Überraschung: Diese Pkw sind die neuen E-Auto-Lieblinge der Deutschen

2 Minuten
Im September 2021 war das Tesla Model 3 noch das mit Abstand am häufigsten neu zugelassene Elektroauto in Deutschland. Im Oktober waren hingegen überraschend zwei Kleinwagen die beliebtesten E-Modelle.
Renault Zoe Front
Der Renault Zoe war im Oktober das beliebteste Elektroauto der Deutschen.Bildquelle: Renault

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat neue Zahlen veröffentlicht. Neue Zahlen dazu, welche Autos in Deutschland im Oktober 2021 hinsichtlich der Neuzulassungen am beliebtesten waren. Und aus diesen Zahlen ergeben sich einige bemerkenswerte Überraschungen. Nicht nur hinsichtlich Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor, sondern auch bei E-Autos.

Volkswagen T-Roc beliebtestes Auto der Deutschen

Der Pkw mit den meisten Neuzulassungen war im Oktober 2021 nicht etwa der VW Golf. Der Kassenschlager des Volkswagen-Konzerns kam zwar auf 3.843 Neuzulassungen, wurde aber noch vom VW T-Roc übertrumpft. Das Crossover-Modell konnte im drittletzten Monat des laufenden Jahres satte 4.486 Neuzulassungen für sich verbuchen. Ein klares Indiz, dass nicht nur große SUV in Deutschlands besonders beliebt sind, sondern auch kompaktere Modelle. Auf den weiteren Plätzen folgten in der Neuzulassungsstatistik von Oktober 2021 der Volkswagen T-Cross (3.724), der Ford Focus (3.427) und der Opel Corsa (3.384).

In Summe wurden von den deutschen Straßenverkehrsämtern im vergangenen Monat 178.683 Neuzulassungen gezählt. Davon entfielen 23.734 auf Fahrzeuge mit Plug-in-Hybrid-Antrieb und sogar 30.560 auf reine E-Autos. Die E-Mobilität kommt also auch im Pkw-Segment immer mehr in Fahrt. Und unter den am häufigsten neu zugelassenen Elektroautos waren auch im Oktober wieder einige alte Bekannte. Auf den Spitzenpositionen landeten aber dieses Mal Fahrzeuge, die man ganz oben in der Rangliste schon lange nicht mehr gesehen hat.

Renault Zoe erobert Spitzenposition des beliebtesten E-Autos zurück

Das am häufigsten neu zugelassene Elektroauto in Deutschlands war im Oktober 2021 der Renault Zoe. Der kleine Stadtflitzer konnte 2.209 Neuzulassungen für sich verbuchen. Ein großer Erfolg für den französischen Autobauer. Denn in den zurückliegenden Monaten des laufenden Jahres war das beliebteste E-Auto des Jahres 2020 in der Rangliste der Top-Neuzulassungen nur im Juli unter den Top-3-Modellen zu finden.

Auf dem zweiten Platz landete im Oktober 2021 ebenfalls ein Kleinwagen: der Smart Fowtwo mit 2.195 Neuzulassungen. Gefolgt vom Volkswagen ID.3 mit 2.145 Neuzulassungen. Komplettiert wird die Top 5 vom Skoda Enyaq (1.790) und dem Auslaufmodell BMW i3 (1.417). Das Tesla Model 3, im September noch das mit Abstand am häufigsten neu zugelassene E-Auto in Deutschland, erreichte mit 1.359 Neuzulassungen im Oktober nur den sechsten Platz. Vor dem Fiat 500 (1.258), dem nicht mehr vertriebenen Volkswagen e-Up (1.087), dem neuen Hyundai IONIQ5 (1.052) und Volkswagens ID.4 (1.022).

Im bisherigen Jahresverlauf nimmt das Tesla Model 3 mit insgesamt rund 25.000 Neuzulassungen den Status des beliebtesten Elektroautos Deutschlands ein. Vor dem Volkswagen ID.3 (knapp 24.000) und dem Volkswagen e-Up (knapp 23.000).

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL