/Android

Android

Was ist das meistgenutzte Betriebssystem auf Smartphones und Tablet PCs? Richtig, das von Google entwickelte Betriebssystem Android. Es wird auf Milliarden von Handys verwendet und stetig weiterentwickelt.

Android – Meistgenutztes Handy-Betriebssystem

Android ist eine freie Software, die auf einem Linux-Kernel basiert. Jeder darf den Quellcode von Android also nutzen, um ihn weiterzuentwickeln. Die Software wird primär auf Geräten genutzt, die mit einem Touchscreen ausgestattet sind. Android ist auf rund 90 Prozent aller Smartphones weltweit installiert. In Deutschland liegt der Marktanteil bei etwa 80 Prozent.

Zu den wichtigsten Herstellern, die auf Android bei ihren Smartphones setzen, gehören Samsung und Huawei. Aber auch HMD Global (Nokia), Sony, HTC, Motorola und LG setzen auf Android als Smartphone-Betriebssystem. Meistens aber nicht in der reinen Form, sondern mit angepassten Nutzeroberflächen.

Android Apps installieren

Einer der wichtigsten Bestandteile von Android ist der Google Play Store. Über ihn lassen sich Apps herunterladen, auf dem Smartphone installieren und nutzen. Egal ob einfaches Spiel, Navigationssoftware oder professionelle Multimedia-Anwendung, die Auswahl an Android Apps ist schier unendlich. Doch Obacht: Apps können teuer werden. Vor allem dann, wenn sie an ein monatliches Abo gekoppelt sind.

LTE-Smartphone und 3G-Handys für den zweiten Frühling
Doro 8031 (8031) Smartphone in Ladestation
Im Vorfeld des MWC hat Emporia bereits Smartphones für ältere Menschen vorgestellt. Der Hersteller Doro hat auf der Messe ebenfalls Handys ein Smartphone für die Generation 65+ präsentiert. Das Doro 8031, in einigen Märkten erscheint es als Doro 8030, soll durch einfache Bedienbarkeit und viele Funktionsmöglichkeiten vereinen.
Robuste Smartphones mit integriertem Barcode-Scanner
Panasonic Toughpad FZ-F1 und FZ-N1
Panasonic kann nicht nur Fernsehgeräte oder ähnliches herstellen, nein, auf dem MWC hat der Hersteller zwei neue Smartphones im Gepäck. Diese werden sich allerdings nicht an die breite Masse richten, sondern viel mehr speziell an Business-Anwender, die im Außendienst arbeiten müssen. Die Geräte mit den robusten Namen Toughpad FZ-N1 und FZ-F1 gibt es sowohl als Android- als auch Windows-10-Variante.
Vulkan-API bringt Konsolen-Grafik aufs Handy
Demo der Vulkan-API
Die neue Grafik-Programmierschnittstelle Vulkan verspricht deutliche Leistungsgewinne, vor allem auch auf Android-Smartphones. Künftig dürfte damit über die kleinen Bildschirme Grafik in Konsolenqualität laufen.
Aufstand der Unwilligen – Apple bekommt Datenschutz-Mitstreiter
iOS 9.0.2
Apple hat in dieser Woche mit einem offenen Brief auf Forderungen des Ferderal Bureau of Investigation (FBI), die eine Entschlüsselung eines iPhones eines Terroristen und die Integration einer Hintertür in iOS zum Thema hatte, reagiert und damit eine Welle an Unterstützung in der Technologie-Branche ausgelöst. Die Liste der Sympathisanten ist lang und prominent besetzt.
Jeder ist eingeladen: OnePlus verzichtet auf Invite-Programm
Das OnePlus X ist von nun an ohne Invite erhältlich
OnePlus hat große Pläne, den Smartphone-Markt aufzurollen. Eher hinderlich war dafür bisher das Invite-System der Chinesen. Dieses ist nun Geschichte – zumindest für die aktuell erhältliche Modellpalette. Mit dem OnePlus X fällt nun auch die letzte Einladungs-Bastion im Online-Shop des Unternehmens.
So viel Mini steckt in Samsungs neuer A-Serie
Samsung Galaxy S5 Mini vs. Galaxy A3 und A5 (2016)
Das Galaxy A3 und A5 (2016) sollen zusammen die neue Galaxy-Mini-Serie verkörpern, denn seit dem Galaxy S5 Mini gab es von Samsung kein neues Mini-Modell mehr. Im folgenden direkten Vergleich soll gezeigt, wie viel "Mini" tatsächlich in der neuen A-Serie steckt und mit welchen Vor- und Nachteilen das A3 und A5 sich als Nachfolger des S5 Mini präsentieren.
Zwei günstige Smartphones zeigen sich in Las Vegas
ZTE Grand X3/Avid Plus
Auch ZTE ist auf der Consumers Electronics Messe in Las Vegas vertreten. Der chinesische Smartphone-Hersteller hat diesen Rahmen genutzt um zwei neue preiswerte Mittelklasse-Smartphones zu präsentieren: das Grand X3 und das Avid Plus.
Lang ersehntes Update auf Android 5.1 Lollipop verfügbar
Huawei Ascend G7
Ende des Jahres 2014 erschien das Mittelklasse-Phablet von Huawei, das Ascend G7. Schon im April gab Huawei bekannt, welche Smartphones der Ascend- und Honor-Reihe mit Android 5.0 ausgestattet werden; seit September wird ein Update für das Ascend G7 erwartet. Jetzt ist es endlich soweit.
Smartphone bleibt in Deutschland wohl auf dem Stand von Android 4.4
Samsung Galaxy S5 mini
Schlechte Nachrichten für alle Nutzer des Samsung Galaxy S5 mini: Das im August 2014 eingeführte Smartphone des südkoreanischen Elektronik-Konzerns wird in Deutschland nicht weiter mit neuen Android-Versionen aktualisiert. Wie die Redaktion von inside-digital.de aus sicherer Quelle erfahren hat, wird es für das Smartphone hierzulande kein Update auf Android 5.0 Lollipop geben. Update 14.01.2016: Das Update soll nun doch zur Verfügung stehen.
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Text und Sprache wird sichtbar
WhatsApp
Wegen seiner mangelnden Sicherheit geriet der Messenger WhatsApp in der Vergangenheit häufig in die Kritik. Seit Ende 2014 bietet die Android-Version der Chat-App bereits eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung an. Nun möchte das Unternehmen einen Schritt weiter gehen und eine verifizierte Verschlüsselung anbieten, wie es etwa bei Threema der Fall ist.

NEUESTE HANDYS