/Tesla

Tesla

Tesla. Wenn du diesen Namen hörst, wirst du wohl vor allem an eines denken: E-Moblität. Vielleicht auch an Elon Musk. Denn der Gründer des amerikanischen Unternehmens fällt immer wieder durch seinen Pioniergeist auf. Unter anderem auch mit Blick auf seine Weltraumfirma SpaceX. Doch das ist ein anderes Thema. 

Tesla – E-Mobilität neu definiert

Wenn du schon einmal mit einem Tesla gefahren bist, wirst du dich vermutlich vor allem an eines erinnern: den riesigen Touchscreen in der Mittelkonsole. Denn hier steuerst du auf intuitive Weise sämtliche Fahrzeugfunktionen. Ganz so wie du es von einem Tablet oder auch (kleiner gedacht) von einem Smartphone kennst.

Und vielleicht hattest du ja auch schon einmal die Möglichkeit, den Autopiloten von Tesla auszuprobieren. Mit ihm fährt das Auto weitgehend autonom. Und man kann durchaus sagen: es ist ein Erlebnis.

Nachteil bei all der Euphorie: Tesla-Autos gelten als vergleichsweise teuer. Und das ist wohl auch der Grund, dass der Hersteller in Deutschland nur auf einen kleinen Marktanteil kommt. Im Jahr 2020 lag er gemessen an den Neuzulassungen bei gerade einmal 0,6 Prozent.

Neuer Spitzenreiter: Dieses Elektroauto lieben die Deutschen am meisten
Volkswagen ID.3 an Ladesäule geparkt.
Die Nachfrage an Elektroautos in Deutschland wächst. Und ein E-Auto war im August besonders stark nachgefragt. Wir zeigen dir in einer Übersicht, welche elektrifizierten Autos hierzulande derzeit besonders stark nachgefragt sind.
Alle SUV- und Tesla-Fahrer haben ein Problem und wissen es oft nicht
Alle SUV- und Tesla-Fahrer haben auf der Autobahn ein Problem und wissen es oft nicht
Der SUV wird immer beliebter. Jeder fünfte Autokäufer entscheidet sich für einen Geländewagen, der in der Stadt zu Hause sein will. Hinzu kommt der E-Auto-Boom – angeführt von Tesla. Doch all diese Autos haben ein Problem – vor allem auf der Autobahn. Es droht sogar ein Bußgeld.
E-Mobilität: Ein Hersteller holt mächtig auf – Volkswagen verliert
Mann lädt einen VW ID.3 an einer Ladestation
Auf dem Markt der E-Autos ist ordentlich Bewegung zu verzeichnen. Die Tatsache, dass immer mehr Elektroautos zugelassen werden, überrascht in diesem Zusammenhang wenig. Schon mehr ein paar andere Punkte. Unter anderem, dass Volkswagen Marktanteile verliert.
Überraschender Platz 1: Das sind die zehn beliebtesten E-Autos der Deutschen
Hyundai Kona Elektro in Garage an Wallbox
E-Autos sind auf dem Vormarsch – auch in Deutschland. In den kommenden Jahren sollen den Verbrenner auf der Tour durch die Stadt und übers Land, aber auch auf der Autobahn ablösen. Doch welche E-Autos sind die begehrtesten Modelle der Deutschen?
Elon Musk greift Apple an: Tesla-Übernahme und Apples Internetsteuer
Apples App-Store-Logo
Tesla-Chef Elon Musk und Apple geraten zurzeit heftig aneinander. Erst enthüllte ein neues Buch angeblich die Umstände einer Tesla-Übernahme durch Apple und jetzt springt Musk Epic Games beim Kampf gegen die App-Store-Praxis von Apple zur Seite.
Elon Musk kündigt weitreichende Tesla-Änderungen an – Nutzer sind wütend
Tesla Laden
Elon Musk hat sich dazu entschieden, wichtige Änderungen im Zusammenhang mit der Tesla-Ladeinfrastruktur durchzuführen – zur Freude aller Nicht-Tesla-Nutzer. Besitzer eines Tesla-Fahrzeugs kritisieren derweil die geplante Umstrukturierung.
Das sind die beliebtesten Elektroautos in Deutschland
Volkswagen ID.3 an einer Ladestation.
Monat für Monat werden in Deutschland inzwischen mehr als 30.000 Elektroautos neu zugelassen. Wir zeigen dir, welche E-Autos hierzulande im Juni und im ersten Halbjahr 2021 am beliebtesten waren. Deutsche Hersteller spielen dabei eine starke Rolle.
Tesla, Audi, Skoda, Jeep, Lexus: Neue E-Autos und Plug-in-Hybride
Lexus NX 450h an Ladesäule.
Neue Autos auf breiter Front. Zahlreiche Hersteller haben in den vergangenen Tagen neue Modelle mit elektrifiziertem oder teilelektrifiziertem Antrieb vorgestellt. Wir zeigen dir die interessantesten Neuheiten im Überblick.
Bitcoin-Manipulation? Heftige Drohung – Jetzt geht es Tesla-Chef Elon Musk an den Kragen
Bitcoin: Der ist sehr volatil
Der Tesla-Chef und zweitreichste Mensch der Welt sorgt mit seinen Aussagen zum Bitcoin immer wieder für Furore. So kam es bereits öfter vor, dass ein Tweet von Elon Musk den Kurs der beliebtesten Kryptowährung der Welt enorm in die Höhe schnellen oder rapide fallen ließ. Das hat nun Folgen.
Musk blockt Bitcoin bei Tesla – Kurs rutscht ab
Bitcoin-Kurs auf dem Smartphone während der Corona-Krise
In der vergangenen Nacht gab es einmal mehr einen Crash im Kryptomarkt. Auslöser für den Kursrutsch war Tesla-Chef Elon Musk. Per Tweet schickte er den Bitcoin-Kurs von fast 55.000 auf unter 48.000 Dollar. Doch auch andere Kryptowährungen wurden in Mitleidenschaft gezogen.
12 3 4 5

NEUESTE HANDYS