Tesla, VW oder Mercedes? Egal! Die meisten Autokäufer wollen etwas völlig anderes

2 Minuten
Soll das neue Auto von Mercedes, VW oder doch von Tesla sein? Vielen Autokäufern ist die Marke nicht besonders wichtig. Stattdessen wollen sie etwas vollkommen anderes haben. Der Preis etwa spielt eine deutlich größere Rolle - aber nicht nur der.
Darauf achten Deutsche beim Autokauf
Tesla, VW oder Mercedes? Egal! Die meisten Autokäufer achten auf etwas völlig anderes Bildquelle: Waldemar Brandt/Unsplash

In der Corona-Pandemie hat das Auto an Popularität gewonnen. Fast ein Drittel aller Menschen, die mit dem Pkw fahren, nutzen es häufiger als vor einem Jahr. Doch ob Elektroauto oder Verbrenner, ob Tesla, VW, BMW, Toyota oder Mercedes: Wer ein neues Auto kauft, dem ist die Marke meist egal. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die der Digitalverband Bitkom durchgeführt hat. Bei der Kaufentscheidung spielen digitale Features und Dienste inzwischen eine deutlich größere Rolle als die Marke.

Das ist den meisten Autofahrern wichtiger als die Marke

Für 69 Prozent der Befragten ist etwa die „Kompatibilität mit dem Smartphone“ beim neuen Auto wichtiger als die Marke, die für nur 65 Prozent aller Befragten wichtig ist. „Das Smartphone ist für viele Menschen zentral für die Organisation ihres Alltags“, sagt Christopher Meinecke, Leiter Digitale Transformation beim Bitkom. „Wer darauf zum Beispiel seine Kontakte gespeichert hat, möchte diese auch unkompliziert im Auto nutzen und wer zu Hause die Route geplant hat, möchte die Navigation sofort im Fahrzeug auf dem Bildschirm haben.“ Deshalb gelte seiner Meinung nach für alle Fahrzeughersteller: Der Software kommt eine immer größere Bedeutung zu.

E-Auto oder Diesel? Diese Zahlen zeigen die erschreckende Fehlkalkulation

Das machen auch andere Kriterien deutlich. Integrierte Navigationsdienste etwa sind für 87 Prozent der Befragten enorm wichtig. Über die Hälfte (58 Prozent) legt zudem großen Wert auf einen Internetzugang im Auto.

Digitale Dienste sind bei neuem Auto wichtiger als die Marke
Digitale Dienste sind bei neuem Auto wichtiger als die Marke

VW oder Ford? Egal. PS sind beim neuen Auto entscheidender

Das wichtigste Kriterium beim Autokauf ist mit 98 Prozent die Sicherheit, gefolgt von Komfort (92 Prozent) sowie dem Anschaffungspreis (90 Prozent). Auf Platz vier und fünf landen mit 89 und 79 Prozentpunkten Umwelteigenschaften wie Verbrauch und die Art des Antriebs. Daraus lässt sich schließen, dass das Elektroauto zunehmend an Bedeutung gewinnt. Besonders interessant ist auch, dass die Motorleistung beim neuen Auto eine größere Rolle spielt als etwa die Marke.

Deine Technik. Deine Meinung.

4 KOMMENTARE

  1. Avatar Max Staudinger

    das wird sicher missverstanden.

    gemeint ist dass die autohersteller eine ordenliche halterung fürs smartphone und ggf. einen touchscreen replikator anbieten. und sich im uebrigen dann vom thema fernhalten. ich hatte a6 und habe e-klasse und mich macht das aggressiv dass ich mein tel nicht ablegen und bedienen kann. die knoepfe und wipper im auto sind anders (und damit gar nicht) zu bedienen und lebensgefaehrlich.

    Antwort
  2. Avatar Marko Polo

    Wuahahahahaha, Tolle Umfrage an 1000 Nirds die nicht einmal nen Führerschein, geschweige denn ein Auto haben.
    @Max Staufinger ne Handyablage gibts im jeden Supermarkt für ein Paar €uros.

    Antwort
  3. Avatar Martine Weber

    Ich benötige ein Auto um Sachen zu transportieren. Wenn ich nur mit der Handtasche unterwegs bin, kann ich einen Großteil meiner Wege mit Öffis zurücklegen. Ich erwarte mir daher ein leistbares Fahrzeug, mit einem ordentlichen Kofferraum.

    Antwort
  4. Avatar James

    Ein Auto muß bedienbar bleiben, und keine „gefühlten“ 1000 Knöpfe und Schalter haben das ist Unsinn, derjenige der so etwas will/braucht der soll daheim an seiner Musikanlage/PC/Notebook herumspielen um seine MP3/MP4 Dateien zu hören und anschauen oder auch noch seine E-Mails abrufen möchte. Der größte Unsinn ist ein Vernetztes Auto mit Internet & Co. das ist ein Eingangstor für „Hacker“.

    ALLES WAS DIGITAL IST , IST FÜR „HACKER“ AUCH MANIPULIERBAR !
    DESWEGEN MUSS DEUTSCHLAND DIGITAL WERDEN (lt. MERKEL) !

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL