Samsung Galaxy A10 und Motorola Moto E5 bei Aldi: Nicht kaufen!

4 Minuten
Ein Smartphone bei Aldi kaufen - in der Regel ist das nicht nur günstig, sondern auch ein guter Deal mit Blick auf das Preis-Leistung-Verhältnis. Doch dieses Mal sieht es ein bisschen anders aus. Wir verraten dir, warum du von zwei neuen Aldi Smartphone eher Abstand nehmen solltest.
Einkauf bei Aldi Süd
Bildquelle: Aldi Süd

Gleich zwei Smartphone-Angebote stehen neu bei Aldi Nord und Aldi Süd zur Verfügung. Eines davon ab dem 18. Juni in den Filialen, der andere schon ab sofort online bei alditalk.de. Während das Filial-Angebot das Samsung Galaxy A10 umfasst, bekommst du beim Online-Deal das Motorola Moto E5 (2018) zum Sonderpreis.

Motorola Moto E5 (2018) bei Aldi kaufen

Schon im Jahr 2018 wurde das Motorola Moto E5 vorgestellt. Jetzt gibt es das zwei Jahre alte Einsteiger-Smartphone bei Aldi Talk zum reduzierten Preis. Im Online-Shop des Mobilfunk-Discounters kannst du das Mobiltelefon ab sofort für 79,99 Euro als „Deal für den Sommer“ kaufen. Ohne zusätzliche Versandkosten und inklusive eines Startpakets für den Handytarif von Aldi Talk mit 10 Euro Startguthaben. Ein Schnäppchen?

Tatsächlich kostet das Motorola Moto E5 in der Dual-SIM-Variante aktuell nirgendwo weniger als bei Aldi Talk. Das liegt aber auch daran, dass es das Smartphone aufgrund seines Alters aktuell kaum noch zu kaufen gibt. Bei eigentlich allen großen Online-Shops ist das Einsteiger-Smartphone nicht mehr erhältlich. Mit etwas Glück bekommst du es noch bei eBay und im Amazon Market Place zu kaufen – zu Preisen ab 140 Euro.

Motorola Moto E5 Dual SIM
Motorola Moto E5 Dual SIM
Software Android 8.0 Oreo
Prozessor Qualcomm Snapdragon 425
Display 5,7 Zoll, 720 x 1.440 Pixel
Arbeitsspeicher 2 GB
interner Speicher 16 GB
Hauptkamera 4160x3120 (13,0 Megapixel)
Akku 4.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Micro-B
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 174 g
Farbe Gold, Grau
Einführungspreis
Marktstart

Streng genommen ist das Aldi Smartphone aber nicht mehr als ein Handy von der Resterampe. Das macht schon ein Blick auf das vorinstallierte Betriebssystem deutlich: Android 8.0. Zur Erinnerung: Aktuelle Smartphones sind mit Android 10 ausgestattet. Der Prozessor (Qualcomm Snapdragon 425) bietet nur vier Kerne, das Display (5,7 Zoll) hat recht wuchtige Ränder und der interne Speicher bietet nur Platz für 16 GB – ist aber um bis zu 128 GB per MicroSD-Karte erweiterbar. Auf der Rückseite steht eine Kamera (13 Megapixel) zur Verfügung. Auch das ist in der Einsteigerklasse heutzutage im Vergleich mit anderen Smartphones teilweise schon zu wenig.

Unser Rat: Entscheide dich gegen den Motorola-Deal von Aldi und sieh‘ dir stattdessen die besten Handys für unter 100 Euro an. Oder leg noch ein paar Euro drauf und schau‘ dich bei den besten Handys für unter 200 Euro um. Dort machst du die besseren Deals.

Samsung Galaxy A10 mit Handytarif für ein Jahr bei Aldi Nord und Aldi Süd

Deutlich aktueller ist das Samsung Galaxy A10. Und dieses Smartphone ist ab morgen (18. Juni) bei Aldi Nord und Aldi Süd in den Filialen erhältlich. Aber nicht als SIM-only-Hardware, sondern in Form eines „Mega-Bundle“. Denn inklusive ist auch das Jahrespaket von Aldi Talk.

