/Seniorenhandys

Seniorenhandys

Die Wahl eines neuen Handys kann durchaus zu einem Problem werden. Zum Beispiel dann, wenn man schon etwas älter ist und mit den riesigen Smartphones mit Touchscreen nicht allzu viel anzufangen weiß. Aber es gibt Hilfe. Ein Seniorenhandy kann eine gern gesehene Alternative sein.

Seniorenhandys – Große Tasten für müde Augen

Der Vorteil von vielen Seniorenhandys liegt auf der Hand. Sie sind in aller Regel nicht nur ergonomisch geformt, sondern kommen zum Teil auch mit großen Tasten zum Kunden. Alternativ ist zwar ein großer Touch-Screen nutzbar, allerdings mit einer angepassten Nutzeroberfläche mit großen Symbolen.

Oft ist zudem eine Notfall-Taste mit verbaut, um in einer brenzligen Situation schnell die Liebsten informieren zu können. Zum Beispiel nach einem Sturz in der Wohnung.

Neue Smartphones von Sony, Oppo, Doro und Sharp
Oppo A31
Der Mobile World Congress (MWC) in Barcelona musste in diesem Jahr aufgrund des grassierenden Corona-Virus ausfallen. Viele neue Smartphones hat es in den zurückliegenden Tagen aber trotzdem gegeben. Ein Überblick.
WhatsApp für die Silver Surfer: Klappsmartphone mit speziellem Button
Klappsmartphone und Smartphone nebeneinander
Der Spezialist für Smartphones und Handys für die ältere Generation, Emporia, hat auf dem MWC in Barcelona 2019 ein Klappsmartphone mit einem dedizierten WhatsApp-Knopf gezeigt. Damit sollen die Silver Surfer schneller ihre Familien kontaktieren können.
Emporia: App macht Smartphones zu Senioren-Handys
Emporia-Handys vorgestellt
Emporia Telecom ist ein Telekommunikationskonzern mit Hauptsitz in Österreich, der Hard- und Software-Lösungen für die Ü60-Generation entwickelt. Das Ziel des Herstellers ist es dabei nach eigenen Angaben Senioren an mobiler Kommunikation teilhaben zu lassen. Auf der IFA 2018 hat Emporia darum gleich mehrere neue Handys sowie eine App vorgestellt, die durchaus Anklang finden dürfte.
Barrierefrei: Doro stellt simples Smartphone und Klapphandy vor
Doro 8035 und 7060
Doro, ein Smartphone-Hersteller aus Schweden präsentiert auf dem MWC zwei neue Mobiltelefone speziell für Senioren und ältere Anwender. Das Doro 8035 ist ein typisches Smartphone, während beim klassischen Handy-Modell Doro 7060 auch die Klappe zugeht. Alle Details zu den beiden Neugeräten aus dem hohen Norden in der Zusammenfassung der inside-digital.de-Redaktion.
Kaufberatung: Handys und Smartphones für Blinde und Sehbehinderte
Smartphones für Blinde
Während die meisten Smartphone-Nutzer großen Wert auf Prozessor, Display und Leistung sowie die Qualität der Kamera legen, spielen für Sehbehinderte und Blinde ganz andere Punkte eine wichtige Rolle. Auf welche Aspekte beim Kauf eines solchen Handys oder Smartphones geachtet werden muss und welche Geräte überhaupt in Frage kommen, zeigt inside-digital.de.
Nokia 105 und Nokia 130 vorgestellt
Nokia 130 und Nokia 105
Während auf weitere neue Smartphones aus dem Hause Nokia noch gewartet wird, kündigt Hersteller HMD derweil zwei neue Feature-Phones an, die eine Neuauflage beliebter Nokia-Modelle aus der neueren Zeit darstellen. Mit dem Nokia 105 und dem Nokia 130 in der 2017er Version sollen besonders preissensible Kunden angesprochen werden.
Doro bringt neue Handys mit Sicherheitsfunktionen für ältere Semester
Doro Secure 580 IP Senioren-Handy
Der etablierte Hersteller von Senioren-Handys, Doro, hat auf dem MWC 2017 neue Geräte vorgestellt, die mit durchdachter Funktion und einfacher Bedienung bei der Zielgruppe punkten sollen. Neben zwei Mobiltelefonen gibt es auch eine Art Senioren-Smartwatch neu im Sortiment.

NEUESTE HANDYS