/MWC

MWC

Es ist wieder Zeit: Zeit für die größte Mobilfunkmesse der Welt. Zeit für den Mobile World Congress (MWC) in Barcelona. Auch in diesem Jahr ist inside handy wieder live vor Ort und berichtet in aller Ausführlichkeit von den zahlreichen Branchen-Neuheiten.

MWC 2019: 5G IM FOKUS

Klar, auch 2019 wird sich in Barcelona wieder viel um neue Smartphones drehen. Nicht nur Samsung hat mit dem Galaxy S10 ein neues Top-Modell im Gepäck. Auch andere Hersteller stellen jüngsten Gerüchten zufolge neue Smartphones vor. Darunter Sony, HMD Global oder auch Asus und Xiaomi.

Viel interessanter könnte aber sein, dass in Barcelona auf dem MWC auch das Thema 5G stark im Fokus stehen dürfte. Ein Jahr vor dem geplanten kommerziellen Start diverser 5G-Netze in Europa dürfte es viele Anwendungen zu sehen geben, die zeigen, was in Zukunft mit 5G möglich ist.

So oder so: Die interessantesten Nachrichten rund um den MWC19 stellt inside handy an dieser Stelle gebündelt zusammen. Der offizielle Startschuss erfolgt am 24. Februar.

MWC 2019: Breaking News

MWC 2019: Weitere News

OnePlus will auf faltbares Smartphone verzichten
Die Rückseite des OnePlus 6T McLaren Edition vor schwarzem Hintergrund
Einem Trend, der den MWC in Barcelona bestimmt hat, möchte OnePlus offenbar zunächst nicht folgen: Ein faltbares Smartphone ist aktuell im Portfolio nicht vorgesehen. Und das hat Gründe. Gründe, die selbst für manchen Experten nachvollziehbar klingen.
„Wiko soll als Marke zu einem Erlebnis werden“
video
Wir haben den MWC 2019 in Barcelona genutzt, um mit Franko Fischer, Marketing-Chef von Wiko in Deutschland, über die Pläne und Ziele der französischen Smartphone-Marke zu sprechen. Vor allem digital soll sehr viel passieren.
HTC auf dem MWC: 5G und die Neuausrichtung des Smartphone-Pioniers
Die durchsichtige Rückseite des HTC Exodus
Der MWC 2019 in Barcelona war auch für HTC eine Produktschau der anderen Art. Während sich viele Hersteller dem Thema Klappsmartphones widmeten und 5G vorerst auf später verschoben haben, zeigt HTC Marktreife Hardware mit dem neuen Mobilfunkstandard. Damit verdeutlicht man auch, wo die Reise hingeht: Weg vom reinen Handy-Hersteller und hin zu Edge-Computing und Content-Anbieter.
5 Gründe für das Sony Xperia 1
Sony Xperia 1 von hinten mit Fokus auf Triple-Kamera
Mit dem Xperia 1 wagt Sony einen Neuanfang. Die Zeit der Xperia-XZ-Reihe als Aushängeschild ist abgelaufen. Unnötige Buchstaben und Zahlen hat das Unternehmen aus dem Land der aufgehenden Sonne über Bord geschmissen. Sony konzentriert sich auf das Wesentliche. Man passt sein Flaggschiff dem Markt an, jedoch nicht um jeden Preis. Das macht Sony und das Xperia 1 sympathisch. Doch es kann viel mehr, als nur einen neuen Namen und ein neues Gewand zu tragen. Fünf Gründe sprechen für das Sony Xperia 1.
Huawei stellt mobile und stationäre 5G-WLAN-Router vor
Huawei 5G Mobile WiFi
Das vorherrschende Thema auf dem Mobile World Congress: 5G. Neben ersten 5G-Smartphones gab es auch die ersten mobilen WLAN-Hotspots und Router zu sehen. Die Modelle von Huawei sollen sogar dieses Jahr noch nach Deutschland kommen.
In der Ruhe liegt die Kraft: Sonys 5G-Handy kommt, wenn 5G fertig ist
Sony Xperia 1 von hinten
Auf dem diesjährigen MWC wurde eines deutlich: Die Branche beschäftigen momentan vor allem das Thema 5G und faltbare Smartphones. Hinter 5G steckt nicht nur der Netzausbau, sondern auch Geräte, die in dem neuen Standard funken können. Während viele Hersteller ihre 5G-Smartphones bewerben, lehnt sich Sony erst einmal zurück.
O2-Privatkundenchef Metze kündigt neuen Dienst O2 Repair an
Wolfgang Metze
Es muss nicht immer alles günstiger werden. Auch mit neuen Diensten kann man Kunden begeistern. Und man kann ihnen Premium-Angebote zum bezahlbaren Preis anbieten. Genau diesen Ansatz verfolgt O2 in Deutschland; auch wenn das O2-Netz rein technisch hinter den Mobilfunknetzen von Telekom und Vodafone in vielen Regionen noch immer hinterherhinkt. Nun wird deutlich, was sich bei O2 weiter verändern soll.
Huawei Mate X vs. Samsung Galaxy Fold: Duell der faltbaren Giganten
Samsung Galaxy Fold vs. Huawei Mate X
Nach jahrelanger Wartezeit ist es nun endlich so weit: Die ersten faltbaren Smartphones haben das Licht der Welt erblickt. Die mit Abstand prominentesten Modelle, die aktuell existieren, sind das Huawei Mate X und das Samsung Galaxy Fold. Beide Hersteller haben sich für ein spezielles Falt-Konzept entschieden und dieses umgesetzt. Doch welches Design hat mehr Potenzial und welches der beiden innovativen Smartphones verfügt über die bessere Hardware?
O2-Chef Haas: „5G wird in Deutschland missbraucht, um Altlasten zu lösen“
O2-Chef Markus Haas posiert im Anzug für ein Foto
Es ist ein fast schon traditionelles Treffen: Jedes Jahr auf dem Mobile World Congress (MWC) stellt sich O2-Chef Markus Haas den Fragen ausgewählter Journalisten. In diesem Jahr stand natürlich 5G und die bevorstehende Frequenzauktion im Fokus des Interesses.
LG: Darum gibt es kein faltbares Smartphone von LG
Das LG V50 ThinQ mit dem LG Dual Screen
LG stellt ein eigenes 5G-Smartphone mit dem V50 ThinQ vor. Das Modell wird jedoch nicht in Deutschland vertrieben. Zudem hat LG die Displaytechnologie für ein faltbares Smartphone, stellt jedoch keines vor. Die Redaktion von inside handy hat im Gespräch nach den Gründen gefragt.
ALLE NEWS