Verwirrung um das OnePlus 7: Normal oder Pro?

2 Minuten
Insgesamt drei neue Handy-Modelle soll OnePlus in einigen Wochen vorstellen. Gerüchte rund um das kommende OnePlus 7 inklusive Bilder gab es in den vergangenen Tagen immer mal wieder. Wie sich nun herausstellt, könnte es sich dabei aber um eine falsche Fährte gehandelt haben. Denn das eigentliche OnePlus 7 soll so aussehen.
Ein Renderbild des OnePlus 7
Bildquelle: OnLeaks

Die neue Smartphone-Generation des chinesischen Hersteller OnePlus stehen in den Startlöchern: Bereits im Mai soll das OnePlus 7 der Öffentlichkeit präsentiert werden. Dementsprechend oft ist das Oberklasse-Handy schon in der Gerüchteküche aufgetaucht. Unter anderem wurden bereits die technischen Daten verbreitet. Aber auch das Aussehen des kommenden Modells galt als gesichert. Nun stellen neue Renderbilder die bisher bekannten Informationen infrage. Sie stammen erneut von Steve Hemmerstoffer, auch bekannt als @OnLeaks auf Twitter. Er veröffentlicht die Fotos in Kooperation mit der Website pricebaba.com.

Der größte Unterschied des neuen Bildmaterials im Vergleich zum alten: Es fehlt an Kameras. Während man bisher davon ausging, dass das neue OnePlus insgesamt drei Objektive auf der Rückseite sowie ein ausfahrbares Selfie-Modul besitzt, zeigte sich auf den neuen Bildern nur die bekannte Dual-Cam des OnePlus 6T. Die Ähnlichkeit zum Vorgänger ist Programm, denn das OnePlus 7 sieht dem T-Modell aus 2018 zum Verwechseln ähnlich. Einzig Neuerung: Der LED-Blitz ist nun Teil der Kamera-Aussparung.

OnePlus 7, OnePlus 7 Pro und OnePlus 7 5G

Für die unterschiedlichen Designs und Kamera-Ausstattungen gibt es aber wohl eine Erklärung: So soll es sich bei den ersten Fotos und Renderbildern nicht um das normale OnePlus 7 gehandelt haben, sondern um die neue Pro-Ausgabe, die der Hersteller dieses Jahr erstmalig präsentieren will. Die nun aufgetauchten Bilder könnten deshalb erstmals das OnePlus 7 zeigen, das sehr stark an den Vorgänger erinnert. Mit dem OnePlus 7 Pro würde das Unternehmen derweil ein neues Flaggschiff schaffen, das sich abseits von besserer Hardware auch mit einem überarbeiteten Design sowie mehr Kameras vom OnePlus 6T abhebt.

Abseits vom OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro soll es übrigens noch eine dritte Version geben. Dabei könnte es sich um ein 5G-Modell handeln. Es soll den Namen OnePlus 7 Pro 5G tragen. Technische Daten oder Bilder zu diesem Gerät gibt es bisher nicht. Gleiches gilt für den Preis oder ein Veröffentlichungsdatum.

Bildquellen:

  • OnePlus 7 Render Titelbild: OnLeaks
Google Team Pixel Schriftzug
Google Pixel 4 XL 5G: Ein heißes Gerücht
Neuigkeiten aus dem Hause Google. Dass die neue Smartphone-Generation rund um das Pixel 4 (XL) in den Startlöchern steht, ist längst kein Geheimnis mehr. Dass es das Handy aber auch in einer 5G-Version geben könnte, ist neu.
David Gillengerten
David liebt Technik - insbesondere Games jeglicher Art. Seit 2017 ist er als Redakteur bei inside handy an Bord, davor auch schon als Freier Mitarbeiter. Sein Weg in den Handy-Markt hat ihn über sein liebstes Hobby, die Games-Branche, geführt. Entsprechend beschäftigt er sich auch bei inside handy viel mit Spielen, aber produziert auch die Videos für inside handy, in denen er gerne mal in andere Rollen schlüpft. Seine Lieblingsrolle: Business-Dave. David ist gebürtiger Rheinländer, der im Herzen aber gerne ein Brite gewesen wäre.

Handy-Highlights

OnePlus 7
OnePlus 7 Pro in der Farbe Blau

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL