Handy Updates: Android 12, Pixel Feature Drop und noch viel mehr

5 Minuten
Samsung, Xiaomi, Huawei, Google... die Liste an Smartphones, die in diesen Tagen mit einem neuen Firmware-Update ausgestattet werden kann, ist umfangreich. Wir stellen dir die interessantesten Aktualisierungen in einer Übersicht vor.
Android Figur vor einem Smartphone
Viele neue Handy Updates für verschiedene Smartphones.Bildquelle: Primakov / Shutterstock.com

Das Smartphone ist zu einem für viele Anwender nicht mehr wegzudenkenden Alltagsgegenstand geworden. Und anders als früher wird ein Handy immer öfter auch länger als nur ein oder zwei Jahre verwendet. Unter anderem wegen verlängerten Zeiträumen, in denen das Endgerät mit Firmware-Aktualisierungen ausgestattet wird. So hat jüngst beispielsweise Samsung verlauten lassen, viele Smartphones über vier Jahre mit großen Upgrades für das Betriebssystem Android auszustatten und sogar fünf Jahre lang Sicherheitsupdates zu verteilen; zum Beispiel auch die beiden nagelneuen A-Serien-Modelle Galaxy A53 5G und Galaxy A33 5G.

Viele wichtige Updates für Samsung-Handys

Auch wenn wir uns mit großen Schritten bereits dem nächsten Monatswechsel nähern und dann die ersten Android-Handys den neuen April-Patch für das Betriebssystem erhalten, hat Samsung die zurückliegenden Monate für andere, schon etwas ältere Aktualisierungen genutzt. So haben mehrere Smartphones ein Update auf das Patch-Level von Februar erhalten. Zum Beispiel das Samsung Galaxy A52 5G, das Galaxy A71 und das Galaxy A72. Außerdem das schon etwas in die Jahre gekommene Galaxy Note 9. Bereits mit dem März-Patch ausgestattet: die Galaxy S22– und Galaxy S21-Serie und zahlreiche andere S-Serien-Modelle. Unter anderem das Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus, das Galaxy S10 Lite, sowie verschiedene Modelle der Galaxy A Serie; etwa das Galaxy A52, Galaxy A52s 5G, Galaxy A41 und Galaxy A12.

Weitere wichtige Updates aus dem Kosmos von Samsung Mobile stellen in den kommenden Wochen die für viele Modelle anstehenden Aktualisierungen auf One UI 4.1 dar. Während die neuen Galaxy S22 Modelle schon ab Werk mit der neuesten Nutzeroberfläche und vielen neuen Funktionen ausgestattet sind, folgen weitere Handys nach und nach. Auf den Foldable-Modellen Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Z Flip 3 ist der entsprechende Update-Prozess bereits angelaufen. Und ebenfalls neu: Auf dem Samsung Galaxy A71 ist jetzt ein Upgrade auf Android 12 möglich. Eine neue Aktualisierung für die Galaxy S22 Serien kitzelt zudem bei Games noch ein paar mehr Performance-Reserven aus dem Smartphone, um das Gameplay noch flüssiger und fehlerfreier zu gestalten.

OnePlus Updates – Diese Smartphones profitieren

Über ein Smartphone-Update dürfen sich auch die Nutzer von verschiedenen Smartphones von OnePlus freuen. So steht beispielsweise für das OnePlus Nord eine Aktualisierung auf OxygenOS 11.1.9.9 zur Verfügung. Dabei handelt es sich aber mehr um ein Wartungs-Update, das einen zuweilen nervigen Fehler aus der Welt schafft. Unter bestimmten Voraussetzungen kann es nämlich ohne dieses Update passieren, dass der Bildschirm keine weiteren Befehle annimmt, praktisch einfriert.

Für das OnePlus 8 und das OnePlus 8 Pro steht unterdessen eine Aktualisierung auf OxygenOS 11.0.11.11 zur Verfügung. Teil dieses Updates ist aber nur der Februar-Patch für Android. Weitere Änderungen und Verbesserungen sind den Changelogs nicht zu entnehmen.

Deutlich umfangreicher hingegen ist das, was OxygenOS 12 C.46 für das OnePlus 9 und das OnePlus 9 Pro bereithält. Es beseitigt nämlich verschiedene Probleme wie eine verschwommene Anzeige des Bildschirms in verschiedenen Szenarien und eine nicht korrekte Darstellung des Always-on-Displays. Teilweise registrierten Nutzer in der Vergangenheit auch fehlerhafte 5G-Verbindungen, die laut Angaben des Herstellers nach dem jetzt verfügbaren Update nicht mehr auftreten sollen.

Google Feature Drop März 2022 – umfangreich wie selten zuvor

Für alle aktuell unterstützten Pixel-Smartphones von Google steht ab sofort ein ziemlich umfangreiches Update zur Verfügung; neuerdings auch für das Pixel 6 und Pixel 6 Pro. Das sogenannte Feature Drop bringt verschiedene neue Funktionen und Verbesserungen auf Pixel-Handys.

Die vielleicht wichtigste Botschaft vorab: Für einige Pixel-Smartphones wird in diesen Tagen nicht nur der März-Patch des Betriebssystems Android verteilt, sondern auch eine komplett neue Android-Version: Android 12.1, auch bekannt als Android 12L. Primär werden damit verschiedene neu entdeckte Fehler beseitigt, die das Nutzungserlebnis trüben konnten.

Die vollständige Liste an Verbesserungen, die das Feature Drop März 2022 mitbringt, kannst du den aktuellen Release Notes entnehmen. Die Liste ist so umfangreich, dass es an dieser Stelle den Rahmen sprengen würde, auf jede Verbesserung einzeln einzugehen. Wichtig zu erwähnen ist aber unter anderem, dass ein neues Batterie-Widget im Pixel Launcher zur Verfügung steht und der beliebte Live-Übersetzer auf weitere Pixel-Modelle kommt.

Weitere Updates für Android-Smartphones

Außerdem neu: Wer das Fairphone 2 nutzt, kann sein Smartphone jetzt auf Android 10 aktualisieren. Wirklich aktuell ist das Smartphone dadurch freilich nicht. Unerwähnt lassen möchten wir diese Aktualisierung aber auch nicht. Denn schon allein die Tatsache, dass ein Handy aus dem Jahr 2015 ein derart großes Update erhält, ist eine Erwähnung wert. Für das Sony Xperia 5 II steht unterdessen ein Upgrade auf Android 12 zur Verfügung. Und auf dem Huawei Nova 5T lässt sich seit wenigen Tagen EMUI 12 installieren. Selbst Microsoft hat ein recht umfangreiches Update für das Surface Duo 2 veröffentlicht, das mehrere Fehler aus der Welt schafft und das Foldable-Smartphone zudem auf das Android-Patchlevel von Februar hebt.

Apple stellt iOS 15.4 zur Verfügung

Du nutzt kein Android-Smartphone, sondern ein Apple-Smartphone? Dann kannst du schon seit einigen Tagen ein Update auf iOS 15.4 mit zahlreichen hilfreichen Verbesserungen auf deinem iPhone installieren.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein