Samsung und Apple geschlagen, Xiaomi mangelhaft: Stiftung Warentest zerlegt Handys

2 Minuten
Starke Kameras, schnelle Prozessoren, riesige Speicher und pfeilschnelles Laden – Smartphone-Hersteller wie Samsung, Apple, Xiaomi, Huawei, Nokia oder Sony überbieten sich immer wieder. Die Stiftung Warentest hat die Hersteller nun auf etwas anderes getestet. Und dabei regnet es miserable Noten.
Samsung Galaxy S21 Ultra
Samsung Galaxy S21 UltraBildquelle: Blasius Kawalkowski

Smartphones werden in der Regel nach ihrer Leistungsfähigkeit bewertet. Wer hat die stärkste Kamera? Welches Modell bietet den potentesten Akku? Wo schlummert der schnellste Prozessor? All diese Fragen werden abgeklappert und am Ende stehen immer die gleichen ganz oben auf dem Treppchen. Nun hat die Stiftung Warentest aber einen CSR-Test durchgeführt. Und der stellt die Bestenlisten auf den Kopf. Denn nun führen ganz andere Modelle die Rangliste an. 

Xiaomi, Google und Huawei mangelhaft

Doch was ist ein CSR-Test? Dabei geht es um die Unternehmensverantwortung. CSR ist die Abkürzung von Corporate Social Responsibility und beschreibt, wie viel gesellschaftliche Verantwortung ein Unternehmen trägt. Konkret hat die Stiftung Warentest den Bereich CSR anhand von einzelnen Smartphone-Modellen auf Transparenz, Unternehmenspolitik, Soziales und Umwelt abgeklopft. 

Das schockierende Ergebnis: Gleich fünf bekannte Smartphone-Hersteller bekommen nicht nur die Gesamtnote „Mangelhaft“, sondern auch in allen Einzelwertungen die schlechteste Note. Die Komplettversager laut Stiftung Warentest sind:

Samsung und Apple geschlagen

Doch auch Apple und Samsung sind, trotz besserer Noten nicht an der Spitze des Feldes. Die Stiftung verleiht Apple aufgrund des iPhone 12 Pro Max die Gesamtnote „Ausreichend“ und kritisiert vor allem den Umweltaspekt und die Transparenz. Gut ist hingegen die Unternehmenspolitik, unter Soziales steht die Note „Befriedigend“.

Samsung ist eine Notenstufe über Apple angesiedelt. Am Modell Galaxy S21 Ultra 5G verteilt die Stiftung Warentest die Note „Befriedigend“ für die Transparenz und den Bereich Umwelt. „Gut“ sind die Unternehmenspolitik und Soziales. Mit der Gesamtnote „Befriedigend“ landet Samsung damit auf Platz 3 des Rankings. 

Die Sieger der Stiftung Warentest: Shiftphone und Fairphone

Die Sieger des Tests sind die beiden im Vergleich winzigen Handyhersteller Shiftphone und Fairphone, die sich aber auch genau die getesteten Bereiche auf die Fahne geschrieben haben. Aber so sehr sie beim regulären Handytest von Stiftung Warentest hinten liegen, so glänzen sie in ihrer Paradedisziplin. 

Shiftphone sichert sich mit dem Modell Shift6mq den zweiten Platz. Das 800-Euro-Handy überzeugt mit einer „Sehr guten“ Transparenz, guter Unternehmenspolitik und Sozialem, sowie einem befriedigendem Umweltaspekt. Noch besser ist nur Fairphone mit dem Modell 3+. Die Niederländer kommen bei der Transparenz, der Unternehmenspolitik und dem Sozialen auf die Note „Sehr gut“. Der Umweltaspekt wird mit „gut“ bewertet. Damit bleiben bei beiden schlussendlich die Gesamtnote „Gut“.

Deine Technik. Deine Meinung.

17 KOMMENTARE

  1. Theo nagelmann

    Finde ich nicht denn wer sich Mal mit dem Fairphone auseinandergesetzt hat weis das es komplette Abzocke ist und das das garkein eigenes Handy ist sondern nur gerebranded ist gut zeigt das ein Video von dem Youtuber mrwhoistheboss

    Antwort
  2. Wandrer

    Noch so ein Test, der keinem nutzt. Ein Smartphone soll benutzt werden. Es ist ein Tool. Hast Stiftung Warentest denn schon einmal einen CSR-Test bei einem Rasenmäher oder einem Schrank jemacht? Genau, denn das ist Blödsinn.

    Antwort
  3. Ww

    Stiftung Warentest ist schon seit den 1980ern nicht mehr les- und die Ergebnisse der Tests unbrauchbar.

    Der Akkuschrauber Test war auch schon eine Katastrophe…

    Das hier ist nun wohl die Fortsetzung.

    Antwort
  4. Anonymaus

    Naja, CSR ist gut.
    Aber wenn z.B. das OS nicht aktuell ist, sind am Ende die Nutzer gefährdet, was auch nicht besser ist.
    Und Unmengen Geld für vergleichsweise normale bis manchmal leicht veraltete Technik auszugeben ist auch nur für Wohlhabende möglich, die evtl. aber eher die bessere Technik haben wollen? Dann kann ich den Differenzbetrag eher spenden?

    Antwort
  5. Der Verzweifler

    Könnte man mal wieder die Kernkompetenz eines Telefons testen: die Empfangsqualität? Danke.

    Antwort
  6. Bin dafür

    Ob so ein Test bei einem Rasenmäher o.ä. schon Mal vorgenommen wurde ist in dem Fall nicht relevant. Letztlich geht es um die Unternehmen. Und dass Industrie als auch Verbraucher ihr Denken und Verhalten aktuell und zukünftig ändern sollten in Richtung: Wir achten auf Werte wie Klimaschutz, Nachhaltigkeit, faire Löhne, Arbeitszeiten usw. – das ist kein Blödsinn sondern schlichtweg eine Notwendigkeit. Die Menschheit braucht nicht alle paar Monate eine neue Serie von Tools, die sich kaum voneinander unterscheiden in ihrem Nutzen, sondern eine Gesellschaft in der auch Arme, Kranke etc. teilhaben können sowie einen für alle, auch für die nächste Generationen lebenswerten Planeten.

    Antwort
    • Ralf Steger

      👍

      Antwort
  7. Finn Annan

    Hallo!, wem nützt oder interessiert ein CSR-Test?
    CSR-Test.. da gebe es einige hunderttausende Produkte, die getestet werden sollten.
    Was ist damit?

    Antwort
  8. Karsten

    Zitat: „Gut ist hingegen die Unternehmenspolitik, unter Soziales steht die Note „Befriedigend“.“

    Wer hat das denn durchgehen lassen?

    Antwort
  9. nTyp

    Ist der Artikel der Stiftung Warentest verlinkt? Zwischen der ganzen Werbung und den Werbelinks finde ich ihn nicht. Sehr unprofessionell. Die Kommentare allerdings auch.
    MfG

    Antwort
  10. Volker Schmidt

    Wenn mit den angelegten Massstäben Testunternehmen bewertet würden, läge Stiftung Warentest abgeschlagen auf dem letzten Platz. Immer wieder unseriöses, weltfremdes Nutzloswerk.
    Einfach zu alt und zu überholt.
    SW-Leute: Schütteln, gegen den Kopf schlagen uuuuund alles von vorn.
    Setzen, mangelhaft!

    Antwort
  11. kel_varnsen

    Clickbait Kram… Interessiert doch einen Scheiss, was diese korrupte Stiftung für Ergebnisse präsentiert.
    Eine Woche ist Apple Schrott… Dann Samsung… Dann China… Dann Sony…
    Vor Jahren kaufte man sich alle 2 bis 4 Wochen eine Zeitschrift seines Hobbies… Die wurde zelebriert… Heute muss jeden Tag content abgeliefert werden, dann müssen auch schonmal solche Gurkennews herhalten. Ärger mich schon, das ich den Scheiss gelesen habe… Und jetzt schreibe ich auch noch einen Kommentar darüber… Zeitverschw

    Antwort
  12. David

    Achso… Die Unternehmenskulturvon Apple ist in Ordnung?
    Wie, was? 😀

    Seid ihr eventuell auf den Kopf gefallen? 😀

    Antwort
  13. Gerald Schiborrr

    So ein Schwachsinn. Völlig sinnfrei solch eine Bewertung. Braucht kein Mensch!

    Antwort
  14. Johannes

    Schön, dass das Fairphone In dieser wie ich finde durchaus wichtigen Disziplin CSR gewonnen hat. Sie ist mir so wichtig, dass ich ein solches Telefon besitze. Dumm nur, dass der Rest vom Fairphone komplett unbrauchbar ist, so dass man sich nach kürzester Zeit ein neues, anderes Gerät besorgt, welches die Hälfte kostet und mehr kann. Da hilft die Nachhaltigkeit und Transparenz dann auch nix…das sollte mit in die Bewertung eingehen. So wie ein Kindersitz mit bestimmten Sicherheitsmängeln bei ADAC nie ein befriedigend erreichen kann, auch wenn er ansonsten super zu bedienen ist usw…

    Antwort
  15. Laazaruslong

    Ha wie Geil, 🤣
    eure Kommentare lesen sich wie diese Hasskommentare der Autofahrer, wenn man ihnen sagt, sie sollen 30kmh in Städten fahren.
    Pure Verlustangst… 🤣

    Antwort
  16. JennSanzi

    @Laazaruslong
    Stimme dir zu. Irgendwie haben die schon fast was von diesen Querdenkern. Ja nichts gegen die eigene kleine Welt sagen, schon ist Stiftung Warentest korrupt.
    Leute!!! Bitte einmal das Hirn einschalten. Man nehme Xiaomi, glaubt ihr wirklich, dass ein Unternehmen in China wirklich auf Umwelt oder soziale Bedingungen der Mitarbeiter achtet? Gut, dann glaubt ihr bestimmt auch an den Weihnachtsmann. Aber logisch denken könnte helfen 😉😂

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL