/News

News

Das erste Outdoor-Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display
Fingerabdrucksensor im Display des Blackview BV9600 Plus
Der chinesische Hersteller Blackview hat sein Outdoor-Smartphone BV9500 aufgerüstet und mit dem BV9600 Plus eine neue Funktion in das Outdoor-Geschäft gebracht. Dazu gibt es eine Notch für mehr Display-Diagonale und einen neuen Prozessor. Outdoor-Smartphones hinken den Trends...
iPhone XS vs. iPhone XR: Das sind die Unterschiede
Apple iPhone XS vs. iPhones XR
Apple hat 2018 drei neue iPhones vorgestellt. Neben dem iPhone XS und dem iPhone XS Max auch das etwas günstigere iPhone XR. Doch was fehlt dem günstigeren Modell, was das iPhone XS hat? Schließlich hat es sogar ein größeres Display. Der direkte Vergleich zeigt, dass man auch mit dem 850-Euro-iPhone glücklich werden kann.
1.649 Euro für ein Smartphone: Diese Gier kann sich nur Apple leisten
Apple iPhone XS und XS Max
Nun ist sie Geschichte, die wohl wichtigste Keynote des Jahres. Keine Frage: Apple hat es wieder einmal krachen lassen und uns nicht nur die vierte Generation der Apple Watch gezeigt, sondern auch gleich drei neue iPhones. Neue iPhones, die alle auf den Design-Zug des iPhone X aufspringen: Viel Display, praktisch keine Display-Ränder und kein physischer Home-Button mehr. Sieht stark aus, hat aber auch einmal mehr seinen Preis.
iPhone XS, XS Max und XR: Das sind die neuen iPhones von Apple
Apple iPhone XS
Apple will es im Jahr 2018 wissen: Für das kommende Weihnachtsgeschäft (und die Zeit danach) hat sich der US-Konzern auf die Fahnen geschrieben, den Smartphone-Markt mit gleich drei neuen iPhones aufzurollen: iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR. inside handy verrät, was die drei nagelneuen Smartphones, die am Abend im kalifornischen Cupertino vorgestellt wurden, können und was sie voneinander unterscheidet.
WhatsApp: Neuer Kettenbrief lockt in die Abofalle
WhatsApp Nachrichten weiterleiten
Obwohl sich die Tricks der Internet-Betrüger größtenteils nicht ändern, scheinen weiterhin viele Nutzer auf die "altbewährten" Betrugsmaschen hereinzufallen. Dieses Mal macht wieder eine neue WhatsApp-Nachricht die Runde, die bewegliche Smileys verspricht. Klickt man auf den dazugehörigen Link, landet man stattdessen in der Abofalle.
Wiko: Le Untergang
Wiko View Modelle
Wiko. Belanglos, kongruent, eintönig, irrelevant: Zum französischen Handy-Hersteller fallen mehrere Adjektive ein, die jedoch allesamt kein gutes Haar am Unternehmen lassen. "Ab ins Niemandsland", schrieb der Kollege bereits bei der Vorstellung der drei neuen Wiko-Smartphones. Und er hat Recht. Ein Kommentar.
Nokia: „Das Feature-Phone ist ein Steigbügel für ein erfolgreiches Smartphone-Geschäft“
Sebastian Ulrich von HMD Global
Gelungener Neustart: So lässt sich die Geschichte von Nokia unter der Führung von Lizenznehmer HMD Global beschreiben. Wie genau sich das Geschäft des jungen Herstellers seit der IFA 2017 entwickelt hat und welche Ziele man mit der finnischen Traditionsmarke anstrebt, erklärt Deutschland-Chef Sebastian Ulrich auf der diesjährigen Messe in Berlin.
UE Boom 2 und Megaboom 2 Downgrade: Logitech nimmt Stellung
Boom 3
Kaum wird die Boom 3 und die Megaboom 3 von Ultimate Ears auf der IFA vorgestellt, klatschen die Nutzer keinen Applaus, sondern es hagelt von allen Seiten saftige Kritik. Der Grund dafür: Bei den Vorgängermodellen Boom 2 und Megaboom 2 entfernt der Hersteller per Update die Fernsteuerung, den Wecker und auch Amazons Alexa. Nach der massiven Kritik, nimmt Logitech nun Stellung. Ob das die Nutzer beruhigen kann, ist jedoch fraglich.
Samsung möchte innovative Technik zuerst in die Mittelklasse bringen
Samsung Galaxy A8 (2018)
Beim iPhone X war es der Steg, beim Samsung Galaxy Note 9 ein Bluetooth-Stift und eine Triple-Kamera beim Huawei P20 Pro: Innovative Hardware sowie Software im Mobilfunk-Bereich werden nahezu immer im Rahmen einer Flaggschiff-Präsentation enthüllt und können meist nur zusammen mit ebenjenem High-End-Gerät erworben werden. Es ist eine etablierte Vorgehensweise, die Samsung nun aber ändern möchte.
Blaupunkt greift mit 6 neuen Handys an
Blaupunkt Smartphones Handys
Die ehemalige deutsche Marke Blaupunkt hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Die Handysparte etwa wird zur Zeit aus Ungarn heraus gesteuert. Dabei nimmt sie fast unbemerkt am Mobilfunkmarkt teil, was sich jedoch ändern soll. So kündigt CEO Tamás Szilvási gleich sechs neue Geräte unter eigenem Label noch für dieses Jahr an. Doch was steckt hinter dem traditionsreichen Unternehmen? Auf der IFA 2018 in Berlin gab es einige Einblicke.

NEUESTE HANDYS