Aldi Notebook für unter 500 Euro: Top oder Flop?

3 Minuten
Auch wenn der große Geschenke-Marathon kurz nach Weihnachten bereits vorbei ist, wünschst du dir vielleicht ein neues Notebook. Und wenn du dafür keinen vierstelligen Betrag ausgeben möchtest, kommt jetzt ein interessantes Angebot zu Aldi Nord und Aldi Süd.
Medion Akoya E15410 Aldi Notebook
Neues Aldi-Notebook: Kann es für unter 500 Euro die Erwartungen erfüllen?Bildquelle: Aldi

Ab sofort steht bei Aldi Nord und Aldi Süd ein Einsteiger-Notebook zum Sonderpreis zur Verfügung. Das Medion Akoya E15410 (MD63980) basiert ab Werk auf Windows 11 und bietet klassische Hardware für Normalnutzer. Der Rechner könnte aber für viele Menschen, die einen solide ausgestatteten Laptop für das Homeoffice suchen, ein interessantes Angebot darstellen.

Aldi Notebook von Medion mit Windows 11

Der Bildschirm des Medion Akoya E15410 ist 15,4 Zoll (ca. 39 Zentimeter) groß und bietet eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Herzstück ist ein schon Mitte 2019 vorgestellter Intel-Prozesor: der Intel Core i5-10210U. Diese CPU basiert auf vier Kernen mit 6 MB Cache, die im Basistakt mit bis zu 1,6 GHz arbeiten. Das ist eine vergleichsweise langsame Arbeitsgeschwindigkeit. Per Turbo-Boost-Technologie sind jedoch vorübergehende Beschleunigungen auf bis zu 4,2 GHz möglich. Außerdem sind an Bord des neuen Medion-Notebooks noch 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB SSD-Speicher zu finden. Auch das ist beides alles andere als herausragend.

Zur weiteren Ausstattung des Medion Akoya E15410 gehören Intel UHD-Graphics (also ein Standard-Grafikchip), Dual-WLAN (2,4 und 5 GHz) sowie Bluetooth 5.1 Schnittstelle. Allerdings sind WLAN-Verbindungen nicht auf Basis des neuen WLAN-Standards WiFi 6 möglich. Maximal wird der WLAN-Standard 802.11ac unterstützt. Der Akku des rund 1,7 Kilogramm schweren Notebooks soll mit seiner Kapazität von 45 Wh Energie für bis zu 6,5 Stunden liefern. Gut für Excel-Junkies: Die Tastatur ist mit einem separaten Ziffernpad ausgestattet. Dafür muss man aber auf eine Hintergrundbeleuchtung verzichten.

HD-Webcam, Mikrofon und zwei Lautsprecher runden das Angebot an Extras ab. Auch ein Kartenleser für MicroSD-Karten ist an Bord. Zudem ein USB-C-Anschluss mit DisplayPort- und Ladefunktion. Dazu gesellt sich ein weiterer USB-C-Anschluss in Standardausführung, zwei USB-A-Ports sowie ein HDMI-Anschluss. Auch ein klassischer LAN-Port für den Anschluss eines Netzwerkkabels fehlt nicht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Ist das neue Medion Notebook Akoya 15410 ein Schnäppchen?

Der Preis für das neue Medion-Notebook mit Windows 11, das ab sofort mit drei Jahren Garantie bei Aldi Nord und Aldi Süd zu haben ist, liegt bei 499 Euro. Schon allein daran lässt sich ablesen, dass es sich um einen Laptop mit eher überschaubarer Ausstattung handelt. Denn solide Mittelklasse-Rechner kosten eher zwischen 800 und 1.000 Euro.

Trotzdem ist der neue Aldi-Rechner für den Schreibtisch ein preislich attraktives Angebot. Denn vergleichbar ausgestattete Rechner wie der Lenovo V15-IML oder das Huawei MateBook D15 kosten mit aktuell mindestens 549 respektive 609 Euro ungleich mehr. Das auf ähnlicher Hardware basierende Samsung Galaxy Book Ion 15 steht sogar erst ab 899 Euro zur Verfügung.

Aus rein preislicher Sicht ist das Notebook von Medion also eine gute Wahl. Und zwar für alle, die klassische Office-Tätigkeiten erledigen müssen. Egal, ob in den heimischen vier Wänden oder im Büro selbst. Sie werden von dem kleinen Rechner nicht enttäuscht sein. Nicht geeignet ist der Laptop hingegen für Gaming und auch für regelmäßige Bild- und Videobearbeitungen sollte man im Regal lieber eine, wenn nicht sogar zwei Preisklassen weiter nach oben greifen. Denn sowohl 8 GB Arbeitsspeicher als auch 256 GB SSD-Speicher sind in diesem Zusammenhang doch recht knapp bemessen.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein