/DSL und Breitband

DSL und Breitband

Schnelles Internet. Wer es nicht hat, hat ein Problem. Denn in Zeiten, in denen immer mehr Dinge online erledigt werden, führt kein Weg an einem Breitband-Anschluss vorbei.

DSL und Breitband – Heute ein Alltagsinstrument

Glücklich können sich (fast) all diejenigen schätzen, die in Ballungsgebieten oder größeren Städten wohnen. Hier sind die DSL-Netze von Telekom, Vodafone, O2 und Co. bereits gut ausgebaut. Mit Hilfe von Vectoring erfolgt derzeit vielerorts eine Upgrade der maximal möglichen nutzbaren Geschwindigkeit.

Anders sieht es in vielen ländlichen Gebieten Deutschlands aus. Hier sind Breitband-Anschlüsse auch heute noch oft ein Wunschdenken. Abhilfe könnte in Zukunft 5G als Ersatztechnologie bieten. Aber nur dann, wenn die Datenvolumina nicht einer zu argen Beschränkung unterliegen. Homespot-Tarife über LTE zeigen aber schon heute, wohin die Reise gehen kann.

Telekom ISDN-Abschaltung – darum ist das auf dem Land ein Problem
Die Zentrale der Deutschen Telekom bei Nacht
ISDN ist aus heutiger Sicht ein Standard aus grauer Vorzeit. Die Telekom kündigt daher gerade vielen Kunden die Anschlüsse und will sie umstellen auf IP-Technik. Doch gerade für Kunden auf dem Land ist das eine mittlere Katastrophe.
Update-Finale: FritzRepeater 1160 und 1750E erhalten FritzOS 7.12
Der AVM Repeater 3000 im Einsatz
Ab sofort steht für die beiden letzten WLAN-Repeater von AVM ein Update auf FritzOS 7.12 zur Verfügung. Mit den Modellen FritzWLAN Repeater 1160 und 1750E geht eine über mehrere Wochen andauernde Update-Welle verschiedener Repeater-Modelle zunächst einmal zu Ende.
1&1 verliert tausende DSL-Kunden
Der 1&1 Firmensitz in Montabour
Neue Zahlen aus dem Hause 1&1 Drillisch: Der künftige 5G-Netzbetreiber hat das zweite Quartal des laufenden Jahres mit einem Kundenwachstum im Mobilfunk-Segment abgeschlossen. Doch es gibt auch eine kleine Schreckensnachricht. Im Breitband-Bereich läuft es nämlich alles andere als rund: Kundenverlust! 
AVM: Die Update-Welle rollt weiter – FritzOS 7.12 für mehr Repeater 
Wer ein WLAN-Netz betreibt und dabei auf einen WLAN-Repeater aus dem Hause AVM setzt, hat gute Chancen, von einem weiteren Firmware-Update profitieren zu können. Nachdem zum Ende der vergangenen Woche bereits verschiedene Repeater ein Update erhielten, geht es jetzt mit vier weiteren Modellen weiter. 
DSL-Ersatz: O2 mit unlimitierter LTE-Flatrate
O2 Homespot-Router
WLAN ohne DSL: Unter diesem Motto hat O2 ab sofort wieder einen Homespot im Angebot. Der Anbieter geht damit in Konkurrenz zum Vodafone Gigacube. Das Ziel: Auch Kunden, die kein DSL bekommen können, mit LTE zu versorgen – sogar mit einer echten Flatrate.
Update-Alarm: FritzOS 7.12 für weitere FritzBox, WLAN-Repeater und Powerline-Adapter
Powerline-Adapter von AVM
Neue Firmware für WLAN-Hardware aus dem Hause AVM. Neben einer weiteren FritzBox hat der Berliner Hersteller auch anderes Zubehör für das heimische Netzwerk mit Updates ausgestattet. inside digital gibt einen Überblick. 
Telekom jubelt über hohen Gewinn – und ächzt unter nachlassendem Kundeninteresse
Telekom-Banner auf MWC 2019
Die Deutsche Telekom hat das zweite Quartal des laufenden Jahres mit einem kräftigen Umsatzwachstum abgeschlossen. Verantwortlich dafür war vor allem das starke Geschäft in den USA. Auch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) und der Konzerngewinn legten ein sattes Plus hin. Die Kundenentwicklung in Deutschland entwickelte sich hingegen weniger rosig.
AVM FritzBox: FritzOS 7.12 für immer mehr WLAN-Router
Szene im Wohnzimmer, Fritzbox Router steht im Vordergrund
Der Berliner Router-Hersteller AVM lässt die Update-Welle rollen. Für immer mehr Router-Modelle aus eigenem Hause steht inzwischen die neueste Software-Version zur Installation bereit: FritzOS 7.12. 
AVM FritzBox: FritzOS 7 ist schon auf diesen Routern angekommen
Eine FritzBox steht auf einem Tisch im Wohnzimmer, im Hintergrund surft ein Paar im Internet
Um sicher und mit der bestmöglichen Performance im Internet surfen zu können, ist nicht nur ein stabiler Internetanschluss notwendig. Auch die verwendete Hardware wie WLAN-Router, WLAN-Repeater oder Powerline-Adapter möchte stets mit der aktuellsten Software ausgestattet sein, um reibungslos und mit den neuesten Funktionen zu arbeiten. Es folgen die Updates von 2018 im Überblick.
1&1: DSL 100 im ersten Jahr für 20 Euro – inklusive gratis Handyvertrag
Menschen mit Handy, Tablet und Notebook surfen im Internet
1&1 kämpft gegen das Klischee der "Servicewüste". Der Internetanbieter bietet im DSL-Bereich nicht nur den klassischen Anschluss gestaffelt nach Bandbreiten an, sondern füttert die Pakete auch noch mit Services und Gratis-Inhalten. Wer von einem anderen Anbieter wechselt, spart zudem beim Bereitstellungspreis.
1 2 3 4 5 6 78 9 10 11 12 +10 26

NEUESTE HANDYS