/Tagesgeld

Tagesgeld

Zinsen für das Ersparte kassieren, das ist am einfachsten mit einem Girokonto möglich. Denn ein solches Gehaltskonto nutzen die meisten von uns. Problem: Viele Girokonten werden überhaupt nicht oder nur minimal verzinst. Das sorgt nicht nur für miese Stimmung bei den Sparern, sondern auch für volle Kassen bei den Banken. Denn die parken dein Geld über Nacht in der Regel bei der Europäischen Zentralbank (EZB), kassieren dafür selbst Zinsen und machen sich auf diese Weise streng genommen mit deinem Geld die Taschen voll.

Tagesgeld-Konto eröffnen und Zinsen kassieren

Viel besser stehst du da, wenn du ein Tagesgeldkonto eröffnest und dort zumindest einen Teil deiner Ersparnisse hinterlegst. Denn auch wenn es noch viele Tagesgeld-Konten gibt, die gar nicht oder nur schlecht verzinst werden, kannst du von Angeboten am Markt profitieren, die zwischen 3 und 4 Prozent Zinsen pro Jahr bieten.

Nutzt du ein Tagesgeldkonto, liegt dein Geld zwar nicht mehr auf deinem Girokonto, aber du hast trotzdem die Möglichkeit jederzeit an dein Geld zu kommen. Denn anders als beim Festgeld ist Tagesgeld nicht an eine feste und unter Umständen lange Laufzeit gebunden. Du kannst jederzeit über deine Ersparnisse verfügen, indem du dein Geld vom Tagesgeldkonto zurück auf dein Girokonto überweist.

Die besten Tagesgeld-Angebote haben wir dir übrigens in einem umfangreichen Ratgeber zusammengetragen. Dort sind die 30 besten Tagesgeldkonten zu finden, die deutsche Sparer per Direktanlage nutzen können. Es ist also kein Dienstleister zwischengeschaltet, sondern du selbst bist für die Kontoführung und die Eröffnung des Kontos verantwortlich.

Aktuelle Tagesgeld News im Zinsticker zum Nachlesen

Nachfolgend präsentieren wir dir die aktuellsten Nachrichten vom Tagesgeld-Markt. Mit den neuesten Zinsaktionen am Markt, die du auf keinen Fall verpassen solltest, wenn du auf der Suche nach den besten Zinsen für Tagesgeld bist.

Tagesgeld: Große Autobank überrascht mit neuem Top-Angebot
Die Ford Money Bank überrascht mit einer attraktiven Neukunden-Offerte aufs Tagesgeld. Auf den ersten Blick mag das Angebot gar nicht sonderlich spannend erscheinen. Doch wer genauer hinsieht, erkennt gegenüber anderen Angeboten einen echten Vorteil.
Tagesgeld im Vergleich: Wer zahlt die meisten Zinsen?
Tagesgeld kommt wieder mehr und mehr in Mode. Der Grund: Zahlreiche Banken zahlen wieder höhere Zinsen auf die täglich verfügbaren Guthaben-Konten. Wir zeigen dir, bei welchen Banken du aktuell die höchsten Zinsen abstauben kannst.
Tagesgeld: Erste deutsche Bank zahlt jetzt 5 Prozent Zinsen
Es klingt zu schön, um wahr zu sein: 5 Prozent Zinsen aufs Tagesgeld. Genau dieses Angebot ist jetzt aber bei der Oldenburgischen Landesbank, kurz OLB Bank, tatsächlich zu haben. Wie so oft gibt es jedoch einen kleinen Haken, der die Rendite unter dem Strich schmälert.
Irrer Tagesgeld-Kracher: Jetzt gibt’s 4,5 Prozent Zinsen
Während viele Banken in diesen Tagen die Zinsen auf Festgeld und Tagesgeld zum Teil drastisch senken, holt eine Bank den Zinshammer heraus. Eine der größten Neobanken Europas, bunq, bietet jetzt vorübergehend 4,5 Prozent Zinsen aufs Tagesgeld.
Festgeld: Sparkasse startet neues Angebot
Neues Festgeld-Angebot der Frankfurter Sparkasse: Bei der Onlinetochter 1822direkt steht ab sofort Festgeld mit nur sechs Monaten Laufzeit zur Verfügung. Eine schlechte Nachricht gibt es aber auch. Und die betrifft das Tagesgeld der Direktbank.
Tagesgeld: ING vollzieht einschneidenden Schritt
Erst senkte die DKB die Zinsen aufs Tagesgeld und jetzt erfolgt ein solcher Schritt auch bei der ING. Für Sparer sind das alles andere als erfreuliche Nachrichten, denn es gibt weniger Geld für das persönliche Geld. Allerdings folgt die ING damit einem allgemeinen Trend am Markt.
Tagesgeld: Neues Top-Angebot mit 4,21 Prozent Zinsen
Bereits seit über 20 Jahren gibt es in Deutschland die Ikano Bank. Was viele nicht wissen: Die schwedische Bank ist in Besitz der Familie des IKEA-Gründers Ingvar Kamprad und bietet auch ein Tagesgeld-Konto an; jetzt neu mit Top-Konditionen.
DKB: Bestandskunden aufgepasst, Zinsen fallen deutlich
Die Zinsen bei immer mehr Tagesgeld- und Festgeld-Angeboten fallen. Zum Teil erheblich. So auch bei der DKB. Eine der größten deutschen Direktbanken macht ihr Angebot für Sparer damit deutlich unattraktiver.
Zinsen für Tagesgeld und Festgeld massiv unter Druck
Wie geht es mit den Zinsen für deutsche Sparer weiter? Alles hängt davon ab, welche Richtung die Europäische Zentralbank (EZB) bei ihrer Zinspolitik einschlägt. Und da gibt es eine eindeutige Tendenz, sagen viele Experten.
Angebot mit Tagesgeld unter Beschuss: Bank hat Ärger mit Verbraucherschützern
Nicht jedes Angebot einer Bank sorgt überall für Jubelrufe. Jetzt haben Verbraucherschützer angekündigt, gegen ein Angebot vorzugehen. Sie halten es für wettbewerbswidrig – obwohl es für dich kostenlos ist.
12 3 4

NEUESTE HANDYS