In 3 Tagen erhöht Vorwerk den Thermomix-Preis: Das ist der Grund

4 Minuten
wer sich für einen Original-Thermomix von Vorwerk interessiert, für den bietet sich jetzt die wohl letzte Chance, die Küchenmaschine noch 100 Euro günstiger zu erstehen. Wir verraten, warum Vorwerk die Preise anhebt.
Thermomix, KitchenAid und Co. - was ist die beste Küchenmaschine?
Thermomix, KitchenAid und Co. - was ist die beste Küchenmaschine?Bildquelle: Guillem de Balanzo / Shutterstock.com

Billig war der Thermomix noch nie. Aber begehrt ist er, wie kein zweites Gerät in der Küche. Seit Ende November ist klar: Der Preis steigt ab dem 8. Januar sogar noch an. Ist dadurch jetzt der ideale Zeitpunkt für den Thermomix gekommen? Satte 1.399 Euro will Vorwerk aktuell für den Thermomix. Ohnehin also ein stolzer Preis für die Küchenmaschine mit Kochfunktion, die beim Test der Stiftung Warentest jüngst auf dem zweiten Platz landete.

Das kostet der Thermomix ab dem 8. Januar

Ab dem 8. Januar verlangt der deutsche Hersteller für den Thermomix TM6, so der Name der aktuellen Version, dann 1.499 Euro. Recht fair weist Vorwerk schon seit Anfang Dezember auf den Preisanstieg hin. Rechnerisch verteuert man den Küchenallrounder, der sogar Kartoffeln schälen kann, damit um 7 Prozent.

Das ist der Grund für den Preisanstieg

In einem knappen Statement für den österreichischen Markt, wo dieselbe Preisänderung ansteht, nennt man gestiegene Transport-, Rohstoff- und Energiekosten als Hauptgrund für den notwendigen Preisanstieg. Grundsätzlich entspricht die Verteuerung auch in etwa den Inflationsraten der vergangenen Jahre. Mit der Anpassung wolle man ein „ein angemessenes Kosten-Preisverhältnis“ sicherstellen und verspricht gleichbleibende Qualität.

Dennoch ist das Verhalten unüblich. Technik-Geräte werden mit der Zeit normalerweise eher günstiger als teurer. Bei Vorwerk ist die Lage jedoch so, dass man dank des exklusiven Direktvertriebs nicht den üblichen Marktmechanismen folgen muss. Es gibt kein Amazon, MediaMarkt oder sonst einen Händler, der Druck macht und eigenen Kunden Angebote machen will und muss. Vorwerk hält sein geschlossenes System und kann so die Preise stabil halten. Gleichzeitig muss sich natürlich das Produkt entsprechend nachhaltig und hochqualitativ zeigen.

→ Auch von Vorwerk: Premium-Staubsauger und -Saugroboter – das ist die Vorwerk Spitzenklasse 2024

Thermomix im Vorwerk Online Shop
Thermomix wird teurer: Ab Januar dreht Vorwerk an der Preisschraube

Die frühzeitige Ankündigung bedeutet auch: Noch kannst du dir den Thermomix zum alten und damit günstigeren Preis sichern. Wer also ohnehin mit dem Gedanken gespielt hat, sich einen TM6 zuzulegen, der sollte die Gelegenheit jetzt ergreifen, denn …

Mit einem Nachfolger ist noch nicht zu rechnen

Auch wenn die Gerüchteküche zu einem TM7, also dem logischen Nachfolger, schon brodelt. Ein rascher Marktstart eines neuen Thermomix ist unrealistisch. Vorwerk-Boss Thomas Stoffmehl erteilte im Frühling bereits eine Absage bezüglich eines TM7 für das noch laufende Jahr. Auch 2024 wäre ein Release einer neuen Version der Luxus-Küchenmaschine eine echte Überraschung und ist wohl nicht geplant.

Aber: Selbst wenn es dazu käme. Mit einer Ablösung auf dem Markt wäre der TM6 nicht gleich ausgemustert. Dank nachhaltiger Produktpflege und stetiger Updates ist Vorwerk beispielhaft unterwegs – muss den hohen Preis des Geräts dadurch aber auch mindestens rechtfertigen. Denn Konkurrenz gibt’s reichlich auf dem Markt. Und zwar weitaus günstigere.

Thermomix auf Platz 2 bei Stiftung Warentest – und der Dritte kostet weniger als 500 Euro

Im jetzt veröffentlichten Test der Stiftung Warentest klettert Vorwerk mit dem TM6 auf den zweiten Platz. Hinter Cookit mit Kochfunktion von Bosch, die aber ebenfalls 1.400 Euro kostet.

Interessanter für Sparfüchse ist da der Blick auf die Konkurrenz ab Platz 3. Denn nur ein paar Punkte schlechter (2,5 zu 2,8) als der Thermomix ist Lidls Alternative mit dem klangvollen Namen Monsieur Cuisine Smart. Und diese Küchenmaschine gibt es schon für unter 500 Euro. Also rund 1.000 Euro weniger als der Thermomix-Preis von Mitte Januar.

Wer das Original will, muss dafür zahlen, aber kann sich immerhin mit Blick auf die Zukunft (nach dem 8. Januar) einen kleinen Preisvorteil sichern. Ungeschlagen ist Vorwerk mit Blick auf die günstigere Konkurrenz vermutlich aber vor allem in Sachen Langlebigkeit und im Falle des Falles beim Support sowie der Möglichkeit für Reparaturen und Ersatzteile. Dazu zeigt Vorwerk beim Thermomix, wie man mit Software-Kniffen ein scheinbar fertiges Gerät noch verbessern kann. So bekam der TM6 zwischenzeitlich ein Update verpasst, seit welchem er sogar Kartoffeln schälen kann.

glyph-sponsored-shopping-venture glyph-sponsored-eye Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

  1. Nutzerbild Karsten Frei

    Wer in solche Märchen glaubt, ist nicht von dieser Welt.
    In der Zeit vom 09. – 12. Januar 2024 startet CES Consumer Electronics Show Las Vegas.
    Dort werden alle Neuheiten präsentiert.
    Und wer kauft freiwillig ein altes Model zu regulären Preis, wenn neues Model bereits angekündigt ist? Niemand!
    Deswegen, Geheimhaltung hoch drei und noch mal kurz vor der Messe die Werbetrommel kräftig drehen, mit Preiserhöhungen die Konsumenten zum Kauf animieren, das kostet immer noch weniger, als die vollen Regale bei Händlern.
    Eine übliche Masche, den Hype anheizen, um die Regale leerzumachen und direkt danach kommt neues Model.

    Antwort
    • Gehe ich grundsätzlich da mit. Vorwerk tickt hier aber gemeinhin anders und ignoriert solche „üblichen Marktmechanismen“ in der Regel. Zudem ist ja eben ein neues Produkt noch gar nicht angekündigt. Gleichzeitig würde es mich arg wundern, wenn Vorwerk an der CES teilnehmen würde.

      Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein