Pokémon Go

Pokémon Go

Es gilt als DAS Smartphone-Spiel überhaupt: Pokémon Go. Gerade in der Anfangszeit wurde es rund um den Erdball von Millionen von Gamern gespielt. Und auch heute hat es noch viele, viele Fans.

Pokémon Go – Monsterjagd neu erfunden

Das Prinzip des Spiels ist recht schnell erzählt. Hat man sich die App für Pokémon Go heruntergeladen, kann es nach einer kurzen Anmeldung losgehen. Ziel: Monster fangen. Und zwar in Form einer Augmented-Reality-Umgebung direkt auf dem Smartphone-Display.

Das Besondere: Die kleinen Wesen lassen sich nur sehr eingeschränkt von zu Hause auf dem Sofa einfangen. Stattdessen müssen Gamer die Pokémon an vielen, verschiedenen Orten einsammeln. Dabei übernimmt GPS die Positionsbestimmung des Spielers.

In virtuellen Arenen – ebenfalls zu finden an realen Orten – besteht dann die Möglichkeit, die Monster gegeneinander kämpfen zu lassen.

Klingt abstrakt? Probier‘ das Spiel am besten direkt aus. Aber Vorsicht: Suchtgefahr!

 

Shiny Rayquaza: Die besten Raid-Konter gegen das legendäre Pokémon
Pokémon Go Schriftzug und shiny Rayquaza
Nachdem Team Rocket die Pokémon-Go-Community über das vergangene Wochenende mit Crypto-Pokémon und speziellen Stop-Kämpfen in Atem gehalten hat, spielt Niantic einen neuen Trumpf für die Aufmerksamkeit der Spieler aus. Das legendäre Pokémon Rayquaza taucht ab heute als Shiny auf. Doch wie besiegt man den Flugdrachen?
Mewtu in Rüstung, EP-Flut und ein legendäres Shiny: So geht es bei Pokemon Go weiter
Safari Zone Event Pokémon GO
Nach dem Pokémon Go Fest in Dortmund mit zahlreichen neuen Shinys und einem regionalen Pokémon, können ab heute die freigespielten Boni abgesahnt werden. Darunter befindet sich die dreifache Fang-EP für alle und jeweils einzelne Boni für die unterschiedlichen Teams. Dazu gibt es bald Mewtu in Rüstung und ein neues legendäres Shiny.
Exklusive Einblicke: So rüstet O2 sein Mobilfunknetz für das Pokémon Go Fest auf
Mobile Base Station im Westfalenpark
Es ist ruhig am Mittwochmittag abseits des Dortmunder Signal Iduna Parks. Auf den riesigen Parkplätzen rund um den Bundesliga-Tempel von Borussia Dortmund gähnende Leere. Mal ein Jogger hier, mal ein Radfahrer dort. Erst vor den Toren des Westfalenparks wird es trubeliger. Der Grund wird beim Blick auf die riesigen, aufgestellten Werbetafeln klar: das große Pokémon Go Fest steht vor der Tür. Und erste neugierige Spieler sind schon jetzt darauf aus, seltene Pokémon zu fangen. Währenddessen arbeiten die deutschen Mobilfunker im Westfalenpark selbst daran, die eigenen Netze für den zu erwartenden Besucheransturm fit zu machen. inside handy war dabei. 
Pokémon GO: Seltenes Monster zum Safari-Zone-Event in Dortmund
Safari Zone Event Pokémon GO
Im vergangenen Jahr veranstaltete Niantic ein Pokémon-GO-Fest in Dortmund. In diesem Sommer soll die Zusammenkunft wiederholt werden. Und wie es scheint, werden dort nicht nur Anhänger des Spiels erscheinen, sondern auch ein ungewöhnliches Pokémon-Monster.
Pokémon Go: Giratina kehrt zurück und ein neues Forschungsevent steht an
Das Pokémon Giratina
In den kommenden Tagen werden Trainer bei Pokémon Go wieder mit neuen Veranstaltungen auf Trab gehalten. Zuerst wird der ehemalige Raidboss Giratina wieder aktiv und wandelt sogar die Form. Und dann gibt es ein neues Forschungsevent mit Loturzel, das sich vor allem um das Wetter und den damit verbundenen Pokémon dreht.
Pokémon Go: Das neue Kampf-Showdown-Event fordert Trainer heraus
Das Event-Bild von Pokémon Gos Kampf-Showdown
Auf geht’s in den Kampf: Pokémon Go hat ein neues Event angekündigt. Das trägt den sperrigen Namen Kampf-Showdown und dreht sich rund um Kampf-Pokémon sowie die Auseinandersetzung mit anderen Trainern und Arenaleitern. Spieler haben bis zum 12. März die Möglichkeit, besondere Boni wie schillernde Pokémon, eine neue Attacke und weitere Vorteile zu erhalten.
Pokémon Go: Teamwechsel jetzt möglich – Darauf muss man achten
Pokémon Go Team Medaillon
Ein von vielen Trainern lang ersehntes Feature wird bald Realität. In wenigen Tagen ist es soweit und Niantic wird die Team-Wechsel-Funktion einführen. Dann dreht sich das Farbenkarussell. Doch was kommt dabei auf die Trainer zu?
Pokémon Go: Go Snapshot macht jede Handy-Kamera zur 3D-Kamera
gelbes Pokémon von Hinten fotografiert
Das Mobile Game Pokémon Go ist nicht nur durch die knuffigen Monster so erfolgreich geworden. Es verbindet auch ein traditionelles Sammel- und Rollenspiel mit neuen Möglichkeiten des Smartphones. So hat Niantic eine AR-Funktion verbaut, dank der Pokémon per AR in die reale Welt gelangen. Nun haben die Macher die Funktion noch einmal erweitert und machen Pikachu, Dratini, Kokowei und Co. zum 3D-Modell.
Pokémon Go: Community Day im Februar bringt mächtigen Angreifer
Pokémon Qiekel in Schneelandschaft
Der nächste Community-Day in Pokémon Go rückt näher. Das Aktions-Pokémon ist diesmal ein recht unscheinbarer Kandidat. Was daraus wird, ist jedoch umso beeindruckender. Doch wie bekommt man die Spezialentwicklung? Diese Tipps und Tricks verraten, wie man die Attacke bekommt und noch mehr aus dem Pokémon Go Commnunity-Day im Februar herauskitzelt.
Pokémon Go Hoenn-Region Spezial: Das müssen Trainer jetzt wissen
Hoenn-Region Spezial
Niantic hat zwei neue Events angekündigt, die starke und bisher sehr seltene Monster in die Decks der Trainer spülen wird. Doch wie nutzt man die Aktionen geschickt aus? Und auf welche Pokémon sollten Trainer besonders achten? Gleich vier Pokémon stehen hier im Mittelpunkt. Dazu gibt es Massenweise neue Shinys.
12 3 4 5 6

NEUESTE HANDYS