Vergiss das iPad Pro – dieses iPad hat genauso viel Power und ist jetzt richtig günstig

3 Minuten
Apples iPads gelten als Platzhirsche auf dem Tablet-Markt. Während das iPad Pro 11 (2021) stur bei rund 800 Euro bleibt, fällt das iPad Air 2022 im Preis und ist jetzt erstmals für unter 590 Euro erhältlich. Das Beste: Es hat den schnellen M1-Chip verbaut, der auch im Pro-Modell steckt.
iPad Air 5 (2022) mit M1 jetzt im Angebot für unter 600 Euro
iPad Air 5 (2022) mit M1 jetzt im Angebot für unter 600 EuroBildquelle: Onur Binay / Unsplash.com

Schmale Displayränder, ein hervorragender Bildschirm und ein leistungsstarker M1-Chip: All das bekommst du mit dem iPad Air 2022 (5. Generation). Und dadurch ist das Tablet für den Großteil der Nutzer eine verdammt gute Wahl. Denn das iPad Pro (2021) bietet wirklich nur ein paar kleine Pro-Features mehr, die der Durchschnitts-Nutzer schlichtweg nicht braucht. Und gerade das macht das erst im März 2022 vorgestellte iPad Air 5 zu einer richtig starken und günstigeren Alternative. Aktuell ist das Tablet bei eBay für 589 Euro im Angebot und damit mehr als 200 Euro günstiger als das Pro-Modell. Auf wirklich etwas verzichten musst du dabei aber nicht.

iPad Air 2022 für unter 590 Euro: Preis-Leistungs-Kracher

Zuallererst: Fast alle iPad-Interessenten sollten sich das iPad Air 2022 zumindest einmal anschauen, anstatt sofort zum iPad Pro (2021) zu greifen. Und zwar, weil es generell schon ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Jetzt wird es für rund 590 Euro sogar zu einer noch besseren Wahl. Warum das so ist, klären wir im Folgenden.

Fangen wir außen an: Auf den ersten Blick sieht das iPad Air 2022 genauso aus, wie das iPad Pro (2021). Es hat dasselbe edle Gehäuse aus 100 % recyceltem Aluminium, das aussieht, wie aus einem Guss gefertigt. Lediglich das Kamera-Modul auf der Rückseite ist ein anderes. Ansonsten hast du hier ein 10,9 Zoll großes Liquid Retina Display mit einer hohen Auflösung von 2.360 × 1.640 Pixeln. Es ist – wie auch beim iPad Pro – vollständig laminiert und gibt dir dadurch das Gefühl, als würde das Display direkt unterm Glas sitzen. Auf der Oberseite ist ein Touch-ID-Sensor zum schnellen Entsperren integriert und die Lautsprecher an der Ober- und Unterseite liefern dir starken Stereo-Sound.

8 GB RAM und der leistungsstarke M1-Chip

Das iPad Air 2022 bietet rund 10 Stunden Akkulaufzeit und ist mit dem Apple Pencil kompatibel. Besonders spannend ist aber der Blick unter die Haube. Denn hier stecken 8 GB RAM und der hochperformante M1-Chip, den Apple Ende 2020 noch exklusiv in seinem Notebook-Flaggschiff – dem MacBook Pro – verbaut hat. Nicht einmal zwei Jahre später steckt der Prozessor nun in einem iPad für unter 600 Euro. Egal, ob Bildbearbeitung, Videoschnitt, Gaming oder sonstige leistungsintensive Aufgaben: all das schafft das iPad Air 2022 mit Links.

Schauen wir zum Vergleich noch einmal kurz auf das iPad Pro (2021). Die einzigen Unterschiede sind das Liquid Retina XDR Display, 120 Hertz, 4 Lautsprecher, Face ID und ein besseres Kamera-Setup. Da die wenigsten mit ihrem iPad fotografieren, ist Letzteres kaum ein Nachteil. Klar, das iPad Pro hat ein paar Features, die wirklich ein Ticken besser sind, als beim iPad Air. Hier wird eben der Preis zum Argument. Du musst also wissen, ob dir die Extra-Features beim Display wirklich über 200 Euro mehr wert ist oder ob du dir von dem Geld lieber noch einen Apple Pencil oder eine Hülle mit Tastatur dazuholst.

Dazu kombinieren:

iPad Air 2022: Erstmalig unter 590 Euro

Werfen wir noch einen kurzen Blick auf den Preisverlauf des iPad Air 2022 (64 GB). Der Startpreis im März lag bei 679 Euro. Seither lag es zwischenzeitlich bei knapp über 600 Euro. Und jetzt landet es für 589 Euro zum ersten Mal deutlich unter der 600-Euro-Marke. Im Angebot ist das Apple-Tablet der 5. Generation (64 GB) bei eBay in der Wi-Fi-Variante in den Farben Grau und Violett. Das Angebot ist laut Shop-Angabe jedoch begrenzt und kann schnell vergriffen sein.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein