/Xiaomi

Xiaomi

Xiaomi ist die wohl aufstrebendste Marke am Smartphone-Markt. Nachdem das Unternehmen am chinesischen Heimatmarkt und in anderen asiatischen Ländern an seine Wachstumsgrenze gestoßen ist, folgt nun die Ausweitung der Geschäfte auf andere Länder. Auch in Europa ist Xiaomi inzwischen eine bekannte Marke.

Xiaomi baut weit mehr als nur Smartphones

Ein wenig erinnert das Wachstum von Xiaomi an die Erfolgsgeschichte von Huawei. Einst als kleines Unternehmen in China gestartet werden nach und nach weitere Länder zur Vermarktung der eigenen Produkte erschlossen. Es gibt nicht Wenige, die Xiaomi eine große Zukunft am Smartphone-Markt voraussagen – einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sei Dank.

Doch Xiaomi ist nicht nur auf dem Smartphone-Markt eine aufstrebende Nummer. Auch in anderen Bereichen stellt Xiaomi attraktive Hardware zur Verfügung. So baut das Unternehmen unter der Marke Mi zum Beispiel auch Fernseher (Mi TV), Notebooks (Mi Notebook Air), Fitness-Armbänder, Smart-Home-Zubehör oder auch E-Scooter.

Xiaomi-Chef: Unsere Smartphones könnten teurer werden
Xiaomi ist für gut ausgestattet Smartphones zu niedrigen Preisen bekannt. Flaggschiff-Modell mit High-End-Hardware von Xiaomi kosten meist nur die Hälfte oder ein Drittel von Samsungs, Apples oder Huaweis Top-Smartphones. Der Xiaomi-Chef kündigt nun aber an, dass man die Preise erhöhen will. Der Grund dafür ist simpel.
Xiaomi Mi 9: Das Kampfpreis-Flaggschiff im Hands-On
Das Xiaomi Mi 9 bietet alles, was ein aktuelles High-End-Smartphone haben muss, um dieser Liga anzugehören. Doch der chinesische Hersteller verlangt im Vergleich zur Konkurrenz nur die Hälfte des mittlerweile üblichen Marktpreises von etwa 1.000 Euro. Das Datenblatt überzeugt, der Preis ebenfalls. Doch wie macht sich das Gerät in der Hand?
Faltbare Smartphones: So steht es um Xiaomis Exemplar
Faltbare Smartphones sind schon seit Jahren Gesprächsthema. Bis dato hat es jedoch kein etablierter Hersteller geschafft, ein serientaugliches Gerät zu entwerfen. Ganz vorn mit dabei ist Samsung, die das Galaxy F bereits als funktionierenden Prototyp vorführten. Daneben arbeitet auch Xiaomi an einem faltbaren Handy und veröffentlicht nun ein offizielles Statement.
Xiaomi Redmi Go: Neues Android-Go-Handy im Anflug
Der chinesische Hersteller Xiaomi ist immer stärker auf dem Vormarsch und entwickelt sich zu einem Unternehmen, das international agiert. Weiterhin erstreckt sich das Portfolio über alle Smartphone-Klassen, sodass verschiedene Kunden angesprochen werden. Ein Handy hielt sich lange in der Gerüchteküche und wurde nun von Xiaomi Philippinen angekündigt: das Redmi Go.
Xiaomi lagert weitere Marke aus: Auf Poco folgt Redmi
Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat angekündigt, eine weitere Marke aus seinem Portfolio herauszulösen und weitestgehend eigenständig agieren zu lassen. Damit beheimatet Xiaomi bald fünf Untermarken. Ein Novum im Smartphone-Markt.
Xiaomi Mi Play enthüllt: Günstiges Smartphone mit KI-Funktionen
Vor wenigen Tagen erst hatte Chinas aufstrebender Hersteller Xiaomi ein neues Smartphone angekündigt. Einige Details zum Display oder Design wurden zu diesem Zeitpunkt bereits bekannt. Nun hat Xiaomi das Mi Play offiziell in seiner Heimat enthüllt.
Xiaomi Pocophone F1: Hersteller präsentiert gute Verkaufszahlen
Obwohl das Xiaomi Pocophone F1 sicherlich nicht zu den beliebtesten Flaggschiff-Smartphones der Welt gehört, scheint das Handy dennoch gut anzukommen. Darauf deuten die guten Verkaufszahlen hin, die der Hersteller derzeit veröffentlicht hat.
Xiaomi Black Shark im Anflug: Mehr Gaming für Europa
Im Frühjahr dieses Jahres hat Chinas aufstrebender Hersteller Xiaomi sein eigenes Gaming-Smartphone vorgestellt. Das Xiaomi Black Shark erscheint als von der Mi-Reihe losgelöste Marke und behauptet sich gegen Konkurrenten wie Razer. Nun soll das Black Shark auch nach Europa kommen.
Xiaomi Mi Mix 3 offiziell enthüllt: Auf Augenhöhe mit der Konkurrenz
Xiaomi hält Wort: Weniger als 24 Stunden vorher hat der chinesische Hersteller sein Flaggschiff Mi Mix 3 angekündigt und am 25. Oktober offiziell in Beijing vorgestellt. Einige Spekulationen rund um die Kamera und das Display haben sich letztlich bestätigt: Das Mi Mix 3 kommt mit einem randlosen Display und einem Slider.
Xiaomi Poco F1: Den „Master of Speed“ angefasst und ausprobiert
Xiaomi vertreibt seine Produkte zwar bislang nicht offiziell in Deutschland. Trotzdem haben viele auf das Poco F1, Xiaomis Sub-Marke, lange Zeit hingefiebert. Die verbaute Technik ist auf einem modernen Stand, der Preis vergleichsweise klein. Das Verhältnis lässt dementsprechend auf ein hervorragendes Nutzererlebnis hoffen. Ein erster Eindruck zeigt, inwiefern das Xiaomi-Smartphone mit der Konkurrenz mithalten kann.

NEUESTE HANDYS