Vier auf einen Streich: Jetzt werden 5G-Handys noch besser

4 Minuten
Qualcomm haut in die Vollen. Gleich vier neue Prozessoren für 5G- und LTE-Handys hat der amerikanische Hersteller jetzt neu vorgestellt. Durch sie werden vor allem erschwingliche 5G-Smartphones möglich.
Neue Qualcomm Snapdragon Prozessoren in einer Grafik
Vier neue Qualcomm-Prozessoren der Snapdragon-Familie vorgestellt.Bildquelle: Qualcomm

Vier auf einen Streich: Qualcomm hat gleich vier neue Prozessoren vorgestellt, die im Laufe der kommenden Monate in zahlreichen neuen Smartphones verbaut werden dürften. Neben drei System-on-a-Chip-Halbleitern mit 5G-Unterstützung – Snapdragon 778G+ 5G, Snapdragon 695 5G und Snapdragon 480+ 5G – wird es in Zukunft auch einen neuen LTE-Chip der amerikanischen Halbleiter-Schmiede geben: den Snapdragon 680 4G. Mit den vier neuen SoCs setzt Qualcomm unter anderem seinen großen Wettbewerber MediaTek unter Druck.

Vier neue Snapdragon-Prozessoren im Anflug

Qualcomm Snapdragon 778G+ 5G

Primär für mobile Gamer interessant: der Qualcomm Snapdragon 778G+ 5G. Der Nachfolger des Qualcomm Snapdragon 778 wurde sowohl hinsichtlich der CPU- als auch mit Blick auf die GPU-Leistung leicht verbessert. Zu vier leistungsfähigen Cortex-A78-Kernen mit maximal 2,5 GHz gesellen sich bei der verbauten Kryo 670 CPU vier weitere Kerne für die allgemeine Basislast. Das zugehörige Snapdragon X53 5G Modem ist in der Lage, Downloads mit bis zu 3,7 Gbit/s und Uploads mit bis zu 1,6 Gbit/s zu bewerkstelligen. WiFi 6 ist ebenso Teil der Ausstattung wie Bluetooth 5.2. Und natürlich werden auch Full-HD-Plus-Displays mit einer Bildwiederholfrequenz von bis zu 144 Hz unterstützt.

Qualcomm Snapdragon 695 5G

5G für den Massenmarkt in Mittelklasse-Smartphones soll der Qualcomm Snapdragon 695 5G bieten. Die Grafik-Rendering-Leistung wurde gegenüber dem Qualcomm Snapdragon 690 nach Herstellerangaben um 30 Prozent verbessert. Die CPU-Power um 15 Prozent. In der Spitze beschleunigt das SoC über die verbaute Kryo 660 CPU auf bis zu 2,2 GHz. Das 5G-Modem Snapdragon X51 ermöglicht Transferraten von bis zu 2,5 GBit/s im Down- und maximal 1,5 Gbit/s im Downstream. Per LTE sind maximal 800 Mbit/s (down) beziehungsweise 210 Mbit/s (up) möglich. WLAN-Verbindungen sind maximal bis zum Standard 802.11ac möglich (WiFi 5), bei Bluetooth wird Version 5.2 unterstützt. Zudem unterstützt der Qualcomm Snapdragon 695 5G Bildschirme mit einer Maximalauflösung von 1.080 x 2.520 Pixeln bei einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz.

Qualcomm Snapdragon 480+ 5G

Vor allem bei Einsteiger-Smartphones beliebt: der Qualcomm Snapdragon 480. Mit dem Snapdragon 480+ 5G kommt jetzt eine verbesserte Alternative auf den Markt. Zu einer Kryo 490 Octa-Core-CPU mit bis zu 2,2 GHz Taktrate gesellen sich das Snapdragon X51 Modem, das auch im Snapdragon 695 5G zum Einsatz kommt, WiFi 5 und Bluetooth 5.2. Auch der Snapdragon 480+ 5G unterstützt zudem FHD+-Displays (1.080 x 2.520 Pixel) mit bis zu 120 Hz Bildwiederholfrequenz.

Qualcomm Snapdragon 680 4G

Primär für Märkte, auf denen noch kein 5G zur Verfügung steht, ist unterdessen der Qualcomm Snapdragon 680 4G gedacht. Weil für reine LTE-Smartphones in Westeuropa aber eine immer geringere Nachfrage zu erwarten ist, dürfte dieses SoC hauptsächlich für Smartphones gedacht sein, die in Südamerika und Afrika auf den Markt kommen. Die maximal mögliche LTE-Download-Geschwindigkeit gemäß LTE Cat 13 liegt bei 390 Mbit/s. Im Upstream sind bis zu 150 Mbit/s möglich. Dual-WLAN (802.11a/b/g/n auf 2,4 bzw. 5 GHz) gehört ebenso zum Leistungsspektrum wie Bluetooth 5.1 und eine maximal mögliche Display-Auflösung von 1.080 x 2.520 Pixeln bei höchstens 90 Hz Bildwiederholfrequenz. Die Kryo 265 CPU taktet in der Spitze mit bis zu 2,4 GHz.

Zu den ersten Herstellern, die die neuen Qualcomm-SoCs wohl noch im Jahr 2021 einsetzen werden, gehören unter anderem HMD Global (Nokia), Honor, Motorola, Oppo und Vivo. Aber auch Xiaomi ist seit jeher ein großer Abnehmer von Qualcomm-Chips und plant nach eigenen Angaben bereits fest mit der Abnahme des Snapdragon 778G Plus 5G und Snapdragon 695 5G.

Neue Top-Prozessoren dürften Ende November folgen

Die nächsten Highend-Halbleiter für neue Top-Smartphones des Jahres 2022 stellt Qualcomm aller Voraussicht nach zum Jahresende auf seiner Snapdragon Tech Summit vor. Angesetzt ist das Event mit zahlreichen Workshops und Präsentationen für den Zeitraum vom 30. November bis 2. Dezember 2021. Die letzten Flaggschiff-SoC sind der Snapdragon 888 und der Snapdragon 888+. Das nächste Top-Modell wird unterdessen voraussichtlich auf den Namen Snapdragon 895 hören.

Bildquellen

  • Neues Referenz-Smartphone von Qualcomm: Ist es diesen Preis wert?: Qualcomm
  • Vier auf einen Streich: Neue Antriebe für günstige 5G-Handys: Qualcomm
Neues Gesetz für Handy und Internet tritt in Kraft
Handy, Internet & Festnetz: Das ändert sich jetzt für dich
Ab heute ändert sich für dich einiges, wenn es um dein Handy oder deinen Internetanschluss geht. Ein neues Gesetz stärkt deine Rechte als Kunde massiv. Wir sagen dir, was sich ändert - leicht verständlich und übersichtlich.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL