Godzilla und King Kong? Call of Duty mit irrer Operation

3 Minuten
Call of Duty: Warzone ist für seine verrückten, bunten Events und Charaktere bekannt. Nun sind nach Snoop Dogg auch Godzilla und King Kong im Spiel angekommen. Doch was hat es mit den riesigen Monstern auf sich?
Godzilla und King Kong greifen jetzt in Call of Duty: Warzone an.Bildquelle: Call of Duty

In Call of Duty: Warzone hat kürzlich die neue Operation Monarch angefangen. Die Operation läuft vom 11. bis zum 25. Mai und bringt unerwartete Gegner in den Shooter. 

Operation Monarch

Operation Monarch ist die neue Operation in Call of Duty: Warzone. Sie bringt Godzilla und King Kong ins Spiel, doch das ist noch längst nicht alles. Tatsächlich sind die beiden Bedrohungen durch die riesigen Monster nur ein geringer Teil des Contents, welcher dem Spiel in diesem Zeitraum hinzugefügt wurde. 

Die Operation besteht neben dem neuen Spielmodus nämlich auch aus anderen Events und Challenges. Du kannst beispielsweise Monarch Intel sammeln, in Challenges gegen andere Spieler antreten und gemeinsam mit anderen gegen riesige Monster kämpfen. Für das Teilnehmen an Events der Operation Monarch gibt es auch wie immer coole Boni und besondere Gegenstände. Dazu gehören legendäre Embleme für die beiden Monster, der epische “Ancestral Skull” Charm und die ebenso epische “Skyline Crasher” Calling Card. Die neue Operation beinhaltet auch sonst eine Vielzahl kostenloser Boni, welche sie für Spieler sehr interessant macht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

King Kong und Godzilla

Am interessantesten an der ganzen Operation ist aber wohl ohne Frage der Kampf gegen Godzilla und King Kong. Um diesen zum Leben zu erwecken, ist Call of Duty: Warzone eine Partnerschaft mit Godzilla vs. Kong eingegangen. Die neuen Monster spawnen auf der Karte “Caldera”, wo sie nicht nur gegen Spieler, sondern auch gegeneinander antreten. Sie kommen dabei langsam aufeinander zu, bis sie zu kämpfen anfangen. 

Godzilla nutzt im Kampf seinen heißen Atem, einen Schlag mit dem Schwanz und Dorsal Slice. King Kong hingegen macht sich seine massive Größe zu Nutzen, indem er Quake Slam, Fin Breaker und Aerial Axe Slash anwendet. Die beiden Giganten können ebenfalls Frenzies erleben, welche den Kampf für Spieler noch spannender machen. Doch wer jetzt denkt, dass die beiden Monster lediglich brutale Zerstörer sind, welche es zu töten gilt, der liegt laut Activision Blizzard falsch. 

Die riesigen Monster versuchen eigentlich nur, ihre Insel zu beschützen.

Die beiden Monster sollen nämlich Beschützer der Insel sein und keine reinen Zerstörer. Doch wie so oft unterscheiden sich die Interessen der Monster stark von denen der Menschen, weswegen es dennoch zu Konfrontation und Kampf kommt. Jedoch ist damit auch der Weg für weitere Monster geebnet. Das heißt, in Zukunft könnten weitere Monster dem Monsterverse von Call of Duty beitreten. Im Event selbst kannst du außerdem herausfinden, warum genau die beiden Monster ihren Weg in die Welt von Call of Duty gefunden haben. Immerhin stellt sich die Frage, warum sie überhaupt in Caldera sind.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL