/News/Blasius Kawalkowski

Blasius Kawalkowski

806 BEITRÄGE 409 KOMMENTARE
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Schon als Kind hörte er U2, Van Halen und Billy Idol auf einem Tonbandgerät. Dabei war er sowohl vom Rock der 80er Jahre als auch von der Bandmaschine selbst fasziniert. Als er dann mit 6 Jahren die ersten Fotos mit der analogen Kamera seines Vaters machen durfte, war der Weg zum Technikjournalisten eingeschlagen. Noch heute fotografiert er unter anderem mit der 50 Jahre alten Zenit B. Über Innovationen in der digitalen Welt freut er sich aber dennoch und versucht jeden Trend aufzuspüren. Dabei lässt er sich für fast alles begeistern.
Irrer Plan: So will Berlin autofrei werden
Irrer Plan: So will Berlin autofrei werden
Städte wie Amsterdam, Kopenhagen oder Venedig machen es vor. Auch Paris will in zwei Jahren autofrei sein. Das stößt nicht bei allen Einwohnern auf Gegenliebe. Dennoch soll und will Berlin folgen. Das ist der Plan.
Kostenlos bei Amazon und Netflix: Dieser Thriller mit Stallone und Schwarzenegger steckt voller Wendungen
Kostenlos bei Amazon und Netflix: Dieser Thriller mit Stallone und Schwarzenegger steckt voller Wendungen
Du weißt noch nicht, was du heute Abend im TV sehen sollst? Du hast Netflix oder Amazon Prime Video im Abo und bist Fan von Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger? Dann haben wir einen Filmtipp für dich. Einen spektakulären Actionthriller, der voller Wendungen steckt.
Vodafone-Shops: Dieser Test soll zeigen, wie gut sie wirklich sind
Vodafone-Shops: Dieser Test soll zeigen, wie gut sie wirklich sind
Immer wieder warnen Verbraucherzentralen und Ex-Mitarbeiter vor den Abzock-Tricks in Shops von Vodafone. Immer wieder werden Kunden Verträge untergeschoben und immer wieder müssen Gerichte einschreiten. Nun gibt es die Quittung für Vodafone.
Telekom zieht den Stecker: Kunden haben nur noch einen Monat Zeit
Telekom zieht den Stecker: Kunden haben weniger als ein halbes Jahr Zeit
Wenn es nicht läuft, stellt man eben den Dienst ein. Das dachte sich wohl auch die Telekom. Bereits zu Beginn des Jahres wurden bestimmte Tarife eingestellt. Im November 2022 zieht die Telekom, im wahrsten Sinne des Wortes, endgültig den Stecker.
Neu bei Spotify: Die 5 besten Platten im September
Neu bei Spotify: Die 5 besten Platten im September
Im September erschienen bei Spotify unheimlich viele neue Platten. Wir haben uns Tage und Nächte um die Ohren gehauen und von den Afghan Whigs bis Turin Brakes alles gehört, was die Plattenfirmen veröffentlichten. Diese 5 handverlesenen Alben sind übrig geblieben, die besten des Monats.
Ryanair: Erst 1 Euro fürs Klo und jetzt das
Ryanair: Meint die Billig-Airline das wirklich ernst?
Mehr als 150 Millionen Passagiere fliegen pro Jahr mit Ryanair. Und während die Ticketpreise steigen, droht der Billigflieger jetzt seinen Reisenden mit absurden Strafen. Wer Gepäcktricks anwendet, soll bis zu 25 Euro bezahlen.
Schock für Strom-Kunden: 215 Euro im Monat nur für Strom?
Schock für Strom-Kunden: Der erste Anbieter verlangt jetzt einen Euro pro Kilowattstunde
Die Energiekosten steigen, wie noch nie zuvor. Preise für Strom und Gas explodieren. Jetzt verlangt der erste Stromanbieter mehr als einen Euro pro Kilowattstunde. Der Verbraucherschutz ist alarmiert und prüft, ob die Preiserhöhung rechtmäßig ist.
Google Maps hat jetzt diese komplett irre Ansicht
Google Maps hat jetzt diese komplett irre Ansicht
Google macht seine Navi-App immer besser. Nachdem man erst vor Kurzem neue Funktionen für Autofahrer eingebaut hat, folgt jetzt ein gänzlich anderes Feature. Eine neue Ansicht macht Google Maps zu einer komplett neuen Erfahrung.
E-Auto für alle: Der verrückteste Autobauer der Welt ändert jetzt alles
E-Auto für alle: Der verrückteste Autobauer der Welt ändert jetzt alles
Das E-Auto ist nicht aufzuhalten. Trotz immer weiter steigender Strompreise führt für die Autoindustrie kein Weg am Stromer vorbei. Das alte Image vom stinkenden Benziner und Diesel will man loswerden. So wie dieser Autobauer.
PayPal macht Schluss: „Manchmal müssen Dienste eingestellt werden“
PayPal: Aus für kostenlosen Dienst
Online shoppen und in Sekunden über's Handy bezahlen: Fast 30 Millionen Bürger in Deutschland nutzen PayPal. Doch wusstest du, dass PayPal eine gut versteckte Funktion hat, mit der du dir bis zu 300 Euro pro Jahr zurückholen kannst? Allerdings ist Ende November Schluss für diesen Gratis-Dienst.
12 3 4 5 6 7 8 9 10 +10 81
×1011 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21