Neuer Gaming-PC bei Aldi: Nicht nur für Zocker interessant

4 Minuten
Lust auf einen neuen PC? Dann möchten wir heute deinen Blick auf ein neues Angebot von Aldi Nord lenken. Denn dort kannst du dir schon bald einen neuen Gaming-Rechner kaufen, der auch einer ganz anderen Aufgabe nachgehen könnte, als eine Zocker-Maschine zu sein.
Medion Recon P10 Gaming-PC bei Aldi
Was kann der Recon P10 von Medion, der ab März bei Aldi zu haben ist?Bildquelle: Medion / Aldi Nord

28Ab dem 1. März läutet Aldi eine neue Runde in Sachen Gaming ein. Denn dann kannst du über den Webshop von Aldi Nord nicht nur eine Spielemaschine in Form eines PC kaufen, sondern auch das passende Zubehör. Denn auch einen PC-Monitor, eine Gaming-Tastatur und eine Maus fürs Zocken hat Aldi Nord dann im Angebot. Wir verraten dir, auf was du in diesem Zusammenhang achten solltest.

Medion Erazer Recon P10 Gaming PC

Wenn es einen Zocker-Rechner für unter 1.000 Euro zu kaufen gibt, muss man schon ganz genau hinsehen. Denn topmoderne Gaming-PCs kosten mit gewaltiger Leistung in Sachen CPU- und Grafikkarten-Power gerne schon mal 2.000 Euro und mehr. Was kann ein Rechner für 899 Euro wie ihn Aldi Nord ab Anfang März anbietet da ausrichten? Diese Frage muss man sich stellen, wenn man sich die Spezifikationen des auf Windows 10 basierenden Medion Erazer Recon P10 genauer ansieht. Und schnell stellt man fest: Der Spiele-Computer ist vor allem etwas für diejenigen, die in die Welt des Zockens hineinschnuppern möchten.

Denn die verbaute Hardware ist weniger dem Highend-Segment zuzuordnen, sondern eher der Mittelklasse. Deutlich zu sehen unter anderem am Prozessor. Denn hier beschränkt sich Aldi zusammen mit Hardware-Partner Medion auf den Intel Core i5-10400. Der Sechskerner erledigt seinen Grundtakt mit 2,9 GHz, lässt sich per Turbo-Boost auf bis zu 4,3 GHz beschleunigen und verfügt über 12 MB Smart Cache. Das ist absolut alltagstauglich, aber Spiele-PCs sind in der Regel noch besser bestückt.

Als Grafikkarte ist die Nvidia Geforce RTX 2060 Super mit 8 GB Grafik-Speicher integriert. Nicht das Top-Modell aus dem Nvidia-Portfolio, aber eines, mit dem du aktuelle Spiele gut zocken kannst. Übrigens, auch in 4K-Qualität, wenn du über den passenden Monitor verfügst. Wenn du deinen neuen Gaming-Rechner mit mehr als einem Monitor ausstatten möchtest, kannst du der Geforce RTX 2060 Super übrigens vertrauen. Sie ist mit gleich drei DisplayPort 1.4-Anschlüssen ausgestattet.

Medion Erazer Recon P10 in der Frontansicht
Der Recon P10 von Medion ist ein Gaming-PC für Einsteiger.

Zur weiteren Ausstattung des PC-Modells gehören 512 GB SSD-Speicher und 16 GB DDR4 RAM. Wenn du auf das Internet zugreifen möchtest, kannst du das einerseits über einen LAN-Port tun, aber auch auf eine WLAN-Schnittstelle zugreifen. Sie unterstützt auch WiFi 6 (802.11ax), allerdings muss auch dein Router diesen WLAN-Standard unterstützen. Bluetooth-Verbindungen sind auf Basis von Version 5.1 möglich. An weiteren Anschlüssen bietet der Medion-PC unter anderem zwei USB 3.2 Gen1 Anschlüsse auf der Vorderseite. Rückseitig sind 2 x USB 2.0, 2 x USB 3.2 Gen1, 1 x HDMI, 1 x DVI-D und die erwähnten drei DisplayPort 1.4-Anschlüsse zu finden.

Homeoffice statt Gaming

Dass es sich um eine Einsteiger-Maschine für Zocker handelt, wird übrigens noch an einer anderen Stelle deutlich: dem Design. Während Medion die eigenen Gaming-PCs sonst gerne mit einer glasverkleideten Hülle versieht, um einen Blick auf ein beleuchtetes Innenleben zu ermöglichen, ist der Recon P10 komplett verschlossen. Was auf der einen Seite für den einen oder anderen Gamer vielleicht zu schlicht aussieht, qualifiziert den PC auf der anderen Seite auch für einen anderen Einsatz. Als richtig gut ausgestatteten Homeoffice-PC nämlich.

Gaming-Zubehör bei Aldi

Ebenfalls ab dem 1. März bei Aldi zu haben: der Medion Akoya P55491 PC-Monitor. Der Preis von 99,99 Euro macht aber recht zügig deutlich, dass es sich um einen Monitor handelt, der nur einfachen Ansprüchen genügen kann. Er ist 23,6 Zoll (59,8 Zentimeter) groß, bietet aber „nur“ eine Full-HD-Auflösung und eine Reaktionszeit von mäßigen 14 Millisekunden. Das ist für den Alltag vollkommen ausreichend. Spiele in höheren Auflösungen kannst du damit aber nicht zocken. Zudem ist die Helligkeit vermutlich etwas gering. Positiv ist der geringe Stromverbrauch hervorzuheben. Außerdem die Tatsache, dass trotz des niedrigen Preises sogar Lautsprecher integriert sind. Du solltest aber kein allzu hochwertiges Klangerlebnis erwarten.

Solltest du übrigens noch keine Gaming-Tastatur beziehungsweise Gaming-Maus besitzen: Auch dieses Zubehör kannst du ab dem 1. März bei Aldi kaufen. Kostenpunkt: 69,99 Euro. Die Maus mit insgesamt sieben Tasten kannst du mit oder ohne Kabel nutzen, das Keyboard verfügt unter anderem über eine Hintergrundbeleuchtung mit sieben Farben und 19 Anti-Ghosting-Tasten, um komplexe Tastenkombinationen schnell umsetzen zu können.

Übrigens: Auf alle Hardware-Angebote, die du ab dem 1. März bei Aldi kaufen kannst, erhältst du drei Jahre Hersteller-Garantie von Medion.

Deine Technik. Deine Meinung.

6 KOMMENTARE

  1. nen I5, RTX 2060 als Office PC? Gehts noch?
    Leute, ich weiss nicht welcher Tech Spezi da hinter den tasten Saß aber für Office ist der Rechner wohl „über“ qualifiziert. Für nen reinen Office PC rechen 400€ massig…. Richtige Spezies hier am Artikel schreiben

    • genau um 0 uhr sitzt man da und wartet auf den PC die seite ladet neu und 2 sekunden Später ist der PC ausverkauft!

  2. Die hatten auch nur 💯 Stück da, wahrscheinlich Restposten der Teile und Medion konnte wegen der Conora nicht mehr montieren.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen