/LTE

LTE

LTE hat dafür gesorgt, dass schnelle Internetverbindungen auf dem Smartphone, Tablet und Notebook massenmarkttauglich werden. Häufig auch als 4G bezeichnet ist der Mobilfunkstandard in der Lage, schnelles mobiles Internet zu ermöglichen. Bis zu 300 Mbit/s sind im Download kein Problem.

LTE – Schnelles Internet (fast) überall

Das Kürzel aus drei Buchstaben steht für Long Term Evolution und ist aus technischer Sicht auch als 3.9G einzustufen. Als 4G dient hingegen die Erweiterung LTE Advanced. Damit sind Übertragungen im Downlink mit bis zu 600 Mbit/s möglich. Und wer es noch schneller mag, muss sich mit LTE Advanced Pro beschäftigen. Dann sind Downloads sogar mit bis zu 1.000 Mbit/s möglich – zumindest theoretisch.

Ursprünglich wurde der Mobilfunkstandard nur für die Übertragung von Daten genutzt. Inzwischen sind aber auch Sprachverbindungen über den Mobilfunkstandard möglich (VoLTE).

1&1 startet Unlimited-Flatrate neu – mit dicker Überraschung
1&1 Headquarter
1&1 überrascht mit der Wiedereinführung eines Unlimited-Tarifs für Smartphone-Nutzer. Damit ist es möglich, zum monatlichen Pauschalpreis unbegrenzt das mobile Internet zu nutzen - und zwar inklusive Zugriff auf das 5G-Netz von Telefónica Deutschland
Vodafone & Co.: Mehr LTE und 5G durch diese Kooperation
Ein Sendemast mit Mobilfunkantennen auf einer Wiese vor einem Wald
Mobilfunknetze brauchen Antennen, diese brauchen Sendemasten. In der Stadt stehen sie auf Hausdächer, in ländlichen geprägten Regionen braucht man dafür neue Sendemasten und Standorte. Die Vodafone-Funkturmtochter Vantage Towers hat mit dem Land Thüringen eine neue Kooperation geschlossen.
Telekom: Das hat sich jetzt bei LTE & 5G getan
Telekom Logo
Stillstand beim Netzausbau kennt man bei der Deutschen Telekom offenbar nicht. In den vergangenen Tagen hat das Unternehmen einige Neuigkeiten vorgestellt, die sowohl LTE aber auch 5G betreffen. Dabei geht es auch um eine neue Netzgeneration.
O2-LTE-Tages-Flatrate buchbar – mit überraschender Tages-Definition
O2-Logo an einer Ladenfront
O2 hat eine neue Flatrate in seinem Mobilfunk-Netz eingeführt: Seit 1. März kannst du einen Tag lang so viel mobil surfen wie du willst – unabhängig von deinem eigentlichen Datenvolumen. Bis zu 300 Mbit/s sind möglich. Doch es gibt eine Überraschung.
Konkurrenz für Telekom, Vodafone & O2: Das 1&1-Netz ist ein Ritt auf der Rasierklinge
1&1 Zentrale in Montabaur
2019 hat 1&1 seine 5G-Frequenzen ersteigert. Das sorgte für Kopfschütteln in der Branche. 18 Monate später hat 1&1-Chef Dommermuth alle Puzzle-Teile für den Start des Netzausbaus zusammen. So gezielt seine Pläne seit Jahren sind, so sehr ist es auch ein Ritt auf der Rasierklinge. Ein Kommentar.
Neues Handy-Netz für Deutschland: 1&1 findet Partner für flächendeckendes LTE
1&1 Logo auf Fahne
Seit Jahren war 1&1 auf der Suche nach einem Partner für sein eigenes Mobilfunknetz. Denn ohne National-Roaming-Abkommen für Gebiete, in denen man vorerst kein eigenes Netz hat, wäre ein Start ein Himmelfahrtskommando. Nun ist man fündig geworden, ein Vertrag ist unterschrieben.
O2-Jahresflats: So lohnen sich die 12-Monats-Pakete
O2-Logo an einer Ladenfront
Sogenannte Jahres-Flatrates können sich lohnen. Praktisch sind sie beispielsweise, wenn du in manchen Monaten mehr Datenvolumen brauchst, als in anderen - aber nie besonders viel. Von den O2-Jahres-Flats profitierst du insbesondere in Kombination mit günstigen Smartphones.
O2: Das sind die Pläne für dieses Jahr
Das O2-Logo auf einer Wand.
Die Pflicht ist erfüllt, jetzt geht es an die Kür. Denn auch wenn O2-Chef Haas sein Mobilfunknetz auf Augenhöhe mit Telekom und Vodafone sieht: Es gibt noch viel zu tun. Und auch im Festnetz stehen Neuerungen an.
Anschlusspreis sparen: Flexibles Internet-Angebot von O2 nur noch diesen Monat
Frau und Mann mit Laptop, Tablet und Kaffee, umgeben von Umzugs-Kartons
Das Prinzip "O2 my Home" verbindet alle Verbreitungswege des Internets - DSL, Kabel oder Mobilfunk - in einem Vertrag. Unabhängig von den lokalen Begebenheiten kannst du also deinen gewünschten O2-Internet-Vertrag buchen. Jetzt gibt es einige Angebote mit einigem Sparpotenzial.
Telekom, O2 & Vodafone legen LTE-Netz zusammen: Das steckt dahinter
Ein Sendemast für Handynetze im ländlichen Raum
Schon vor etwa einem Jahr bahnte sich eine Sensation an: Telekom und Vodafone wollten ihr LTE-Netz in einigen Regionen zusammenlegen. Nun kommt der nächste Schlag für deutlich bessere Netze in Deutschland: Beide Anbieter kooperieren jetzt auch mit O2. Die Netztechnik wird geteilt.
1 2 3 45 6 7 8 9 10 12

NEUESTE HANDYS