Preistipp: 7 neue Handys für jeden Geldbeutel

4 Minuten
Bist du aktuell auf der Suche nach einem neuen Smartphone? Dann haben wir gute Nachrichten für dich. Es hat ein paar spektakuläre Neuvorstellungen gegeben, die wir dir nicht vorenthalten möchten. Mit dabei sind zahlreiche namhafte Hersteller.
Frau lehnt über einem Zaun mit dem Motorola Moto G52 in der Hand.
Eine von vielen Handy-Neuheiten: das Motorola Moto G52.Bildquelle: Motorola

Unter anderem Samsung, Motorola, Honor, Oppo und die Xiaomi-Tochter Poco haben in den vergangenen Tagen neue Smartphones präsentiert. Wir nutzen an dieser Stelle die Möglichkeit, dir die sieben interessantesten Neuvorstellungen in einer kompakten Übersicht näherzubringen. Vielleicht ist für dich ja das passende Modell dabei.

Samsung Galaxy M53 5G – Die M-Klasse lebt

Wenn du an Smartphones von Samsung denkst, kommt dir die hochwertige S-Klasse oder auch die im Preis-Leistungs-Segment heimische Galaxy-A-Familie wahrscheinlich sofort in den Sinn. Dass Samsung aber auch mit einer M-Klasse um Kundschaft wirbt, ist häufig nicht so geläufig. Jetzt gibt es in genau diesem Produktsegment aber ein neues Modell zu bestaunen: das Samsung Galaxy M53 5G.

Der Name lässt es schon auf den ersten Blick erkennen: Der neue Mobilfunkstandard 5G ist an Bord. Und zwar in Form des MediaTek Dimensity 900 Prozessors. Dazu gibt es 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz für persönliche Daten. Das Display ist 6,7 Zoll groß, bietet eine Auflösung von 1.080 x 2.408 Pixeln und sogar 120 Hz Bildwiederholfrequenz. Auf der Rückseite stehen vier Kameras zur Verfügung (108 + 8 + 2 + 2 Megapixel), der Akku ist 5.000 mAh groß.

Poco F4 GT – Gamer dürfen jubeln

Ausführlich vorgestellt haben wir dir hier bei inside digital bereits das Poco F4 GT. Die Xiaomi-Tochter möchte mit dem neuen Smartphone unter anderem Gamer ansprechen, die auch unterwegs aufs Zocken nicht verzichten wollen. Denn das Smartphone bietet über den 5G-fähigen Snapdragon 8 Gen 1 Prozessor in Kombination mit bis zu 12 GB RAM Leistung satt. Perfekt, um auch grafisch aufwändige Games ohne Einschränkungen zocken zu können. Und zwar auf einem 6,67 Zoll großen AMOLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.080 x 2.400 Pixeln und einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Rückseitig kannst du dich bei diesem Handy auf eine Triple-Kamera (64 + 8 + 2 Megapixel) freuen.

Oppo A96 – Gut und günstig ohne 5G

Zu einem unverbindlichen Verkaufspreis in Höhe von knapp 300 Euro steht von Oppo jetzt das Smartphone-Modell A96 zur Verfügung. Der vergleichsweise niedrige Preis lässt bereits Rückschlüsse auf die Ausstattung zu. Die fällt nämlich eher bescheiden aus. Der interne Speicher (128 GB) und die RAM-Zahl (8 GB) sind damit weniger gemeint. Auch das Display ist mit einer diagonalen Abmessung von 6,59 Zoll und einer Auflösung von 1.080 x 2.412 Pixeln solide aufgestellt. Allerdings müssen 90 Hz Bildwiederholfrequenz reichen und 5G-Netze sind mit diesem Smartphone nicht nutzbar. Verbaut ist nämlich der LTE-Prozessor Qualcomm Snapdragon 680. Auf der Rückseite gesellt sich zu einer 50-Megapixel-Hauptkamera nur eine zweite 2-Megapixel-Kamera für Tiefenschärfe-Effekte.

Oppo Reno7 – LTE-Handy mit drei Kameras

Eine ähnliche Ausstattung bietet das ebenfalls neue Oppo Reno7. Auch hier ist der Qualcomm Snapdragon 680 Prozessor das interne Herzstück – flankiert von 8 GB RAM und 128 GB Speicherplatz. Das AMOLED-Display ist aber etwas kleiner (6,43 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel, 90 Hz), während rückseitig drei Kameras (64 + 2 + 2 Megapixel) verbaut sind.

Motorola Moto G52 – Für Preisbewusste

Neben dem neuen Edge 30 gibt es auch von Motorola noch einen weiteren Neuzugang zu vermelden: das Motorola Moto G52. Es soll primär preisbewusste Käuferschichten ansprechen, die sich noch nicht näher mit 5G beschäftigen möchten. Denn auch dieses Smartphone basiert auf dem Qualcomm Snapdragon 680 Prozessor, kommt aber mit 4 GB RAM und 128 GB Speicherplatz aus. Auf der Rückseite ist eine Dreichfach-Kamera zu finden (50 + 8 + 2 Megapixel), Fotos und Videos lassen sich auf einem 6,6 Zoll großen Bildschirm (1.080 x 2.400 Pixel, 90 Hz) betrachten.

Motorola Moto E32 – Discounter-Handy

Oder darf es noch ein wenig preiswerter sein? Dann kannst du dich auch für das Motorola Moto E32 entscheiden. Allerdings ist bei diesem Smartphone die Ausstattung noch etwas stärker beschnitten. Das LCD-Display beispielsweise ist zwar 6,5 Zoll groß, bietet aber nur eine HD+-Auflösung (720 x 1.600 Pixel) bei einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz. Und auch beim Prozessor musst du Abstriche machen. Der Unisoc Tiger T606 taktet in der Spitze nur mit 1,6 GHz. Zum Vergleich: Bei Top-Prozessoren sind es aktuell im Smartphone-Bereich bis zu 3 GHz. Hinsichtlich der verbauten Kameras bietet das Motorola Moto E32 auf der Rückseite derer drei (16 + 2 + 2 Megapixel), der interne Speicher ist auf 64 GB begrenzt, aber per MicroSD-Karte um bis zu 1 TB erweiterbar.

Motorola Moto E32
Motorola Moto E32 Front
Software Android 11
Prozessor Unisoc Tiger T606
Display 6,5 Zoll, 720 x 1.600 Pixel
Arbeitsspeicher 4 GB
interner Speicher 64 GB
Hauptkamera 4872×3248 (15,8 Megapixel)
Akku 5.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Typ C
IP-Zertifizierung IP52 (Schutz gegen Spritzwasser (Regen))
Gewicht 184 g
Farbe Silber, Grau
Einführungspreis 150 €
Marktstart Mai 2022

Honor Magic4 Lite 5G – Noch ein 5G-Smartphone

Wiederum etwas teurer und auch 5G-fähig: das neue Honor Magic 4 Lite 5G. Es basiert auf dem Qualcomm Snapdragon 695 Prozessor, bietet 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz. Optional sind auch 256 GB Speicher möglich. Auf der Rückseite sind drei Kameras zu finden (48 + 2 + 2 Megapixel) und der LCD-Bildschirm ist vergleichsweise groß. Er misst nämlich bei einer Auflösung von 1.080 x 2.388 Pixeln 6,81 Zoll. Eine Wiederaufladung des 4.800 mAh großen Akkus ist mit bis zu 66 Watt möglich.

Eine Übersicht zu allen neuen Smartphones der vergangenen Tage kannst du unserer laufend aktualisierten Datenbank entnehmen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein