Aldi: Neue Notebook-Kracher jetzt im Angebot

7 Minuten
Es darf wieder gespart werden. Bei Aldi kannst du jetzt wieder von neuen Computer-Schnäppchen profitieren. Aber nicht alle sind unschlagbar günstig. Wir zeigen dir, welche der neuen Online-Deals sich lohnen und welche eher nicht.
Aldi-Logo auf einem Aldi-Prospekt
Bei Aldi rücken einige neue Notebook-Angebote in den Fokus.Bildquelle: Hayo Lücke / inside digital

Gleich fünf neue Notebook-Modelle stehen ab sofort im Onlineshop von Aldi zum Sonderpreis zur Verfügung. Mit dabei sind nicht nur zwei Gaming-Laptops, sondern auch klassischere Varianten, die zum Beispiel im Homeoffice eine gute Figur machen. Dazu gestellt sich noch ein Gaming-PC und ein kompakter Multimedia-PC – fast alle ausgestattet mit Windows 11 Home. Aber der Reihe nach.

Medion Akoya S15449 (MD64045) bei Aldi kaufen

Das dieses Mal vielleicht interessanteste Notebook-Modell ist das Medion Akoya S15449 (MD64045). Nicht nur wegen bis zu 8,5 Stunden Akkulaufzeit, sondern auch aufgrund der Tatsache, dass ein Quad-Core-Prozessor mit bis zu 4,7 GHz Taktrate nebst 16 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz kommt. Als kleine Besonderheit bietet dieser Medion-Rechner mit Aluminium-Gehäuse und hintergrundbeleuchteter Tastatur auch den Sprachassistenten Alexa von Amazon.

  • 15,6-Zoll-Display (1.920 x 1.080 Pixel)
  • Intel Core i7-1165G7 Prozessor (2,8 GHz Basistakt, 4,7 GHz Turbo-Boost)
  • Intel Iris Xe Graphics
  • 16 GB DDR4 RAM
  • 512 GB SSD
  • WiFi 6 und Bluetooth 5.1
  • u.a. vier USB-Ports und ein HDMI-Anschluss
  • ca. 1,8 Kilogramm Gewicht
MEDION AKOYA Notebook S15449 (MD64045)
Medion Akoya Notebook S15449 (MD64045) – Multimedia-Notebook als Angebot bei Aldi.

Der Preis für den Medion-Rechner liegt im Aldi Onlineshop ab sofort bei 699 Euro. Auf den ersten Blick kein sonderlich herauszustellender Preis, denn ein Preisvergleich zeigt, dass es den Rechner schon ab knapp 630 Euro zu kaufen gibt – allerdings in einer schlechteren Konfiguration. Mit der von Aldi gewählten Ausstattung sind in anderen Webshops aktuell mindestens knapp 790 Euro zu bezahlen. Der Aldi-Preis kann also doch absolut überzeugen.

Medion Akoya E14412 – Ein klassisches Einsteiger-Notebook

Deutlich preiswerter, aber auch spürbar abgespeckter in Hinblick auf die Ausstattung: das Medion Akoya E14412. Schon bei einem ersten Blick auf das Design wird deutlich, dass es sich um ein Einsteiger-Notebook handelt. Und dieser Eindruck verstärkt sich, betrachtet man die Spezifikationen genauer. So lässt sich nur ein Dual-Core-Prozessor von Intel nutzen, SSD-Speicher und RAM fallen kleiner aus und sogar der Bildschirm wurde beschnitten. Immerhin liegt die Akkulaufzeit aber auch bei diesem Laptop-Modell bei 8 Stunden.

  • 14-Zoll-Display (1.366 x 768 Pixel)
  • Intel Core i3-10110U Prozessor (2,1 GHz Basistakt, 4,1 GHz Turbo-Boost)
  • Intel UHD Grafik
  • 8 GB DDR4 RAM
  • 256 GB SSD
  • WiFi 5 und Bluetooth 5.1
  • u.a. drei USB-Ports und ein HDMI-Anschluss
  • ca. 1,6 Kilogramm Gewicht
Medion Akoya E14412 Front
Das Medion Akoya E14412 bietet 8 GB RAM aber nur ein HD-Display.

Der Preis: 359 Euro. Und das ist für Aldi-Verhältnisse zu hoch angesetzt. Bei eBay kannst du das Notebook nämlich schon zu einem Preis von 299 Euro ohne zusätzliche Versandkosten kaufen, im Amazon Marketplace werden inklusive Versand im besten Fall knapp 356 Euro fällig. Allerdings ist bei diesen beiden Angeboten nicht Windows 11 Home, sondern nur Windows 10 Home vorinstalliert. Einem kostenlosen Update auf Windows 11 steht aber nichts im Wege. Denn der verbaute Prozessor ist mit Windows 11 kompatibel.

Medion Akoya E14410 (MD63800) bei Aldi kaufen

Auf Wunsch geht es aber auch bei Aldi noch etwas preiswerter. Denn nur knapp 300 Euro kostet das Medion Akoya E14410 (MD63800). Der verbaute Dual-Core-Prozessor von Intel aus dem Jahr 2019 verrichtet seine Aufgaben allerdings noch etwas langsamer und auch der Arbeitsspeicher und der interne SSD-Speicher fallen noch etwas spärlicher aus als beim E14412. Wir können diesen Medion-Rechner deswegen auch höchstens für einfache Bürotätigkeiten empfehlen. Oder als mobilen Begleiter in der Schule oder Uni. Als Betriebssystem ist nur Windows 10 Home im S-Modus an Bord, ein kostenloses Upgrade auf Windows 11 zumindest aus technischer Sicht aber auch hier möglich.

  • 14-Zoll-Display (1.366 x 768 Pixel)
  • Intel Core i3-1005G1 Prozessor (1,2 GHz Basistakt, 3,4 GHz Turbo-Boost)
  • Intel UHD Graphics
  • 4 GB DDR4 RAM
  • 128 GB SSD
  • WiFi 5 und Bluetooth 5.1
  • u.a. drei USB-Ports und ein HDMI-Anschluss
  • ca. 1,6 Kilogramm Gewicht
MEDION AKOYA Notebook E14410 (MD63800) in der Frontansicht.
Ein typisches Education-Notebook: das Medion Akoya E14410 (MD63800).

Der von Medion selbst als Education Notebook bezeichnete Computer kostet regulär knapp 450 Euro. Aldi ruft einen Preis von 299 Euro auf. Und günstiger konnten wir diesen Laptop tatsächlich nirgendwo finden. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass vergleichbar ausgestattete Rechner schon ab rund 240 Euro zu haben sind.

Medion Erazer Crawler E30 (MD64125) – Gaming-Notebook für Einsteiger

Wiederum deutlich hochwertiger ausgestattet: das Medion Erazer Crawler E30 (MD64125). Offiziell handelt es sich um ein Gaming-Notebook für Einsteiger. Es geht aber auch als gut ausgestatteter Homeoffice- oder Bürorechner durch. Denn neben einem klassischen Mittelklasse-Prozessor mit zwölf Kernen kommt auf eine Einsteiger-Grafikkarte von Nvidia zum Einsatz. Ideal, wenn du regelmäßig Fotos oder sogar Videos bearbeiten musst.

  • 15,6-Zoll-Display (1.920 x 1.080 Pixel)
  • Intel Core i5-12500H Prozessor (Basistakt 1.8-2,5 GHz, Turbo-Boost 3,3-4,5 GHz)
  • Nvidia GeForce RTX 3050 mit 4 GB VRAM
  • 16 GB DDR4 RAM
  • 512 GB SSD
  • WiFi 6 und Bluetooth 5.1
  • u.a. vier USB-Ports und ein HDMI-Anschluss
  • ca. 2,0 Kilogramm Gewicht
MEDION ERAZER Core-Gaming-Notebook Crawler E30 (MD64125)
Einsteiger-Laptop oder guter Homeoffice-Rechner – das ist bei Medion Erazer Crawler E30 die Frage.

Das Plus an Extras hat bei diesem Notebook natürlich seinen Preis. Aldi ruft für den Medion Erazer Crawler E30 in seinem Onlineshop einen Preis von 929 Euro auf. Klingt nach vergleichsweise viel, ist mit Blick auf das Modell aber ein echtes Schnäppchen. Denn andere Webshops verlangen aktuell mindestens knapp 1.145 Euro. Und auch vergleichbar ausgestattete Rechner gibt es sonst nicht günstiger als für knapp 1.090 Euro. Das Medion Erazer Crawler E30 bei Aldi ist also ein echter Preis-Leistungs-Tipp.

Medion Erazer Beast X20 (MD64065) – Highend-Gaming-Notebook

Für klassische Homeoffice-Tätigkeiten zu gut bestückt ist das Medion Erazer Beast X20 (MD64065). Hier kommt Hardware zum Einsatz, die primär Gamer-Herzen höher schlagen lässt; auch wenn nicht die allerneusten Komponenten zum Einsatz kommen, die theoretisch möglich wären. Die gewählte hochwertige Ausstattung treibt den Preis aber trotzdem deutlich in die Höhe.

  • 17,3-Zoll-Display (1.920 x 1.080 Pixel)
  • Intel Core i9-11900H Prozessor (Basistakt 2,5 GHz, Turbo-Boost 4,9 GHz)
  • Nvidia GeForce RTX 3080 mit 16 GB VRAM
  • 32 GB DDR4 RAM
  • 1 TB SSD
  • WiFi 6 und Bluetooth 5.1
  • u.a. vier USB-Ports und ein HDMI-Anschluss
  • ca. 2,3 Kilogramm Gewicht
Medion Erazer X20 Beast steht aufgeklappt auf einem Tisch.
Gaming-Rechner im Notebook-Format: das Medion Erazer Beast X20.

