Scheibenwischer, Bremsen und Reifen: So billig sind Auto-Verschleißteile wirklich

3 Minuten
In Zeiten, in denen alles teurer wird, nutzt man jede Möglichkeit, Geld zu sparen. Wir zeigen dir, dass Auto-Verschleißteile billiger sind, als viele denken. Und auch, wo du Reifen, Bremsbeläge und Scheibenwischerblätter günstig bekommst.
Scheibenwischer, Bremsen und Reifen: So billig sind Auto-Verschleißteile wirklich
Scheibenwischer, Bremsen und Reifen: So billig sind Auto-Verschleißteile wirklichBildquelle: Jimmy Nilsson Masth / Unsplash

Ob erneut steigende Spritpreise oder Werkstattkosten, die neue Höchststände erreichen: Autofahrer müssen heute tiefer in die Tasche greifen, als je zuvor. Hinzu kommt: Die Preise für Neuwagen und Gebrauchte sind förmlich explodiert. Viele bleiben daher ihrem Auto treu und reparieren lieber, als neu zu kaufen. Und das lohnt sich, sind Verschleißteile für Auto wie Ölfilter, Keilriemen und Bremsen deutlich günstiger, als viele denken. Und vieles davon ist auch für Laien schnell und einfach auszutauschen.

Auto wintersicher machen: Reifen, Licht und Sicht

Der Winter naht und bringt aller Voraussicht nach Minusgrade und Schnee mit. Wer noch keine Winterreifen drauf hat, sollte schleunigst die Schlappen wechseln. Denn es droht nicht nur eine erhöhte Unfallgefahr, sondern auch ein Bußgeld. Mit bis zu 80 Euro Strafe und einem Punkt in Flensburg musst du bei einer Kontrolle rechnen. Und für 80 Euro sind schon zwei neue Pneus drin. Der Online-Marktplatz eBay etwa bietet einen hervorragenden Reifenfinder an. Gibst man hier die Reifengröße an, spuckt der Shop dir passende Pneus aus. Nun kannst du die Ergebnisse auch noch nach Preis sortieren und siehst anschließend, wie günstig ein neuer Reifen sein kann.

Winterreifen kaufen: Das sollte man auf keinen Fall tun

Ein heißer Insider-Tipp: eBay bietet die eine digitale Garage an, in der du ein virtuelles Abbild deines Autos hinterlegen kannst. Befindet sich dein Auto in der My Garage von eBay und du suchst etwa nach „Reifen“, zeigt dir eBay in den Ergebnissen anschließend nur Reifen und Ersatzteile an, die zu deinem Fahrzeug passen. Wie die digitale Garage im Detail funktioniert, zeigen wir dir in diesem Ratgeber.

Nicht nur Winterreifen sind für den Winter essenziell. Auch gute Sicht ist wichtig. Dazu gehört ein aufgefüllter Behälter mit Scheibenwischwasser, gute Scheibenwischer, die keine Schlieren hinterlassen und funktionierendes Licht. All das findet man ebenfalls zuverlässig über MyGarage von eBay. Erstaunlich dabei: die Preise. So tauchen in den Ergebnissen Scheibenwischer für 10, aber auch für 30 Euro auf. Günstig muss dabei nicht gleich schlechter sein. Einen Anhaltspunkt zur Qualität liefern die Produktbewertungen in Form von Sternchen.

Filter, Bremsen, Sicherungen: Verschleißteile günstiger als gedacht

Während Verschleißteile wie ein Luftfilter in der Werkstatt viel Geld kosten, wird man erstaunt sein, wie günstig solche Dinge im Internet sind. Zwar argumentieren Werkstätten immer mit Herstellerqualität und Originalteilen. Allerdings ist das bei Teilen, die nicht sicherheitsrelevant sind, weniger wichtig. Aber auch bei sicherheitsrelevanten Verschleißteilen wie Bremsbelägen kann man ordentlich sparen. Denn Bremsbeläge und Scheiben von Markenherstellern wie Febi, Brembo oder ATE sind deutlich günstiger, als die „Originalteile“ in der Werkstatt. Und die Qualität ist nicht schlechter. Hinzu kommt, dass die Hersteller, die ihre Ersatzteile auf dem freien Markt verkaufen, ihre Teile oft auch als Zulieferer an Autohersteller liefern, um die diese dann als „Originalteile“ teuer verkaufen.

Trau dich

Um die Scheibenwischer zu wechseln, muss man nicht in die Werkstatt. Denn: Eine Stunde Arbeitszeit in der Werkstatt kann rund 150 Euro kosten. Benötigt der Mechaniker zum Tausch der Wischerblätter nur 5 Minuten, stehen schon 12 Euro auf der Rechnung. Trau dich selbst. Anleitungen zum Wechseln der Scheibenwischer findest du entweder auf der Verpackung oder ganz einfach und im Bewegtbild bei YouTube. Auch ein Wechsel des Luftfilters ist einfacher, als viele denken. In diesem Ratgeber zeigen wir dir noch mehr Tipps und Tricks, wie du bei der Autoreparatur Geld sparen kannst.

