/BMW

BMW

BMW gehört zu den größten Automobilherstellern der Welt. Egel ob Verbrenner oder E-Auto aktuell produziert das Unternehmen mit Sitz in München an 31 Produktionsstandorten in 15 Ländern. Rund 2,5 Millionen Fahrzeuge werden pro Jahr verkauft – Tochtermarken wie Mini und Rolls-Royce Motor Cars mit eingerechnet. Hinzu kommen rund 175.000 Motorräder pro Jahr.

BMW – Mehr als 100 Jahre Branchenerfahrung

Die Gründung von BMW erfolgte schon im Jahr 1916. Seitdem hat sich das Angebot Schritt für Schritt erweitert. Schnäppchen sind Produkte von BMW aber grundsätzlich nicht. BMW sieht sich selbst als führenden Premium-Hersteller weltweit. Und das macht sich am Ende auch beim Preis bemerkbar. Er liegt in allen Fahrzeugklassen über dem Durchschnitt des Wettbewerbs.

Egal ob du dich am Ende für einen BMW 1er, BMW 3er, BMW 5er oder BMW 7er entscheidest, du kannst grundsätzlich davon ausgehen, dass du ein Auto kaufst, das höchsten Ansprüchen gerecht wird. Und auch die Elektrifizierung seiner Flotte treibt BMW natürlich konsequent voran. Mild-Hybride sind schon heute Standard bei der Motorisierung vieler Modelle. Plug-in-Hybride spielen in Zukunft eine immer stärkere Rolle. Und mit dem BMW i3 bietet BMW auch eines der meistverkauften E-Autos in Deutschland an.

In Deutschland kam BMW im Jahr 2020 auf einen Marktanteil von 8,3 Prozent. Das entsprach rund 240.000 neu zugelassenen Fahrzeugen. Gegenüber 2019 sind diese Zahlen gleichbedeutend mit einem Rückgang um 13,7 Prozent. Hauptsächlich geschuldet der weltweiten Coronakrise.

BMW i5 eDrive40 im Test: Komfort trifft Autobahn-Innovation
Denkt man an eine Limousine der oberen Mittelklasse, führt am Fünfer von BMW kein Weg vorbei. Den gibt es auch als Elektroauto. Aber kann der BMW i5 so überzeugen, wie man es aus der Welt der Verbrenner gewohnt ist? Wir haben es getestet.
BMW Autobahnassistent im Test: Hände? Weg damit!
Stell dir vor, du bist mit deinem Pkw auf der Autobahn unterwegs und kannst es (teil)autonom fahren lassen. Geht in Deutschland nicht? Und ob! Der BMW i5 erlaubt, über die Autobahn zu fahren und die Hände dauerhaft vom Lenkrad zu nehmen. Wir haben den Autobahnassistenten getestet.
Neue E-Autos: Opel, Tesla, BMW, Mini und Co gehen in die Vollen
Neue E-Autos gibt es immer mal wieder zu bestaunen. In den vergangenen Tagen war die Dichte an Neuvorstellungen auf dem Automobilmarkt aber besonders hoch. Wir zeigen dir die interessantesten neuen Elektroautos in einer Übersicht.
Mercedes, BMW, Porsche und Co: Diese 6 Auto-Hersteller bauen auch E-Bikes
Das E-Bike-Angebot wächst. Es werden nicht nur neue Fahrräder von Marktführern vorgestellt, sondern auch von Newcomern. Doch es steigen auch Auto- und Motorradhersteller in den Markt der E-Bikes ein. Hier stellen wir dir sechs elektrische Fahrräder von BMW, Porsche und Co vor.
BMW will vor 20 Jahren verkaufte Autos zurückhaben: Das ist der Grund
Ob Mercedes, BMW oder Tesla: Dass ein Hersteller ein Auto zurückruft, ist heute eher die Regel denn eine Ausnahme. Dass ein Autobauer nun aber 20 Jahre alte Modelle zurückhaben will, ist wohl außergewöhnlich. Doch genau das trifft jetzt auf fast 70.000 Autobesitzer zu.
Auweia: E-Autos geht die Luft aus
Der Absatz von Elektroautos ist in den ersten vier Wochen des Jahres massiv eingebrochen. Das geht aus neuen Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes hervor, die jetzt vorgelegt wurden. Wir zeigen dir, welche E-Autos im Januar 2024 besonders beliebt waren.
BMW i5 Touring: Erster BMW-Kombi als E-Auto
Es hat ein wenig Zeit gebraucht, doch jetzt ist es so weit: Mit dem BMW i5 Touring steht endlich auch ein Kombi von BMW als Elektroauto zur Verfügung. Und los geht es mit zunächst zwei Varianten; die beide nicht gerade preiswert sind.
Begehrte E-Autos 2023: Das sind die Lieblinge der Deutschen
Es ist weiter Wachstum zu verzeichnen: Im Jahr 2023 wurden in Deutschland rund 524.000 E-Autos neu zugelassen. Gegenüber 2022 legte die Zahl der elektrifizierten Neuzulassungen damit um 11,4 Prozent zu. Anders als im Jahr 2022 war aber nicht mehr Tesla allein das Maß aller Dinge.
BMW beschließt das Aus: Ende 2027 ist Schluss
BMW muss umbauen. Und zwar massiv. Das Stammwerk in München wird fit gemacht für die Zukunft. Das Ziel: Schon Ende 2027 sollen in München nur noch Elektroautos produziert werden. Auch, weil die Nachfrage an Stromern massiv zunimmt.
Sind E-Auto-Fahrer doof?
Was unterscheidet eigentlich Fahrer von einem Benziner oder Diesel von denen, die ein E-Auto fahren? Sind Fahrer eines Stromers dümmer als die eines Verbrenners? Zu diesem Ergebnis jedenfalls kommt nun eine Untersuchung.
12 3 4 5 6 7 8

NEUESTE HANDYS