/News

News

5G jetzt sogar für Prepaid und Discounter – vorerst
5G-Nutzung auf einem Smartphone
5G ist der Mobilfunkstandard der Zukunft und überraschend schon für die Vertragskunden von Telekom und Vodafone kostenlos nutzbar. Nun hat ein Test ergeben: Auch mit ersten Prepaid-Karten lässt sich 5G nutzen - zumindest vorerst.
VW ID.3: 20.000 Fahrzeuge brauchen neue Software
Die Produktion des neuen VW ID.3 ist bereits vergangenen Monat angelaufen, Volkswagen scheint aber derzeit noch große Probleme mit der Software zu haben. Über 20.000 Autos müssen manuell mit einer neuen Softwareversion versorgt werden.
Amazon: Ist bald Schluss mit der Retouren-Vernichtung?
Paket von Amazon
Für den Kunden ist es bequem: Die Ware gefällt nicht und geht zurück – vermeintlich an einen anderen Kunden. Tatsächlich wird die neuwertige Ware aber oft vernichtet und entsorgt. Doch damit soll bald Schluss sein.
Huawei P40 Pro: Diese Funktion macht es besser als das Galaxy S11
Kein anderes Smartphone sorgt derzeit für mehr Spekulationen als das Huawei P40 Pro und das Samsung Galaxy S11. Es sieht ganz so aus, als würden sich beide Modelle zu Jahresbeginn 2020 ein Duell auf Augenhöhe liefern. Nun wird klar: Das Huawei P40 Pro könnte in einem Detail das Galaxy S11 um Längen schlagen.
Share Now: BMW und Daimler geben Carsharing-Dienst in ersten Orten auf
Das war eine kurze Fahrt. Erst Anfang 2019 haben sich die Carsharing-Dienste Car2go (Daimler) und Drive Now (BMW) unter dem neuen Namen Share Now zusammengetan. Die Erwartungen waren groß, doch sie wurden offensichtlich nicht erfüllt. Nun zieht sich Share Now aus dem nordamerikanischen Markt sowie einigen europäischen Städten zurück.
Telekom-Discounter Congstar verschenkt weiterhin LTE
Mann mit Smartphone
Lange hatte es gedauert, bis LTE bei Congstar verfügbar war. Nachdem inzwischen alle vermarkteten Tarife LTE als Option bekommen können, hatte Congstar das Netz für Neukunden in einer Aktion kostenlos gemacht. Das bleibt jetzt auch über die Feiertage so.
Ikea verrät Smart-Home-Pläne für 2020
Ikea-Rollos im Schlafzimmer
Smart-Home-Geräte werden mit jedem Jahr immer populärer. Besonders die intelligenten Lautsprecher von Google und Amazon erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch es existieren auch zahlreiche andere Anbieter von smarten Produkten. Dazu gehört auch der Einrichtungskonzern Ikea. Für das Jahr 2020 hat sich das Unternehmen einige wichtige Neuerungen für diese Sparte einfallen lassen. Und auch Nutzer, die bereits über smarte Ikea-Hardware verfügen, haben etwas davon.
Urteil: Landgericht verbietet Uber in Deutschland – Autos fahren dennoch weiter
Uber: Fahrer und Fahrgast finden sich per App
Dass der Fahrdienst Uber den Taxifahrern ein Dorn im Auge ist, ist nichts Neues. Nun haben sie einen Sieg erlangt: Das Landgericht Frankfurt verbietet den Fahrdienst. Ohne Übergangsfrist. Uber fährt dennoch weiter.
Smart Home wird einfacher: Amazon, Apple und Google tun sich zusammen
Beinahe alles im Haushalt lässt sich mittlerweile mit smarten Geräten steuern. Das größte Problem von Smart Home Geräten ist jedoch ein fehlender universaler Standard. Manche Systeme sind miteinander kompatibel, andere nicht und am Ende hat man zahllose Bridges und Hubs neben seinem Router hängen. Mit "Connected Home over IP" wollen Apple, Amazon, Google und Co einen einheitlichen Standard für Smart Home Geräte schaffen.
Sky Ticket: Sky verschenkt jetzt einen Stream
Sky Ticket App
Passend zu Weihnachten verbessert Sky seinen Streaming-Dienst Sky Ticket deutlich. Statt einem Stream gibt es künftig zwei parallele Streams zum selben Preis. Wer also an Weihnachten lieber unterschiedliche Serien sehen will, kann das jetzt tun.

NEUESTE HANDYS