Fairphone: Bei dieser Funktion können Samsung und Apple nicht mithalten

2 Minuten
Was macht heutzutage ein gutes Smartphone aus? Ist es ein hochauflösendes Display, eine tolle Kamera oder ein Akku mit einer besonders langen Laufzeit? Bei Fairphone stehen all diese Bauteile im Fokus. Doch noch wichtiger ist etwas, was kaum ein anderer Smartphone-Hersteller hinbekommt.
Fairphone: Bei dieser Funktion können Samsung und Apple nicht mithalten
Fairphone: Bei dieser Funktion können Samsung und Apple nicht mithaltenBildquelle: Fairphone

Das niederländische Unternehmen Fairphone hat das Fairphone 3+ vorgestellt. Es ist der Nachfolger des Fairphone 3, besteht zu 40 Prozent aus recyceltem Kunststoff und ist ab sofort für rund 470 Euro erhältlich. Gegenüber dem Vorgängermodell haben die Holländer Kameras und Sound verbessert. An dieser Stelle würden Smartphone-Hersteller wie Samsung, Apple oder Xiaomi das neueste Galaxy-Modell, iPhone oder Mi-Handy mit kolossalen Events feiern. Und diese marginalen Änderungen gegenüber dem Vorgängermodell mit unglaublichen PR-Slogans und Werbewörtern wie „SpaceZoom“ auf Litfaßsäulen kleben. Nicht Fairphone.

So lässt Fairphone Samsung, Apple und Co. alt aussehen

Ob Haupt- und Frontkamera oder das bessere Soundmodul: Alle überholten Bauteile, die beim Fairphone 3+ zum Einsatz kommen, lassen sich separat kaufen. Und jetzt kommt der Clou: Besitzt du das Fairphone 3, und das tun dem Unternehmen zufolge rund 90.000 Menschen, kannst du sie einfach in dein altes Handy einbauen. Wer also das ältere Modell besitzt, muss sich kein neues Handy kaufen. Für 90 Euro bekommst du die beiden neuen Kameramodule für vorne und hinten, die um 17 beziehungsweise 13 Prozent größere Sensoren besitzen.

Stiftung Warentest: Dieses beliebte Smartphone versagt beim Akku

Doch das ist noch nicht alles. Die Holländer senken den Preis für das Fairphone 3 von 450 auf rund 420 Euro. Wer sich das ältere Modell zulegt oder bereits hat, bekommt im September Android 10 als Update serviert. Neben neuen Android-Funktionen hat der Hersteller die Kamera-App überarbeitet und sie mit neuen Features ausgestattet.

Fairphone 3+
So sieht das neue Fairphone 3+ aus

Die Ausstattung des fairen Smartphones

Das Fairphone 3+ besteht aus sieben einzelnen Modulen. Zwei davon gehören zur Kameraausstattung. Auf der Rückseite gibt es eine 48-Megapixel-Kamera, Selfies besitzen eine Auflösung von 16 Megapixeln. Das 5,65 Zoll große Display im 18:9-Format löst in Full-HD-Qualität auf. Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 632, den ein 4 GB großer Arbeitsspeicher und ein 64 GB großes internen Datendepot unterstützen. Zu den Verbindungsstandards zählen LTE, 5GHz-WLAN und Bluetooth 5.0 LE. Aufladen lässt sich der 3.040-mAh-Akku über die USB-C-Schnittstelle – dank QuickCharge 3.0 auch ziemlich flott. Auf der Rückseite des Fairphone 3+ befindet sich zudem ein Fingerabdrucksensor.

Das beste Smartphone des Jahres 2019 kostet jetzt nur noch die Hälfte

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL