Teufel Motiv Home: Der neue Testsieger

5 Minuten
Der Teufel Rockster Cross ist einer unserer Favoriten, wenn es um tollen Sound zum Mitnehmen geht. Doch fürs Zuhause hat Teufel noch ein anderes Ass im Ärmel. Der Motive Home ist die elegante Alternative. Doch ist sie ihren heftigen Preis wert? 
Teufel Motiv Home
Teufel Motiv HomeBildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

Teufels Bluetooth-Lautsprecher zeichnen sich in der Regel durch satten Sound aus. Dabei sind sie nicht selten auch optisch auf Krawall gebürstet. Doch das muss nicht sein. Die Motiv-Serie verpackt die Teufel-Technik in eher elegante Gehäuse. Das hat uns schon beim Motiv Go sehr gut gefallen. Doch wie sieht es beim dicken Bruder Teufel Motiv Home aus? 

Teufel Motiv Home: Die technischen Daten

Der Teufel Motiv Home ist ein echter Klotz. Willst du also einen super mobilen Bluetooth-Lautsprecher zum einfachen Herumtragen und ständigem Standortwechsel, solltest du entweder gut trainiert sein oder dich woanders umsehen. Denn so richtig portabel ist der dicke Brummer nicht. Dafür stecken gleich fünf Treiber in ihm, die dazu noch zwei Passivmembranen auf der Rückseite in Schwingung versetzen. Das Ganze wird über einen Class-D-Verstärker gemanagt und optional von einem Lithium-Ionen-Akku versorgt. 

  • Größe (Breite x Höhe x Tiefe): 40 x 16,5 x 16,1 cm
  • Gewicht: 4,45 kg
  • Leistung: 70 W
  • Konnektivität: AUX, AirPlay 2, Bluetooth, WLAN, Chromecast build in
  • Frequenzbereich: zwischen 40 Hz und 20 kHz
  • Codec: AAC
  • Akku: 5.200 mAh
  • Akkulaufzeit: 15 Stunden
  • Akku-Ladezeit: 2,5 Stunden
  • Wasserfest: IPX5
  • Farben: Schwarz, Weiß
  • Preis: 550 Euro

Der Akku ist schon fast unnötig, weil man den Teufel Motiv Home fast nie bewegt. Doch es ist eine tolle Zusatzoption, dass man ihn auch in den Garten, auf den Balkon oder zum Grillplatz mitschleppen kann. Auch wenn er dort bei Optik und Handling häufig deplatziert aussieht. Am Akku liegt das aber nicht. Der bringt tatsächlich mehr Energiereserven mit, wie für die meisten Feste gebraucht wird. Selbst bei Dauerbeschallung im mittleren Lautstärkebereich macht er auch nach zwei Arbeitstagen im Büro ohne Stromzufuhr nicht schlapp.

Teufel Motiv Home
Teufel Motiv Home

Der Klang: Wuchtig und bassstark

Der Teufel Motiv Home wirkt trotz seiner Größe und des Gewichts optisch nicht aufdringlich und schmiegt sich zurückhaltend in das Zuhause ein. Schaltest du ihn ein und versorgst ihn mit den ersten Klängen, kommt das Gefühl auf, dass er die Optik auch klanglich unterstreicht. Doch das ändert sich schlagartig, sobald du aufdrehst. Spielt er als Hintergrund-Musik-Box noch feinfühlig und schon fast zart, wechselt er dabei seinen Charakter eindrucksvoll. 

Setzt du dazu die Bass-Unterstützung noch hoch, wird aus dem Teufel Motiv Home eine Partymaschine allererster Güte. Pegelfest ballert er die Basstiraden in die Magengrube und baut dabei eine erstaunliche Fülle auf. Der Klang relativiert das zuerst wuchtig wirkende Gehäuse, denn die Fülle stünde auch einem wesentlich größeren System gut zu Gesicht. 

LautsprecherPreisPreis-LeistungWertungAngebot
Teufel Motive Home550 Euro13/1596/100
Teufel Rockster Cross350 Euro13/1595/100jetzt bestellen
Sony SRS XB-43150 Euro15/1594/100jetzt bestellen
JBL Charge 5
180 Euro15/1593/100jetzt bestellen
Marshall Middleton300 Euro12/1592/100
JBL Boombox 2380 Euro12/1590/100jetzt bestellen
Tribit StormBox Pro119 Euro14/1589/100jetzt bestellen
Bose Portable Smart Speaker280 Euro12/1585/100jetzt bestellen
Teufel Motiv Go250 Euro12/1585/100jetzt bestellen
Bang & Olufsen Beosound A1 (2. Gen)
220 Euro12/1585/100jetzt bestellen
Marshall Emberton II170 Euro11/1584/100jetzt bestellen
UE MegaBoom 3140 Euro12/1584/100jetzt bestellen
Huawei Sound Joy120 Euro14/1584/100jetzt bestellen
Sony SRS-XB2370 Euro14/1582/100jetzt bestellen
Cambridge Audio Yoyo S150 Euro14/1581/100jetzt bestellen
UE Wonderboom 260 Euro14/1580/100jetzt bestellen
Teufel Boomster Go100 Euro13/1580/100jetzt bestellen
Marshall Willen100 Euro13/1579/100jetzt bestellen
Sonos Roam180 Euro10/1573/100jetzt bestellen
Klipsch Heritage Groove150 Euro11/1569/100jetzt bestellen

Den Sound kannst du dabei am Motiv Home mit der Beigabe von Dynamore, einer virtuellen Stereo-Verbreiterung des Klangs, etwas aufhübschen. Dazu kannst du die Tiefen und die Höhen jeweils in zwölf Stufen hoch- und runterschrauben. Das geht am Teufel-Lautsprecher selbst, aber auch und da noch etwas besser, über die App, in der sich auch die Sound-Presets speichern lassen und schon einige Voreinstellungen vorhanden sind. Das Ganze ist zwar kein ganzer Equalizer, aber die grundlegenden Anpassungen auf Raum und Anlass sind gegeben.

Teufel Motiv Home
Teufel Motiv Home

Bedienung und Konnektivität

Über die App oder die Knöpfchen und Regler auf der Oberseite des Motiv Home fängst du den wildgewordenen Lautsprecher also sehr einfach wieder ein. Denn er taugt nicht nur für Prügelattacken, sondern auch für die leisen Töne. Egal, ob Bass oder Lautstärke, mit dem Drehrad und den selbsterklärenden Bedienfeldern mit adaptiver Beleuchtung regelst du schnell und einfach von Schlaflied bis Partymodus und zurück. 

Dabei bietet der Teufel Motiv Home eine Fülle an kabellosen Anschlüssen. Er spielt nicht nur über Bluetooth mit AAC, sondern auch über WLAN, als Internetradio über die App, per Chromecast und Airplay oder per Spotify und Connect, Tidal und TuneInRadio. Dazu kannst du ihn als Multiroom-Lautsprecher auch in dein Smart Home einbinden.

Teufel Motiv Home: Die App
Teufel Motiv Home: Die App

Bis du dahin kommst, kann es aber dauern. Bei der Einrichtung des Lautsprechers ging in der Testumgebung einige Zeit ins Land. Nach Rücksetzen, Ein- und Ausschalten aller Komponenten und am Ende der Neuinstallation der Teufel Home App gelang es aber, den Lautsprecher mit dem WLAN und dem Internet zu verbinden. 

Teufel Motiv Home: Fazit zum smarten Künstler

Der Teufel Motiv Home ist ein klangstarker Alleinunterhalter mit smarten Zusatzfunktionen. Sein Können geht also eine ganze Ecke über das hinaus, was einfache Bluetooth-Speaker leisten. Dafür ist der Preis mit 550 Euro anspruchsvoll. Als reine Partybox oder Hintergrund-Lautsprecher ist er jedenfalls völlig unterfordert. Du solltest also nicht nur fantastischen Sound aus einem zurückhaltenden, aber dicken Gehäuse benötigen. Denn dafür ist der Teufel Motiv Home zu teuer. Willst du eine kluge, halbwegs mobile und verbindungsfreudige Zentrale für deine Unterhaltung zu Hause, bietet sich der dicke Lautsprecher absolut an. 

Testsiegel Teufel Motiv Home
Testsiegel Teufel Motiv Home

–> Teufels große Boxen bei Amazon

Stärken des Teufel Motiv Home

  • starker Klang
  • elegantes Design
  • viel Ausstattung
  • tolle Bedienung am Lautsprecher

Schwächen des Teufel Motiv Home

  • etwas hakelige Einrichtung
  • Equalizer in der App wäre wünschenswert
  • Für einen mobilen Lautsprecher schwer und unhandlich
  • relativ teuer

glyph-sponsored-shopping-venture glyph-sponsored-eye Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein