/Internet und digitale Welt

Internet und digitale Welt

Was wäre die Welt ohne das Internet. Ein besserer, sicherer Ort? Vielleicht. Ganz sicher aber eine ganze Spur langweiliger. Denn im Internet gibt es eigentlich nichts, was es nicht gibt – auch inside digital wäre ohne das Internet nicht existent.

Internet – Die digitale Welt hier und jetzt

Entsprechend umfangreich ist auch das Themenspektrum bei aktuellen Nachrichten rund um das Internet. Google würde es vermutlich ebenso wenig geben wie andere namhafte Web-Unternehmen. Und ob wir ohne das Internet Smartphones so nutzen würden, wie wir es alle heutzutage kennen? Mindestens fraglich, eher sogar unwahrscheinlich.

Eines ist aber klar: Das Internet und die digitale Welt sind unfassbar spektakulär und abwechslungsreich. Und entsprechend bunt fällt in diesem Themenbereich auch die Berichterstattung von inside digital aus. Viel Spaß damit.

Die besten Smart Speaker: Amazon Echo vs. Google Home vs. Apple HomePod
Auf dem Smart Speaker-Markt gibt es drei große Platzhirsche: Apple mit seinen HomePods und Siri, Google mit seinen Home-/Nest-Geräten und Google Assistant und Amazon mit seinen Echo-Lautsprechern sowie Alexa. Wir verraten, welche der Modelle am besten zu dir passen.
Verfahren gegen Facebook: Datenschützer will Nutzung von WhatsApp-Daten verhindern
Nutzerdaten sind Gold wert. Sie werden für Werbezwecke eingesetzt oder an Dritte verkauft. Der WhatsApp-Mutterkonzern Facebook gehört dabei zu den größten Datenkraken weltweit. Nun möchte der Hamburgische Datenschutzbeauftragte eine mögliche missbräuchliche Ausnutzung der Datenmacht verhindern.
Chrome 90: Dieses Update ist richtig wichtig – auch fürs Homeoffice
Der auf Desktop-Rechnern und mobilen Geräten beliebteste Browser, Chrome, steht ab sofort in einer neuen Version zur Verfügung. Wichtig ist ein Update nicht nur hinsichtlich der Sicherheit. Wir verraten dir, was sich mit Chrome 90 alles ändert.
Mit zwei Klicks prüfen: Bist du vom Facebook-Datenskandal betroffen?
Vor wenigen Tagen ist ein großes Datenleck bei Facebook bekannt geworden. Persönliche Daten von 533 Millionen Nutzern stehen frei verfügbar im Netz und werden bereits für kriminelle Zwecke genutzt. Wir zeigen dir, wie du mit zwei Klicks überprüfen kannst, ob deine Daten betroffen sind.
Entrüstend: 533 Millionen Facebook-Nutzer müssen ab sofort auf Online-Betrüger achten
Vor Kurzem sind unzählige persönliche Daten von Facebook-Nutzern online aufgetaucht. Dazu zählten unter anderem vollständige Namen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen. Cyber-Kriminelle können mit diesen Informationen viel Schaden anrichten – auch finanziell. Das ist passiert.
Bitcoin marschiert weiter: Der nächste Gigant nimmt Kryptowährungen an
Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Co. können nicht nur zum Bezahlen eines Teslas genutzt werden. Auch andere Unternehmen springen auf den Zug auf und wollen Kryptowährungen. Jetzt startet ein Unternehmen damit, durch das der Durchbruch zum Alltagszahlungsmittel gelingen kann.
Amazon-Nutzern droht ein hoher, finanzieller Schaden – darauf musst du achten
Besitzt du ein Amazon-Konto? Dann solltest du demnächst gut aufpassen, wenn du nicht mit hohen, finanziellen Einbußen konfrontiert werden möchtest. Der Grund ist simpel: Betrüger haben es derzeit offenbar auf Amazon-Kunden abgesehen. Wir verraten, was dahinter steckt und worauf du achten musst.
Amazon und Co.: Diese Regel gilt ab sofort beim online bezahlen
Suchen, klicken, bestellen - fertig. Online-Shopping ist einfach und bequem. Doch es lauern auch einige Gefahren, zum Beispiel durch Hacker. Damit du sicher online bezahlen kannst, gilt ab sofort eine neue Regel bei Amazon und Co. Und die betrifft jeden.
Wacht auf, ihr Faulen und Unwissenden – ein Kommentar
Wann hast du zum letzten Mal deine Passwörter abgeändert? War es vor einem Jahr, vor zwei oder vielleicht noch nie? Obwohl es nervig ist, sollten wir uns alle dem Aufwand stellen. Denn unsere Konten sind oftmals nicht ansatzweise so sicher, wie wir glauben. Ein einfacher Test kann das beweisen.
Samsung-Kunden aufgepasst: Wer nicht handelt, verliert Fotos und Videos
Es sind keine guten Nachrichten, die da aus Korea nach Europa schwappen. Denn wenn du nicht aufpasst, könnten deine bei Samsung gespeicherten Fotos und Videos schon in Kürze unwiderruflich verschwinden.

NEUESTE HANDYS