/Android

Android

Was ist das meistgenutzte Betriebssystem auf Smartphones und Tablet PCs? Richtig, das von Google entwickelte Betriebssystem Android. Es wird auf Milliarden von Handys verwendet und stetig weiterentwickelt.

Android – Meistgenutztes Handy-Betriebssystem

Android ist eine freie Software, die auf einem Linux-Kernel basiert. Jeder darf den Quellcode von Android also nutzen, um ihn weiterzuentwickeln. Die Software wird primär auf Geräten genutzt, die mit einem Touchscreen ausgestattet sind. Android ist auf rund 90 Prozent aller Smartphones weltweit installiert. In Deutschland liegt der Marktanteil bei etwa 80 Prozent.

Zu den wichtigsten Herstellern, die auf Android bei ihren Smartphones setzen, gehören Samsung und Huawei. Aber auch HMD Global (Nokia), Sony, HTC, Motorola und LG setzen auf Android als Smartphone-Betriebssystem. Meistens aber nicht in der reinen Form, sondern mit angepassten Nutzeroberflächen.

Android Apps installieren

Einer der wichtigsten Bestandteile von Android ist der Google Play Store. Über ihn lassen sich Apps herunterladen, auf dem Smartphone installieren und nutzen. Egal ob einfaches Spiel, Navigationssoftware oder professionelle Multimedia-Anwendung, die Auswahl an Android Apps ist schier unendlich. Doch Obacht: Apps können teuer werden. Vor allem dann, wenn sie an ein monatliches Abo gekoppelt sind.

Android-Marktanteile: Android 9 Pie schafft aus dem Stand 10 Prozent
Android Männchen
Zum ersten Mal seit über einem halben Jahr gibt es von Google ein Update zu den Zahlen, wie häufig welche Version des mobilen Betriebssystems Android zum Einsatz kommt. Seit Ende Oktober 2018 hatte sich Google nicht mehr dazu geäußert. Jetzt also neue Zahlen - inklusive der Berücksichtigung von Android 9 Pie.
Apex Legends: EA bestätigt Mobile-Version
video
Der Battle-Royal-Shooter „Apex Legends” von Entwickler Respawn Entertainment und Publisher Electronic Arts (EA) soll in Zukunft für das Smartphone erscheinen. Das wurde im Rahmen einer Telefonkonferenz zu den aktuellen Finanzergebnissen bekannt. Die Information um einen Mobile-Release ist jedoch nicht neu.
Android 10 Q: Google stellt Neuerungen auf der Google I/O 2019 vor
Android-Männchen auf Schaukel.
Google hat seine diesjährige Entwicklerkonferenz Google I/O mit einer großen Keynote eröffnet. Neben den Pixel-Smartphones spielte dabei auch die nächste Android-Version eine große Rolle. Android 10 Q kommt vermutlich im August oder September dieses Jahres auf den Markt und wird bis dahin über das Beta-Programm getestet. Nutzer können sich auf zahlreiche Neuerungen freuen, von denen Google einige während der Keynote ganz besonders hervorgehoben hat.
Google I/O 2019 im Livestream: Von Android Q bis zum Pixel 3a (XL)
Google-Logo auf Messestand.
Am heutigen Dienstagabend startet Google mit seiner alljährlichen Entwicklerkonferenz. Auf der Google I/O gibt das Unternehmen noch bis Donnerstag einen Ausblick auf neue Entwicklungen rund um die künstliche Intelligenz, Datenschutz sowie die kommende neue Android-Version. Auch neue Hardware wird erwartet. Um 19 Uhr deutscher Zeit startet Google mit der Keynote, die Nutzer live verfolgen können. Alle Infos zum Livestream und darüber, welche Themen auf der Google I/O genau angesprochen werden, gibt es hier.
Android Auto im neuen Design: Dark-Mode und mehr
video
Google hat kurz vor der Entwicklerkonferenz Google I/O einen Ausblick auf das neue Design von Android Auto gegeben. Damit soll der Fahrer auf mehrere Apps gleichzeitig zugreifen können und eine bessere Navigation bekommen. Doch das designerische Highlight ist ein anderes.
DKB-Kunden können jetzt mit dem Handy bezahlen
Ein Handy mit Google-Pay-App wird im Café an ein Kartenterminal gehalten
Auf diesen Schritt haben Kunden der DKB lange gewartet: Ein halbes Jahr nach der Ankündigung der Deutschen Kreditbank können die Kunden nun mit dem Handy zahlen. Doch ein großer Teil der Kunden ist noch ausgesperrt.
Spiele und Apps verschenken? So funktioniert es bei Android und iOS
Unterschiedliche App-Icons auf einem Smartphone.
Ohne die vielen unterschiedlichen Apps wären Smartphones und Tablets kaum zu gebrauchen. Ob Spiele, Kamera-Anwendungen oder Social Media - neben zahlreicher kostenlosen Software für Android und iOS gibt es auch diejenigen Programme, die einige Cent oder sogar einige Euros kosten. Letztere eignen sich gut als kleines, digitales Geschenk. Allerdings gibt es einiges zu beachten, wenn man Apps verschenken möchte.
IMEI-Nummer: Wozu sie dient und wo sie zu finden ist
Bei Sony ist die IMEI auch auf einen Papierstreifen im SIM-Slot vermerkt.
Die IMEI-Nummer gehört zu den wichtigsten Informationen über ein Android-Handy oder iPhone. Über diese individuelle Ziffernfolge kann jedes Mobilfunkgerät mit SIM-Karte eindeutig identifiziert werden. Die IMEI ist also quasi die Ausweisnummer vom Handy. Wie sich die IMEI-Nummer auslesen lässt und wozu sie im Detail genutzt werden kann, verrät der folgende Überblick.
Android Geräteschutz deaktivieren: Diese Möglichkeiten gibt es beim Werksreset
Android-Geräteschutz
Einige werden das Dilemma kennen: Das Smartphone mal eben auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt oder ein Gebraucht-Handy wird zum ersten Mal in Betrieb genommen und da erscheint schon der Hinweis: Es soll das Passwort des Google-Kontos eingegeben werden, das zuletzt auf dem Mobiltelefon synchronisiert war. Blöd nur, wenn das Passwort vergessen wurde oder nie bekannt war. Diese Möglichkeiten gibt es.
Mario Kart Tour: Nintendo startet Beta-Phase in den USA und Japan
Mario Kart Tour von Nintendo
Ein Lebenszeichen von Nintendos beliebtem Rennspiel für das Smartphone: „Mario Kart Tour“ startet kommenden Monat in eine Beta-Phase. Das Mobile Game wurde schon 2018 angekündigt, verschob sich dann aber Anfang 2019. Nun können sich Nutzer in den USA und Japan für eine Testfahrt mit Super Mario im Kart anmelden.
1 2 3 4 5 67 8 9 10 11 +10 115
×1061 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71

NEUESTE HANDYS