Zusammen kostet das „Mega-Bundle“ 149 Euro und dafür bekommst du neben dem Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy A10 einen Handytarif mit Allnet-Flat und SMS-Flatrate sowie 12 GB Highspeed-Datenvolumen. Du kannst also 365 Tage lang so viel telefonieren und SMS schreiben wie du möchtest. Zudem gibt es für ein Jahr 12 GB LTE-Datenvolumen.

Wohlgemerkt: Es handelt sich um insgesamt 12 GB, nicht um monatlich 12 GB. Im Durchschnitt steht dir also gerade einmal 1 GB pro Monat zur Verfügung. Die maximal mögliche Download-Geschwindigkeit liegt bei 21,6 Mbit/s im Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland. Sind die 12 GB verbraucht, surfst du mit nur noch 56 Kbit/s weiter. Gegen Aufpreis lässt sich aber zusätzliches LTE-Datenvolumen nachbuchen.

Was kann das Samsung Galaxy A10?

Beim Samsung Galaxy A10 handelt es sich um das schwächste Smartphone der beliebten A-Klasse von Samsung. Gehüllt in ein modernes Design steht unter der Haube neben einer 13-Megapixel-Kamera ein Achtkern-Prozessor samt 32 GB (erweiterbarem) Speicherplatz zur Verfügung. Das TFT-Display ist 6,1 Zoll groß, als Betriebssystem ist Android 9 vorinstalliert. Ein Update auf Android 10 ist aber angekündigt.

Samsung Galaxy A10
Software Android 9
Prozessor Exynos 7884
Display 6,2 Zoll, 720 x 1.520 Pixel
Arbeitsspeicher 2 GB
interner Speicher 32 GB
Hauptkamera 4160x3120 (13,0 Megapixel)
Akku 3.400 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 168 g
Farbe
Einführungspreis 169 €
Marktstart Juni 2019

Auch wenn das Samsung-Angebot bei Aldi Nord und Aldi Süd besser ist als der Motorola-Deal von Aldi Talk, solltest du dir genau überlegen, ob du dich für das Mega-Bundle entscheidest. Denn das Smartphone allein kannst du dir im Online-Fachhandel schon ab 135 Euro sichern und ein Tarif mit 12 GB LTE-Datenvolumen für ein ganzes Jahr ist allenfalls für Wenignutzer empfehlenswert. Vor allem, wenn du dir öfter mal Videos anschauen oder Musik streamen möchtest, solltest du dich eher für einen Tarif entscheiden, der monatlich mehr Datenvolumen beinhaltet.

Auf der anderen Seite kann das Angebot für Wenignutzer durchaus interessant sein. Denn ein Mobilfunktarif mit Allnet-Flat und 1 GB Datenvolumen im Netz von Telefónica Deutschland kostet in der Regel im günstigsten Fall circa 5 Euro pro Monat.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

15 KOMMENTARE

  1. Ich frage mich wieso man den Lesern von dem „Samsung-Deal“ abrät.
    Ich mein wenn das Gerät alleine im Handel 130,00 Euro kostet, und der Deal nur 149,90 Euro. dann istdas doch wahrlich kein schlechter Fang.
    Ich mein wenn man sich den günstigsten Prepaidtarif / Vertrag holt wo man 2 GB Daten im Monat hat, ist man bei 7 Euro jeden Monat. Eventuell sogar mit Bindung für 24 Monate.
    Berechnen wir aber sschon allein die 7 Euro * 12 Monate kommen wir bei 84 Euro raus. + 130,00 Euro Kosten für das Gerät sind das 210,00 Euro. plus eventuelle Liefergebühren und Anschlussgebühren sagen wir mal 230,00 Euro.

    Da Klingen rund 150,00 Euro schon deutlich besser.
    Immerhin zahlt man dann für 1 Jahr kostenlos telefonieren und SMS schreiben nur 20 Euro. Das ist weniger als 2 Euro je Monat. die 12 GB und das es die auf das ganze Jahr gibt ist wahrlich eine sache bei der man aufpassen muss, dennoch sind für weniger als 2 Euro im Monat 1GB Daten und Rest als Flat, und dank der EU Regulierung auch im der Ganzen EU nutzbar, also ein tolles Angebot für den urlaub oder den garten, wenn man eh ein neues Gerät sucht.

    Die 1GB Daten kann man auch in seinem Telefon steuern, das man nicht mehr pro Monat verbraucht. Und zwar kann jedes Android Gerät ab einem bestimmten Wert an Datenvolumen in einem Festgelegten Zeitraum die Mobilen Daten abstellen. So käönnte man sich dabnn zumindest auch einteilen das man ebn nicht mehr als 1GB verbraucht.

    Also im ernst, Preislich ist das Angebot gut. Was jeder daraus macht, solltet ihr euren Lesern dann selbst überlassen.

  2. Die größte Verarschung!!!! Finger weg davon!!! Habe vor einem Monat einen Vertrag abgeschlossen oder abschließen wollen mit Handy dazu. Habe alles angegeben, wirklich leider alles, und bis heute nichts mehr gehört von denen!!! Super das die meine Daten inklusive Bank Daten haben!! Sollte ich irgendwelche Kosten haben, werde ich dies natürlich zur Anzeige bringen! Denn weder ein Handy noch ein Vertrag noch sonst was habe ich bis heute bekommen! Außer einem dämlichen link wo drauf steht, bitte drauf klicken um zu sehen wie der Bestell Status ist.
    Hätte ich das gewusst wäre ich niemals auf die Seite von denen gegangen!!!

  3. Hallo, ich habe gelesen den Bericht und muss auch eas dazu sagen. Bevor man was kauft oder schon ein Vertrag abschließen möchte, sollte man auch schauen ob es unterm Strich günstiger ist oder Sinn macht das ganze. Einer fährt immer neue Autos (Überteuerte Leasing) oder braucht jedes Jahr neues Smartphone weil man immer neueste Technik haben muss. Andere sind zufrieden mit gebrauchten Sachen da sie nicht so tief in die Tasche greifen müssen. Smartphones sollte heute schon mindestens 3GB RAM haben, sonst nur zum telefonieren reicht jedes Smartphone solange da nicht mehrere Apps gleichzeitig laufen. Wie gesagt ab 3GB RAM wegen Navi muss schon drin sein. Bevor ich zu Samsung greife, gibt’s heute viele Konkurrenten die günstiger sind.

  4. Habe das Moto E5 Ende 2019 mir gekauft für ca 120eur. Die Akkuleistung ist super mit 4.000mah.
    Jedoch beim internen Speicher kam ich schnell an die Grenze.

    Noch eine schöne Sache ist der Blitz der Innenkamera.

  5. Ich muss Magera komplett zustimmen, dass eure Schlussfolgerung beim A10 keinen Sinn macht. Denn wer für ein Handy mit Vertrag nur 150 Euro ausgeben mag, der kann nicht beste Tchnik mit einem 12 GB Vertrag im Monat rechnen. Das ist einfach Irrsinn. Falls man besser infotmiert ist weiß man auch das es das Angebot von 12 GB im ganzen Jahr bei Aldi einzeln letztens für 60€ gab. 130+60=190 =/= 150! Recherche und Interpretation sind essentiell für gute journalistische Artikel. Erst Recht wenn man mit so einem reißerischen Titel in die Ofeensive gehen.

  6. Wäre auch zu schön um wahr zu sein !!!
    Wollte das Handy + Vertrag morgen „einkaufen“….wäre aber nie auf die Idee gekommen das 12 GB der Jahresverbrauch wäre.
    Wer lesen kann ist im Vorteil…Java.
    Auf jeden Fall danke für die Warnung !!!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen