Update-Liste von Motorola: Alle Handy-Aktualisierungen immer im Blick

2 Minuten
Updates sind ein wichtiger Faktor für oder gegen ein bestimmtes Smartphone-Modell. Motorola ist einer der Hersteller, der seinen Nutzern Firmware-Updates über zwei Jahre verspricht. Für welches Gerät dabei eine neue Android-Version zur Verfügung steht, können Nutzer künftig noch einfacher einsehen. Denn Motorola hat für Modelle in Deutschland eine spezielle Update-Liste veröffentlicht.
Verpackung des Motorola One Vision
Das Motorola One Vision kostet in Deutschland knapp 300 Euro.Bildquelle: Rita Deutschbein / inside handy

In einer Übersicht zeigt Motorola alle aktuellen Android-Updates für seine Smartphones inklusive deren Buildnummer an. Somit erfahren Interessierte auf einen Blick, mit welcher Android-Version ein bestimmtes Modell ausgeliefert wurde und welche neue Version per Update bereit steht. Auch der Status des jeweiligen Sicherheitspatches lässt sich einsehen. Die Update-Liste unterteilt Motorola in die verschiedenen Modell-Reihen. Es gibt also eine Übersicht für die Moto-G-Reihe, für die Moto-One-Familie, die Moto-Z- und Moto-X-Modelle sowie für die Moto-E- und Moto-C-Familie.

Mehr Übersicht über Updates in Deutschland

Die Update-Liste für Modelle in Deutschland ist aus einem bestimmten Gedanken heraus entstanden. Motorola möchte seinen Nutzern dabei helfen, den Überblick über Updates zu behalten. Denn die Smartphones werden in verschiedenen Märkten und zu unterschiedlichen Zeitpunkten mit neuen Android-Versionen und Sicherheitspatches versorgt. Eine Meldung über ein Update, das in einem anderen Land zur Verfügung steht, muss daher nicht zwingend bedeuten, dass die Aktualisierung hierzulande ebenfalls zum Download bereit steht.

Generell verspricht der Hersteller für seine wichtigen Modelle – zu denen neben den Flaggschiffen beispielsweise auch die Moto G-Reihe gehört – zwei große Firmware-Updates. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass die jeweiligen Geräte die Hardwarevoraussetzungen der neuen Android-Version erfüllen. Auch Smartphones mit Android One laufen unter der Update-Garantie und erhalten mindestens zwei große neue Android-Versionen.

Neues Motorola One Vision noch nicht gelistet

Auch wenn die Übersicht nahezu alle bekannten Motorola-Smartphones enthält, ein Modell fehlt in der Liste noch – das Motorola One Vision. Das liegt aber daran, dass das erst kürzlich vorgestellte Smartphone mit Android One noch nicht im Handel verfügbar ist. Zwar sind Vorbestellungen des 300-Euro-Gerätes bereits möglich, der Hersteller liefert das Motorola One Vision aber erst ab Anfang Juni aus. Im Hands-On hat das neue Mittelklasse-Smartphone einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Details dazu lassen sich hier nachlesen:

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL