/MWC 2021

MWC 2021

Es ist wieder Zeit: Zeit für die größte Mobilfunkmesse der Welt. Zeit für den Mobile World Congress (MWC) in Barcelona. Nachdem der MWC im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie komplett ausfallen musste, findet er im Jahr 2021 unter veränderten Bedingungen zwischen dem 28. Juni und dem 1. Juli statt. Ein strenges Hygienekonzept soll auf der Messe mitten im spanischen Hochsommer für die erforderliche Sicherheit all derer sorgen, die live vor Ort sind. inside digital hat sich in diesem Jahr noch gegen eine Live-Berichterstattung aus Barcelona entschieden. Im Jahr 2022 planen wir – dann hoffentlich alle mit der entsprechenden Impfung in der Tasche – wieder direkt aus Spanien vom MWC zu berichten.

MWC 2021: 5G steht weiter im Fokus

MWC 2021Doch zurück in die Gegenwart. Was ist auf dem MWC 2021 zu sehen? Klar, auch in diesem Jahr wird sich in Barcelona wieder viel um neue Smartphones drehen. Allerdings weniger als auf den vorherigen MWC-Messen, denn verschiedene namhafte Hersteller sind in diesem Jahr gar nicht oder nur rein virtuell auf dem MWC vertreten. So hat zum Beispiel Samsung seine direkte Teilnahme in Barcelona bereits abgesagt. Auch Lenovo ist nicht dabei, was auch das Messe-Aus von Motorola besiegelt hat. Xiaomi hat seine Teilnahme ebenfalls abgesagt. Deswegen darf man gespannt sein, welche namhaften Handyhersteller die Messe in diesem Jahr tatsächlich nutzen, um neue Endgeräte vorzustellen.

Viel interessanter könnte aber sein, dass in Barcelona auf dem MWC auch das Thema 5G natürlich erneut stark im Fokus stehen dürfte. Und sicherlich wird hier und da auch schon ein Blick auf erste 6G-Anwendungen möglich sein. Oder zumindest über Ideen gefachsimpelt werden, was mit 6G in Zukunft hinsichtlich neuer Mobilfunkdienste noch besser werden könnte.

So oder so: Die interessantesten Nachrichten rund um den MWC 2021 stellt inside digital an dieser Stelle gebündelt zusammen. Der offizielle Startschuss erfolgt schon ab dem 25. Juni, wenn erste Presseveranstaltungen rund um MWC-Neuheiten angesetzt sind. Wir werden für natürlich auch aus Deutschland alle wichtigen Neuvorstellungen im Blick behalten und entsprechend darüber berichten.

MWC 2019: Breaking News

MWC 2019: Weitere News

WhatsApp für die Silver Surfer: Klappsmartphone mit speziellem Button
Klappsmartphone und Smartphone nebeneinander
Der Spezialist für Smartphones und Handys für die ältere Generation, Emporia, hat auf dem MWC in Barcelona 2019 ein Klappsmartphone mit einem dedizierten WhatsApp-Knopf gezeigt. Damit sollen die Silver Surfer schneller ihre Familien kontaktieren können.
„Wiko soll als Marke zu einem Erlebnis werden“
video
Wir haben den MWC 2019 in Barcelona genutzt, um mit Franko Fischer, Marketing-Chef von Wiko in Deutschland, über die Pläne und Ziele der französischen Smartphone-Marke zu sprechen. Vor allem digital soll sehr viel passieren.
HTC auf dem MWC: 5G und die Neuausrichtung des Smartphone-Pioniers
Die durchsichtige Rückseite des HTC Exodus
Der MWC 2019 in Barcelona war auch für HTC eine Produktschau der anderen Art. Während sich viele Hersteller dem Thema Klappsmartphones widmeten und 5G vorerst auf später verschoben haben, zeigt HTC Marktreife Hardware mit dem neuen Mobilfunkstandard. Damit verdeutlicht man auch, wo die Reise hingeht: Weg vom reinen Handy-Hersteller und hin zu Edge-Computing und Content-Anbieter.
5 Gründe für das Sony Xperia 1
Sony Xperia 1 von hinten mit Fokus auf Triple-Kamera
Mit dem Xperia 1 wagt Sony einen Neuanfang. Die Zeit der Xperia-XZ-Reihe als Aushängeschild ist abgelaufen. Unnötige Buchstaben und Zahlen hat das Unternehmen aus dem Land der aufgehenden Sonne über Bord geschmissen. Sony konzentriert sich auf das Wesentliche. Man passt sein Flaggschiff dem Markt an, jedoch nicht um jeden Preis. Das macht Sony und das Xperia 1 sympathisch. Doch es kann viel mehr, als nur einen neuen Namen und ein neues Gewand zu tragen. Fünf Gründe sprechen für das Sony Xperia 1.
In der Ruhe liegt die Kraft: Sonys 5G-Handy kommt, wenn 5G fertig ist
Sony Xperia 1 von hinten
Auf dem diesjährigen MWC wurde eines deutlich: Die Branche beschäftigen momentan vor allem das Thema 5G und faltbare Smartphones. Hinter 5G steckt nicht nur der Netzausbau, sondern auch Geräte, die in dem neuen Standard funken können. Während viele Hersteller ihre 5G-Smartphones bewerben, lehnt sich Sony erst einmal zurück.
Huawei Mate X vs. Samsung Galaxy Fold: Duell der faltbaren Giganten
Samsung Galaxy Fold vs. Huawei Mate X
Nach jahrelanger Wartezeit ist es nun endlich so weit: Die ersten faltbaren Smartphones haben das Licht der Welt erblickt. Die mit Abstand prominentesten Modelle, die aktuell existieren, sind das Huawei Mate X und das Samsung Galaxy Fold. Beide Hersteller haben sich für ein spezielles Falt-Konzept entschieden und dieses umgesetzt. Doch welches Design hat mehr Potenzial und welches der beiden innovativen Smartphones verfügt über die bessere Hardware?
Wiko View 3 (Pro): Zwei Smartphones mit Triple-Kamera vorgestellt
Wiko View 3 Pro
Auf dem Mobile World Congress in Barcelona machen zahlreiche Smartphone-Hersteller die Weltöffentlichkeit mit ihren neuen mobilen Geräten vertraut. Im Rampenlicht stehen hier meist High-End-Handys, doch auch die Vorzüge anderer Geräte lassen sich nicht leugnen. Im Mittelklasse-Bereich ist der französische Hersteller Wiko beheimatet, der im Rahmen der laufenden Messe zwei neue Geräte präsentierte.
MWC 2019: ZTE Axon 10 Pro 5G und Blade V10 vorgestellt
ZTE Axon 10 Pro 5G vorgestellt
Neben großen Handy-Herstellern wie Samsung und Huawei hat auch das chinesische Unternehmen ZTE ein eigenes 5G-Smartphone auf dem Mobile World Congress in Barcelona angekündigt. Für diejenigen, die es traditioneller angehen lassen wollen, hat ZTE auch ein günstiges Handy enthüllt, das jedoch ebenfalls über interessante Highlights verfügt. Besonders Selfie-Enthusiasten dürften ihren Spaß mit dem Modell haben.
MWC-Trend 2019: Sind faltbare Smartphones schon ausgereift?
Huawei Mate X halb aufgeklappt in der Hand
Neben 5G gehören auch faltbare Smartphones zu den Themen, die auf dem diesjährigen Mobile World Congress in aller Munde sind. Inzwischen sind schon mehrere Hersteller mit an Bord: Darunter unter anderem Samsung, Huawei, TCL und Royole. Doch stecken hinter den vorgestellten Produkten funktionstüchtige Smartphones oder eher Konzepte für die Zukunft?
Heimlich vorgestellt: Samsung Galaxy A50 und A30 sind da
Samsung Galaxy A50 und Galaxy A30 vorgestellt
Noch vor dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona hat Samsung seine diesjährige Frühjahrs-Flaggschiffe vorgestellt – die Geräte der S-Serie. Zusätzlich präsentierte der Hersteller das Samsung Galaxy Fold, das in puncto Einführungspreis neue Sphären erreicht. Freunde eines besseren Preis-Leistungs-Verhältnisses werden hingegen eher an der Samsung-Mittelklasse interessiert sein. Ebendiese hat Samsung nun offiziell vorgestellt.
ALLE NEWS