 1 TB SSD-Speicher und 32 GB DDR4 RAM.

Medion Aldi Gaming Laptop
Das Medion Erazer Beast X10 lässt Gamer-Herzen höher schlagen.

Medion Erazer Defender P10 bei Aldi Süd

Ein Nummer kleiner: das Gaming Notebook Medion Erazer Defender P10 für 1.260 Euro. Als zentrale Recheneinheit nutzt dieser Rechter den Intel Core i7-10750H und als Grafikkarte ist die Nvidia GeForce RTX 2060 verbaut. Der Prozessor verfügt über 12 MB Cache und arbeitet im Grundtakt mit 2,6 GHz. Die maximal mögliche Turbo-Taktfrequenz liegt bei 5 GHz. Die Grafikkarte verfügt über 8 GB Grafikspeicher und sollte dich auch bei Spielen in höherer Auflösung als Full HD nicht im Stich lassen.

Gleichwohl gilt auch bei diesem Notebook: Hohe Auflösungen erlebst du nur über einen zusätzlich angeschlossenen Monitor. Denn das verbaute Display-Panel des Notebooks ist beim Erazer Defender P10 mit 17,3 Zoll zwar groß, es löst aber wie beim Erazer Beast X10 nur mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Neben 1 TB SSD-Speicher sind bei diesem Notebook aber nur 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher integriert.

Medion Erazer Defender P10 bei ALdi kaufen
Ein Gaming-Notebook der Mittelklasse: das Medion Erazer Defender P10.

HP Envy x360 15-ed1565ng bei Aldi Süd

Nicht von Medion, sondern aus dem Hause HP: Ein Notebook mit 15,6 Zoll großem Display, das du auch als Tablet nutzen kann. Denn der Bildschirm ist mit seiner Full-HD-Auflösung touchfähig und um 360 Grad drehbar. Als Prozessor ist das Mittelklasse Modell Intel Core i5-1135G7 verbaut. Mit 2,4 GHz Grundtakt, 4,2 GHz Turbo-Boost und 8 MB Cache. Zu 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher gesellen sich 512 GB SSD-Speicher, drei Lautsprecher und eine Akkulaufzeit von bis zu 9,5 Stunden, verspricht HP. Auf Basis von Windows 10 Home kostet der HP Envy X360 rund 872 Euro.

Convertible 15-ed1565ng
Convertible-Notebook von HP bei Aldi: das Envy x360.

Medion Erazer Engineer X10 bei Aldi Süd

Und dann wäre da mit dem Medion Erazer Engineer X10 noch ein weiterer Gaming-PC, den du ab Donnerstag ebenfalls nur online bei Aldi bestellen kannst. Kostenpunkt hier: 1.357 Euro. Was steckt drin? Zum Beispiel der Intel Core i7-10700 als zentrale Recheneinheit. Mit 2,9 GHz Grundtakt und bis zu 4,8 GHz Turbo-Taktfrequenz. Zudem sind satte 16 MB CPU-Cache nutzbar. Wenig Kompromisse musst du auch bei der Grafikkarte eingehen. Denn die Nvidia GeForce RTX 2070 Super verfügt über 8 GB GDDR6 Videospeicher. Außerdem an Bord: 1 TB SSD-Speicher, eine 2 TB große Festplatte und 16 GB Arbeitsspeicher.

Medion Erazer Engineer X10 Gaming-PC
Ein Gaming-PC, der nur wenige Wünsche offen lässt: der Medion Erazer Engineer X10.

Auf alle Rechner gewährt Aldi eine Garantie von drei Jahren. Bei einer Online-Bestellung musst du keine Versandkosten bezahlen. Ein gewaltiger Gaming-PC, der am 7. Dezember bei Aldi Nord in den Verkauf ging, ist bereits ausverkauft. Dafür verkaufen Aldi Nord und Aldi Süd kurz vor Weihnachten auch wieder iPhones. Bei diesen Angeboten solltest du aber nicht nur auf den Preis achten.

Bildquellen

  • Medion Akoya E11202 Notebook: Medion
  • MEDION ERAZER Beast X10: Aldi / Medion
  • Medion Erazer Defender P10: Medion / Aldi
  • Notebook HP ENVY x360: Aldi / HP
  • Medion Erazer Engineer X10 Gaming-PC: Medion
  • Medion Erazer Hunter X10 bei Aldi: Medion
Asus Vivobook S14
CES-Neuheiten von Asus: Produktfeuerwerk der Extraklasse
Asus hat die virtuelle CES genutzt, um zahlreiche Notebook-Neuheiten zu präsentieren. Mit dabei sind nicht nur Laptops mit zwei Displays, sondern auch eine Reihe an neuen Gaming-Notebooks. Alle Details in der Übersicht.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen