/Samsung

Samsung

Samsung gehört zu den größten Smartphone-Herstellern der Welt und hat unter anderem auch in Deutschland einen hohen Marktanteil. Wie kaum ein anderer Hersteller hat es der Hersteller aus Südkorea in den zurückliegenden Jahren verstanden, Smartphones in unterschiedlichen Geräteklassen auf den Markt zu bringen, die konsequent auf die Wünsche der Kunden abgestimmt sind.

Viele Samsung Smartphones für viele Zielgruppen

Teil der Strategie: Viele verschiedene Samsung Handys auf den Markt bringen, um unterschiedliche Zielgruppen ansprechen zu können. Für Business-Nutzer stehen eher teurere Modelle der Galaxy-S- oder Galaxy-Note-Reihe zur Verfügung, für junge Leute steht eine breit aufgestellte Familie an A-Klasse-Modellen zur Wahl und für Einsteiger hat Samsung eine J-Reihe im Angebot.

Samsung Handys mit ausgefeilter Technik

Ein echter Mehrwert bei Samsung Smartphones: Die Samsung Handys sind mit Hardware ausgestattet, die zu großen Teilen vom Hersteller selbst entwickelt werden. So ist Samsung nicht nur einer der größten Hersteller von OLED-Displays, sondern fertigt auch die Prozessoren für seine Smartphones selbst. Name der CPU-Familie für Samsung Smartphones: Exynos.

Samsung Smartphones für eine oder zwei SIM-Karten

Immer mehr Samsung Smartphones bieten übrigens die Möglichkeit, dass sie mit zwei SIM-Karten betrieben werden. Das bedeutet in der Fachsprache, dass die Samsung Handys Dual-SIM-fähig sind. Der Vorteil von Dual SIM: Nutzer können zum Beispiel eine SIM-Karte für private Telefonate und eine für geschäftliche Anrufe in das Handy einlegen. Oder neben der Standard-SIM-Karte im Urlaub eine Prepaid-Karte einsetzen, um teure Roaming-Kosten zu vermeiden.

Samsung Smartphones mit oder ohne Vertrag kaufen

Auf der Suche nach dem passenden Handy kann die Übersicht schnell verloren geben. Deswegen bietet inside handy nicht nur die Möglichkeit, Smartphone Testberichte zu lesen, sondern auch die Chance, günstige Handytarife zu finden. Im Tarifrechner besteht auch die Möglichkeit, die besten Tarife mit dem persönlichen Lieblings-Smartphone zu kombinieren.

Neues Outdoor-Smartphone mit LTE, NFC und IP67-Zertifizierung
Samsung Galaxy Xcover 3 Outdoor-Smartphone
Samsung hat am Mittwoch bekanntgegeben, das Outdoor-Smartphone Galaxy Xcover 3 in Deutschland in den Verkauf zu bringen. Das LTE-fähige Mobiltelefon basiert auf Android 4.4 KitKat, soll aber in Kürze auch ein Update auf Android 5.0 Lollipop erhalten. Die virtuelle Schreibarbeit erfolgt über ein 4,5 Zoll großes WVGA-TFT-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln.
iPhone, Galaxy S6 und Co. mit Inbay kabellos im Auto laden
inbay
Qi, der Standard für kabelloses Laden von Kleingeräten wie Smartphones und Tablets, wurde im Zuge des Mobile World Congress (MWC) und der Vorstellung des Samsung Galaxy S6 wieder mehr in das Scheinwerferlicht der Aufmerksamkeit gerückt. Nun bietet Inbay ganze drei Produktlinien an, mit denen man über Qi sein Smartphone auch im Auto ohne Kabel-Wirrwarr laden kann.
20 Millionen Galaxy S6 vorbestellt
Samsung Galaxy S6
Vor etwas mehr als einer Woche wurde von Samsung in Barcelona im Vorfeld des Mobile World Congress (MWC) das neue Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge vorgestellt. Mit einem neuen Design und hochwertigen Materialien möchte Samsung wieder an die einstigen Erfolge eines Galaxy S3 anknüpfen. Dies könnte auch gelingen: Wie nun bekannt wurde, sollen für das Galaxy S6 bereits 20 Millionen Vorbestellungen eingegangen sein.
Die Krone des Smartphone-Marktes gehört dem iPhone-Hersteller
Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus vs. Samsung Galaxy S5
Seit 2011 hat das südkoreanische Unternehmen Samsung die Spitze des Smartphone-Marktes für sich behaupten können - doch das scheint jetzt ein Ende zu haben. Wie die Forschungsgruppe Gartner herausgefunden haben will, hat Apple im vierten Jahresquartal 2014 mehr Geräte verkauft als der Konkurrent Samsung. Laut der Studie habe Apple 74,8 Millionen Smartphones verkauft - Samsung hingegen nur 73 Millionen.
Zwei Spitzen-Smartphones im Duell
Samsung Galaxy S6
Viele Gerüchte hat es im Vorfeld des Mobile World Congress (MWC) um das neue Samsung Galaxy S6 gegeben. Am Sonntagabend wurde das bis dato große Geheimnis um Samsungs neues Smartphone – das in einer Variante mit zwei zur Seite abfallenden Displays auch als Galaxy S6 Edge in den Handel kommen wird – gelüftet. Die Redaktion von inside-digital.de zeigt auf, welche Änderungen sich im Vergleich zum Vorgänger Galaxy S5 ergeben haben.
Apple wirbt Akku-Spezialisten von Samsung ab
Akku Symbolbild
Laut einem Bericht der Korea Times wirbt Apple mittlerweile nicht mehr nur Chip-, sondern auch Akku- und Batterie-Experten vom Konkurrenten Samsung ab. Demnach lockt Apple die Mitarbeiter unter anderem mit mehr Selbstständigkeit, mehr Verantwortung und natürlich auch mit einem höheren Gehalt.
T-Mobile USA zeigt Samsung-Flaggschiff
Samsung Galaxy S6 Edge
Nachdem am Wochenende eine neues Teaser-Video von Samsung aufgetaucht ist, hat nun T-Mobile USA die Vorbereitungen zum Marktstart des Galaxy S6 Edge auch offiziell begonnen. T-Mobile-Chef John Legere hat auf Twitter auf den Teaser hingewiesen und angekündigt, das Galaxy S6 Edge auch über T-Mobile USA zu vertreiben. Dazu gibt es auf der Webseite des Mobilfunkanbieters das bisher klarste Bild des neuen Flaggschiffs.
Die Zukunft wird die Gegenwart sein: Das Samsung Galaxy S6
Samsung Galaxy S6 Concept
Samsung bringt vor dem MWC die Herzen der Liebhaber zum rasen. Während der Hersteller gestern auf ein Gewinnspiel zum kommenden Galaxy S6 beziehungsweise S Edge aufmerksam machte, werden seit ein paar Tagen mehrere Teaser-Videos zu dem Smartphone veröffentlicht.
Samsung kauft mobilen Bezahldienst LoopPay
Samsung kauft LoopPay
Das Bezahlen mit dem Smartphone könnte die Bezahlmethode der Zukunft werden. Anstatt das prall mit Karten gefüllte Portemonnaie zu zücken, lässt sich bequem und bargeldlos mit dem Smartphone bezahlen. Apple hat mit Apple Pay im vergangenen Herbst bereits eine eigene mobile Bezahlmethode auf den Markt gebracht und auch Hauptkonkurrent Samsung möchte diesen Trend nicht verpassen. Die Koreaner kauften am Mittwoch den mobilen Bezahldienst LoopPay.
Smartphone-Preise brechen um bis zu 50 Prozent ein
Smartphones unter 200 Euro
Die Vorboten des Frühlings kündigen sich an, der Winter ist fast schon vorbei und Weihnachten ist längst vergessen. Genau jetzt ist eine gute Zeit, sich nach neuen Smartphones umzusehen. Denn laut guenstiger.de ziehen die Preise zu Weihnachten an und danach fallen viele wieder deutlich in den Keller. So kann jetzt im Vergleich zu den Weihnachtspreisen bis zu 24 und im Vergleich zu den Marktstartpreisen bis zu fast 50 Prozent gespart werden.

NEUESTE HANDYS