Über diesen Artikel

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Dieser Artikel ist Teil einer Kooperation mit eBay. Der Partner nimmt keinen Einfluss auf den Inhalt des Artikels.

Bildquellen

  • Autozubehör: Die 7 hilfreichsten Gadgets fürs Auto unter 50 Euro: Martin Katler / Unsplash
  • Scheibenwischer, Bremsen und Reifen: So billig sind Auto-Verschleißteile wirklich: Jimmy Nilsson Masth / Unsplash

Jetzt weiterlesen

E-Auto ohne Prämie vom Staat? – Das droht jetzt Neukunden
Noch bis zum 31. Dezember 2022 gelten die staatlichen Zuschüsse auf E-Autos. Nun droht ihnen das Ende, warnt die Automobilbranche. Denn die Zulassungspapiere bis Ende des Jahres zu erhalten, dürfte in manchem Fall zum Problem werden – und macht einen Unterschied von ein paar tausend Euro aus.

Deine Technik. Deine Meinung.

5 KOMMENTARE

  1. Ohne Name

    Frage mich ja wer hier den Artikel geschrieben hat. Viel Falsch Information oder gefährliches.
    Außerdem ein Sehr zerstörerische Artikel gegen Werkstätten.
    Ich bin selbständig als Kfz Meister und kann sagen:
    Der EK an Ersatzteilen, liegt eigentlich IMMER über dem Preis aus dem Internet.
    Das liegt zum einen daran dass wir die Teile sofort zur Verfügung haben müssen und das kostet, und zum anderen daran dass wir uns rechtlich absichern müssen, was mit den im Internet angebotenen Teilen nicht geht! Es gab schon ganze Wagen Ladungen an Bremsbeläge von Namenhaften Herstellern die vernichtet werden sollten, die verschwunden sind…. wo sind die Wohl hin gekommen?
    Außerdem hat Qualität eben seinen Preis, und wenn ein Ölfilter, als beispiel, keine 1000km länger lebt als der Intervall es vorschreibt weiss man so gespart wurde. Hab schon einen Zerflückten aus nem Motor Fischen dürfen.

    Und das drohende Bußgeld ist der größte Schwachsinn, bzw viel zu offen formuliert!
    In Deutschland gibt es keine Winterreifenpflicht!
    Es kann ein Bußgeld kommen, sollte man einen Unfall mit Sommerreifen frost haben.
    Somit gibt es eine Pflicht für die Richtigen Reifen bei Frost und Schnee, jedoch ist man nicht dazu verpflichtet Im Winter bei 8° Mit Winterreifen zu fahren!

    Und 2 Reifen für 80 Euro sind entweder kleine 13 Zoll Reifen die seit 25 Jahren kein Hersteller mehr Montiert, oder aber die Billigsten LingKang Reifen, die schlechter sind als die abgerubbelten Sommerreifen!

    Antwort
  2. Mike

    Bei den Ersatzteilen wird tatsächlich viel „B-Ware“ verkauft. Aber einige Ersatzteile lassen sich die Vertragswerkstätten wirklich „vergolden“.
    Auch beim Motoröl für 25-35€ pro Liter hege ich so meine Zweifel…

    Antwort
  3. D. Denter

    Na Herzlichen Dank für diesen Artikel. Das wird wieder jede Menge Ärger mit sich bringen. Am Ende muss die Werkstatt die Gewährleistung übernehmen für die angelieferten Teil. Oft passen die Ersatzteile nicht oder sind von schlechter Qualität. Ich hoffe für die Sicherheit aller das den Artikel kaum jemand liest

    Antwort
  4. Udo

    Ja, die „Vertragswerkstätten“ zocken einen ab. Öle sind genormt, man muß nur auf die Herstellervorgaben achten. sämtliche Filter gibt es von Markenherstellern nach Vergleichslisten. Zündkerzen gibt es von zig Herstellern, pro Hersteller passen oft mehrere Typen. Radlager gibt es beim Hersteller, oder , wenn man die Bezeichnung kennt, beim SKF Händler. Betriebsflüssigkeiten sind im Zubehör erstaunlich günstig, in der Werkstatt schweineteuer. Bremsbeläge und Scheiben sind beim Zubehörhändler, ob Internet oder Laden, auch oft für die Hälfte zu haben, identisches Produkt wohlgemerkt. den Internethandel mit Batterien hat man ja abgewürgt, weil man ja mit Batteriesäure Bomben bauen kann. 😁😁 Trotzdem bekommt man die immer noch im Zubehörgeschäft billiger. und so weiter. Lasst euch nicht verarschen, und macht so viel wie möglich selbst.

    Antwort
  5. Michael Zwanziger

    Vertrauensverhältnis zu einem guten Mechaniker und keine Vertragswerkstätten. Etwas Verständnis für Technik schadet nicht.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein