Neue Smartwatches: Garmin, Samsung & Co. zeigen fesche Neuheiten

5 Minuten
In den zurückliegenden Wochen wurden nicht nur von Garmin, sondern auch von anderen namhaften Herstellern neue Smartwatches präsentiert. Wir geben dir einen Überblick zu den interessantesten Neuvorstellungen.
Garmin Forerunner 165 am Handgelenk eines Sportlers.
Unter anderem die Garmin Forerunner 165 wurde als neue Smartwatch vorgestellt.Bildquelle: Garmin

Einer der beliebtesten Hersteller auf dem Markt für Wearables ist Garmin. Zwar zählen die smarten Uhren des Herstellers nicht zu den preiswertesten Modellen am Markt, überzeugen dafür aber mit einer hochwertigen Verarbeitung gepaart mit starker Performance und genauem Gesundheitstracking. Neu erhältlich ist jetzt die Garmin Forerunner 165. Eine smarte Laufuhr, die wahlweise mit oder zu einem reduzierten Preis auch ohne Speicherplatz für Musik zu haben ist.

Garmin Forerunner 165: Jetzt neu erhältlich

Angeboten wird die Garmin Forerunner in sechs Farben. Vier Modelle sind mit integriertem Musikspieler ausgestattet, zwei ohne. Das runde AMOLED-Farbdisplay (1,2 Zoll / 390 x 390 Pixel) ist touchfähig. Die Bedienung erfolgt also in weiten Teilen über den Bildschirm. Ergänzend stehen an der rechten Seite aber auch zwei Druckknöpfe zur Verfügung. Die Akkulaufzeit gibt Garmin mit bis zu elf Tagen an, Wasserdichtigkeit (5 ATM) gewährleistet eine Nutzung auch bei Wassersportarten.

Garmin Forerunner 165 und Garmin Forerunner 165 Music
Garmin Forerunner 165 und Garmin Forerunner 165 Music

Angeboten wird die mit rund 25 integrierten Sportprofilen, täglichen Trainingsempfehlungen und Schlafanalyse-Funktion ausgestattete Sport-Smartwatch zu einem Preis von knapp 280 Euro ohne und für knapp 330 Euro mit integriertem Musikspeicher. In namhaften Onlineshops wird die mit einem GPS-Empfänger versehene Uhr bereits zu Preisen ab 273 Euro verkauft.

Samsung Galaxy Fit 3: Fitness-Tracker für Einsteiger

In einer ganz anderen Preisklasse wirbt Samsung mit der Galaxy Fit 3 um neue Kundschaft. Der Fitnesstracker mit bis zu 13 Tagen Akkulaufzeit und rund 100 Trainingsprofilen wird in Deutschland in drei Farben nämlich für vergleichsweise erschwingliche 69 Euro angeboten. Ausgestattet mit einem rechteckigen AMOLED-Display (1,6 Zoll / 256 x 402 Pixel) ist auch dieses Wearable wasserdicht (5 ATM) und mit einem integrierten Schlaftracker ausgestattet.

Samsung Galaxy Fit 3
Samsung Galaxy Fit 3

Für die Bedienung soll der Touchscreen dienen, an der rechten Seite ist aber zusätzlich ein Home-Button integriert. Drückst du ihn fünfmal hintereinander, ist die Aktivierung einer Notfall-Funktion möglich, um ausgewählte Kontakte zum Beispiel über einen Unfall zu informieren. Per Bluetooth wird eine Verbindung zum Smartphone hergestellt, um etwa eingehende Anrufe anzunehmen oder Push-Benachrichtigungen ans Handgelenk zu spiegeln. Schattenseite des günstigen Preises: NFC und eigener GPS-Empfänger fehlen.

Deutschlandstart von drei neuen Xiaomi-Wearables

Schon im vergangenen Jahr haben wir den Start der Xiaomi Watch S3 angekündigt, die mit einer austauschbaren Lünette eine kleine Besonderheit und eine umso größere Individualisierbarkeit bietet. Sie ist mit einem 1,43 Zoll großen AMOLED-Display in runder Ausführung ausgestattet. Dazu gesellen sich über 150 Sportprofile und bis zu 15 Tage Akkulaufzeit. Ein GPS-Empfänger ist mit an Bord, dafür liegt der Preis aber auch bei knapp 150 Euro.

Xiaomi Watch S3
Xiaomi Watch S3

Noch 50 Euro teurer, also für knapp 200 Euro zu haben, ist die neue Xiaomi Watch 2 auf Basis von Wear OS mit mehr als 160 nutzbaren Sportprofilen und einem ebenfalls 1,43 Zoll großen AMOLED-Display. Die Akkulaufzeit liegt bei dieser Smartwatch leider nur bei bis zu 2,5 Tagen, dafür stehen aber 32 GB Speicherplatz zur Verfügung. Nutzbar nicht nur für Offline-Musik, sondern unter anderem auch für mehr als 200 verfügbare Drittanbieter-Apps. Einen integrierten GPS-Empfänger kannst du natürlich auch bei dieser Smartwatch nutzen.

Deutlich erschwinglicher ist das Xiaomi Smart Band 8 Pro, das ein rechteckiges, 1,74 Zoll großes AMOLED-Display bietet. Mehr als 150 Sportprofile stellt Xiaomi auch bei diesem Wearable in Aussicht. Zudem eine Akkulaufzeit von bis zu 14 Tagen. Und trotz des niedrigen Preises ist sogar ein GPS-Empfänger an Bord. Ebenso ein NFC-Chip und Bluetooth 5.3. Wasserdicht ist das Smart Band 8 Pro ebenso (5 ATM).

Suunto Vertical Solar: Neues Solar-Modell erhältlich

Bereits im Mai vergangenen Jahres hat Suunto mit der Vertical eine neue Oberklasse-Smartwatch präsentiert. Die GPS-Sportuhr steht mit und ohne Solar-Panel für eine verlängerte Akkulaufzeit zur Verfügung. Wer sich für die Solar-Variante interessiert, musste bisher aber zu einer vergleichsweise teuren Titan-Variante greifen, die knapp 800 Euro kostet. Für 100 Euro weniger ist jetzt in drei Farben auch ein Modell mit Edelstahlgehäuse erhältlich.

Suunto Vertical Solar Steel
Suunto Vertical Solar Steel

Neben auf der Uhr nutzbaren Offline-Karten und einer Wasserfestigkeit bis 100 Meter gehört ein 1,4 Zoll großes und rund gefertigtes Matrix-Display (280 x 280 Pixel) mit Touch-Funktion zur Ausstattung. An der rechten Seite stehen drei Druckknöpfe für eine ergänzende Bedienung bereit. Die Akkulaufzeit liegt nach Herstellerangaben im Smartwatch-Modus bei einer normalen Nutzung bei starken 30 Tagen. Der Verkauf soll ab Mitte März starten.

OnePlus Watch 2: Comebacker aus China

Regulär 329 Euro kostet die neue OnePlus Watch 2. Im Rahmen einer Vorbestelleraktion steht sie schon für 299 Euro zur Verfügung. Dafür gibt es eine WLAN-fähige Smartwatch auf Basis von WearOS 4 mit 46 Zoll großem Gehäuse und 1,43 Zoll großem AMOLED-Touchscreen (466 x 466 Pixel). OnePlus stellt rund vier Tage Akkulaufzeit in Aussicht und stattet die Armbanduhr mit integriertem GPS-Empfänger aus. Zudem soll es möglich sein, am Handgelenk zu telefonieren, wenn die Smartwatch mit einem Smartphone gekoppelt ist. Neben 2 GB Arbeitsspeicher sind auch 32 GB Speicherplatz nutzbar. Zusätzlich rund 100 Sportmodi und ein Schlaftracker. Wer die Uhr über die Homepage von OnePlus bestellt, darf sich über In-Ear-Kopfhörer (OnePlus Bord Buds 2) als Gratis-Zugabe freuen.

OnePlus Watch 2
OnePlus Watch 2

Motorola Moto Watch 40: Noch eine Einsteiger-Smartwatch

Bisher nur in den USA und Kanada erhältlich: die neue Motorola Moto Watch 40. Sie kostet, angeboten in zwei Farben, aktuell 65 US-Dollar (knapp 60 Euro) und bietet ebenfalls ein rechteckiges LCD-Display (1,57 Zoll). Anders als die Samsung Galaxy Fit 3 ist nur eine IP67-Zertifizierung gegeben, was eine Nutzung im Wasser ausschließt. Die Akkulaufzeit liegt laut Hersteller bei bis zu zehn Tagen. Von einem GPS-Empfänger ist im Datenblatt des Weaerables keine Rede. Aufgrund des niedrigen Preises ist das aber auch keine große Überraschung. Ein Schlaftracker ist aber integriert, ebenso die Unterstützung von Google Fit.

Motorola Watch 40
Motorola Watch 40

Fossil zieht sich vom Smartwatch-Markt zurück

Zum Abschluss gibt es aber auch noch weniger erfreuliche Neuigkeiten. Denn mit Fossil hat sich ein namhafter Hersteller entschlossen, in Zukunft keine neuen Smartwatches mehr zu produzieren. Der Wettbewerb scheint für den Hersteller einfach zu groß geworden zu sein. Traditionelle Uhren möchte Fossil aber neben Schmuck und Lederwaren auch in Zukunft anbieten.

glyph-sponsored-shopping-venture glyph-sponsored-eye Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Garmin Forerunner 165 Familie: Garmin
  • Samsung Galaxy Fit 3 vorgestellt: Samsung
  • Xiaomi Watch S3 vorgestellt: Xiaomi
  • Xiaomi Watch 2 vorgestellt: Xiaomi
  • Xiaomi Smart Band 8 Pro vorgestellt: Xiaomi
  • Suunto Vertical Solar Steel vorgestellt: Suunto
  • OnePlus Watch 2 vorgestellt: OnePlus
  • Motorola Watch 40 vorgestellt: Motorola
  • uebermorgen-episode-7-news: inside digital
  • Neue Smartwatches von Garmin, Suunto, Motorola und Samsung: Garmin

Jetzt weiterlesen

Galaxy S24 Ultra im Kracher-Angebot: High-End-Tablet für kleinen Aufpreis on top
O2 lockt gerade mit einem interessanten Bundle zum Galaxy S24 Ultra - dem Smartphone-Flaggschiff von Samsung. Denn zu einem starken 50-GB-Tarif bekommst du noch das High-End-Tablet Galaxy Tab S9 5G für einen geringen Aufpreis dazu. Wir schauen, was hier alles drinsteckt.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein