/E-Bike

E-Bike

E-Bikes liegen voll im Trend. Standen bis vor einiger Zeit beim Fahrradhändler um die Ecke noch hauptsächlich normale Räder im Schaufenster, sind es heute motorisierte Fahrräder. Es gibt sie in aller Art: City-Bikes, Trekking-Räder, Mountainbikes und mehr. Für jeden Fahrstil und jedes Bedürfnis ist etwas dabei.

E-Bikes kaufen – auch gebraucht

Der Haken: E-Bikes sind in der Regel ziemlich teuer, vor allem wenn du eine professionelle Ausstattung erwartest. Schnell kosten sie über 1.000 Euro – Preis nach oben hin offen. Doch es gibt zweierlei Möglichkeiten, Geld zu sparen. Die trendigen Elektro-Räder gibt es immer häufiger auch bei Discountern wie Lidl oder Aldi im Angebot, meist für deutlich unter 1.000 Euro. Trotz des vergleichsweise günstigen Preises warten sie mit Markenware auf – Shimano, Conintental oder Magura sind hier keine Seltenheit. Die Reichweite liegt meist bei knapp 100 Kilometern. Teurere Modelle bieten hier mehr.

Alternativ kannst du, vor allem wenn du in den Markt hineinschnuppern willst, auch gebrauchte E-Bikes kaufen. Hier gibt es allerdings einige Punkte zu beachten – vor allem beim Akku solltest du genau hinsehen.

Hast du übrigens gewusst, dass du eine Fahrerlaubnis der Klasse AM brauchst, wenn dein E-Bike schneller als 25 km/h fahren kann?

Automatik fürs E-Bike: Radeln ohne Schalten ausprobiert
Shimano hat einige Neuerungen zur Eurobike 2022 vorgestellt. Doch eine ist eine erstaunliche Entwicklung. Denn was mittlerweile im Hochpreissegment zwar elektrisch geschieht, so autonom ist es noch nie passiert: das Schalten.
E-Bikes mit ABS von Bosch und Shimano: So fährt sich die Technik
Und plötzlich fährt dir jemand vor dein E-Bike – Vollbremsung, Überschlag, Unfall. Der Horror für viele Radler verliert vielleicht bald seinen Schrecken. Denn nun kommt das ABS für Fahrräder. Und wir haben die Systeme von Bosch und Shimano schon getestet.
Elektrisches Faltrad: Brompton kontert Vello
Brompton ist der wohl bekannteste Faltrad-Hersteller der Welt. Und auch die Briten verschließen sich nicht dem E-Bike-Trend. Doch die Umsetzung ist anders als bei der Konkurrenz. Was steckt im neuen Electric P Line?
Verdopplung: Preisexplosion auf dem E-Bike- und Fahrrad-Markt
Fahrradfahren ist in Deutschland wieder im Trend. E-Bikes und die Corona-Pandemie treiben die Menschen hierzulande zu den Händlern. Doch wo hohe Nachfrage herrscht, wird auch am Preis gedreht. Aber ist das der wahre Grund für die Verdoppelung der Preise?
Made in China? Hier kommen E-Bikes wirklich her
Fahrräder im Allgemeinen und E-Bikes und Pedelecs im Speziellen erleben seit zwei Jahren einen unglaublichen Boom. Immer mehr Menschen entscheiden sich beim Fachhändler für ein E-Bike. Doch woher kommen die eigentlich?
Hier hat das E-Bike das Fahrrad schon abgehängt – und es sind nicht die Lastenräder
Fahrradfahren ist in Deutschland wieder im Trend. E-Bikes und die Corona-Pandemie treiben die Menschen hierzulande zu den Händlern. Und es gibt sogar schon zwei Fahrrad-Arten, die von E-Bike-Modellen dominiert werden, wobei es nicht die Lastenräder sind, die überraschen.
Decathlon erfindet das Rad neu: So sieht das magische E-Bike aus
Ein einfacher Elektromotor in Verbindung mit einem Akku haben dafür gesorgt, dass das Fahrrad so beliebt ist wie schon lange nicht mehr. Das E-Bike ist in aller Munde. Doch die Entwicklung geht weiter. Decathlon schaltet die nächste Stufe frei und macht das E-Bike smarter.
Cowboy 4: Ist das das intelligenteste Fahrrad auf dem Markt?
Minimalistisches Design, intelligente App-Anbindung, gute Reichweite. Das Cowboy 4 verspricht auf dem Papier viel. Doch welche Versprechen kann das E-Bike einhalten und wo liegen seine Schwächen? Der Test offenbart es.
E-Biker und Autofahrer aufgepasst: So verhindert ihr gefährliche Unfälle ohne Aufwand 
Immer wieder kommt es in Städten zu Unfällen zwischen Autofahrern und Radlern. Viele davon sind einfach zu verhindern. Denn es bedarf nur wenig Aufwand, um die Straßen für alle etwas sicherer zu machen.
E-Bike für nur gut 1.000 Euro: Dieser Hersteller erhöht bald die Preise
Im E-Bike-Markt tut sich einiges. Praktisch alle klassischen Hersteller haben bereits elektrifizierte Modelle in petto. Und neue Anbieter kommen immer wieder dazu. Einer der berühmtesten Newcomer muss jetzt aber auf den Markt reagieren. Für dich heißt das: Du musst schnell sein.

NEUESTE HANDYS