Kostenpunkt für dieses Gaming-Notebook: 2.299 Euro. Ein absoluter Kampfpreis. Denn normalerweise werden für Rechner mit dieser Ausstattung aktuell knapp 3.000 Euro und mehr fällig. Nur wer sich auf einen AMD-Prozessor der Ryzen-9-Serie beschränkt, kommt auf Preise von knapp 2.200 Euro.

Noch mehr Power? Dieser Gaming-PC bietet sie

Oder soll es doch lieber ein Gaming-PC sein? Einer, der sogar noch mehr Leistung zu bieten hat. Für diese Zielgruppe hat Aldi den Medion Erazer Hunter X20 (MD34835) im Angebot. Mit 16 (!) CPU-Kernen, Wasserkühlung, Speicherplatz satt und einem beleuchteten RGB Gaming-Gehäuse.

  • Intel Core i9-12900K Prozessor (Basistakt 2,4-3,2 GHz, Turbo-Boost 3,9-5,1 GHz)
  • Nvidia GeForce RTX 3080 Ti mit 12 GB VRAM
  • 32 GB DDR5 RAM
  • 2 TB SSD
  • WiFi 6 und Bluetooth 5.2
  • u.a. zehn USB-Ports und ein HDMI-Anschluss
Medion Erazer Hunter X20 Frontansicht.
High-End-Maschine für Zocker: der Medion Erazer Hunter X20 bei Aldi.

Dass dieses Komplettpaket seinen Preis hat, dürfte sich von selbst verstehen. Entsprechend ruft Aldi in seinem Onlineshop einen Preis in Höhe von 3.299 Euro auf. Luxus, den man sich in Zeiten wie diesen erst einmal leisten können muss. Grundsätzlich ist der aufgerufene Preis als fair einzustufen, ähnliche Systeme gibt es aber von weniger bekannten Herstellern auch schon ab knapp 3.000 Euro.

Der komplette Gegensatz: Medion Akoya S23004 (MD34655)

Vielleicht reicht dir aber auch ein klassischer Mini-PC für einfachere Büroaufgaben? Mit dem Medion Akoya S23004 (MD34655) steht das passende Angebot jetzt ebenfalls bei Aldi zur Verfügung. Die Ausstattung gleicht einem PC der Einsteigerklasse.

  • Intel Core i5-1035G1 Prozessor (Basistakt 1 GHz, Turbo-Boost 3,6 GHz)
  • Intel UHD Grafik
  • 8 GB DDR4 RAM
  • 128 GB SSD
  • WiFi 6 und Bluetooth 5.2
  • u.a. vier USB-Ports und ein HDMI-Anschluss
MEDION AKOYA Multimedia-PC S23004 (MD34655)
Ein PC, wie man ihn nicht so oft sieh: der Medion Akoya S23004 in extrem kompakten Format.

Für diesen kleinen Rechner werden bei Aldi 399 Euro fällig – 100 Euro weniger als am Markt aktuell normalerweise mindestens üblich.

Achtung: Aldi Onlineshop berechnet jetzt Versandkosten

Alle hier genannten Preise verstehen sich zuzüglich der von Aldi in seinem Onlineshop neuerdings aufgerufenen Versandkosten. Sie liegen standardmäßig bei 4,95 Euro. Bei besonders sperrigen (oder schweren) Geräten können Zusatzkosten entstehen, sofern die Zustellung per Spedition erfolgt. Alle Medion-Rechner sind mit drei Jahren Herstellergarantie ausgestattet.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • MEDION AKOYA Notebook S15449 (MD64045) – Multimedia-Notebook als Angebot bei Aldi.: Aldi / Medion
  • Medion Akoya E14412 Notebook bei Aldi Süd: Aldi Süd / Medion
  • MEDION AKOYA Notebook E14410 (MD63800) bei Aldi kaufen: Aldi / Medion
  • MEDION ERAZER Core-Gaming-Notebook Crawler E30 (MD64125) bei Aldi kaufen.: Aldi / Medion
  • Medion Erazer X20 Beast: Medion / Aldi
  • Medion Erazer Hunter X20 (MD34715) bei Aldi kaufen: Medion / Aldi
  • MEDION AKOYA Multimedia-PC S23004 (MD34655) bei Aldi kaufen.: Aldi / Medion
  • aldi-logo-auf-prospekt-notebook-angebote: Hayo Lücke

Jetzt weiterlesen

HP Elite Dragonfly G3: Erstaunlich viele Schnittstellen für die Größe
Der Hersteller HP gibt der Akku-Leistung beim HP Elite Dragonfly G3 Vorrang vor maximaler Leistung und bietet für diese Klasse geradezu eine Fülle an Anschlussmöglichkeiten. Wir haben den Business-Laptop getestet.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein