5G für Einsteiger-Smartphones: Jetzt dreht Qualcomm richtig auf

3 Minuten
Qualcomm möchte 5G auch für Einsteiger-Smartphones verfügbar machen. Dafür hat der amerikanische Hersteller auf der IFA in Berlin mehrere neue Prozessoren angeteasert und vorgestellt. Auch für Notebooks gibt es spannende Neuerungen.
Bildquelle: Qualcomm

Qualcomm ist der größte Prozessor-Hersteller für Smartphones und andere mobile Geräte. Beinahe jeder namhafte Hersteller von Android-Smartphones verbaut die Snapdragon genannten Prozessoren in seinen Smartphones. Der aktuelle Flaggschiff-Prozessor der 8er-Serie Snapdragon 865 oder die passende Plus-Variante steckt unter anderem im Xiaomi Mi 10 Pro, Asus ROG Phone 3, Oppo Find X2 Pro, Sony Xperia 1 ll und im OnePlus 8.

Der etwas günstigere Snapdragon 765G der 7er-Serie steckt in vielen Smartphones der gehobenen Mittelklasse wie dem OnePlus Nord oder dem Oppo Find X2 Neo. Beide Prozessoren unterstützen bereits den neuen Mobilfunkstandard 5G.

Ab 2021 wird 5G wirklich bezahlbar

Erst vor wenigen Monaten hat Qualcomm mit dem Snapdragon 690 einen Prozessor der 6er-Serie vorgestellt, der 5G auch in Mittelklasse-Smartphones um 300 Euro ermöglichen soll. Ab Anfang 2021 möchte man bei Qualcomm nun auch die 4er-Serie mit 5G ausstatten. Prozessoren dieser Reihe stecken in Einsteiger-Smartphones wie dem Galaxy A11. Kommendes Jahr dürften wir also auch Smartphones deutlich unter 200 Euro mit 5G-Support sehen.

Qualcomm Snapdragon 732G vorgestellt: Noch ohne 5G

Aber auch in der 7er Reihe hat Qualcomm Neuigkeiten im Gepäck: Beim neuen Snapdragon 732G handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Snapdragon 730G mit nur geringfügigen Änderungen. So wird die Taktfrequenz von 2,2 auf 2,3 GHz erhöht und die Grafik-Leistung um 18 Prozent verbessert, verspricht der CPU-Hersteller aus den USA.

Die anderen technischen Daten sind weitestgehend identisch mit dem Vorgänger. So ist der neue WLAN-Standard 6 bereits an Bord, auf 5G muss man jedoch verzichten. Das erste Smartphone mit dem neuen Prozessor, das Poco X3, soll bereits kommenden Montag vorgestellt werden.

Qualcomm Snapdragon 8cx Gen2: 5G für dein Notebook

Mit dem Snapdragon 8cx hat Qualcomm im vergangenen Jahr seinen ersten dedizierten Prozessor für Notebooks auf den Markt gebracht. Dieser steckt unter anderem im Surface Pro X von Microsoft. Mit dem Snapdragon 8cx Gen2 bringt man nun eine überarbeitete Version auf den Markt.

Das Microsoft Surface Pro X

ARM-Prozessoren in Notebook benötigen deutlich weniger Strom als vergleichbare Intel- oder AMD-Prozessoren. Dadurch kommen die Notebooks ohne Lüfter aus und bieten eine bessere Akkulaufzeit. Aktuell kommt es jedoch bei noch nicht für ARM optimierter Software zu Performance-Einbußen.

Der neue Snapdragon 8cx Gen2 bietet integriertes WLAN 6 und 5G, wodurch du mit deinem Notebook überall online gehen kannst. Hierbei werden sowohl Sub6 GHz Frequenzen in Ballungszentren, als auch Millimetre Wave Frequenzen für den Flächenausbau unterstützt. Von der Leistung her ist er mit einem aktuellen Core i5 von Intel vergleichbar, bietet laut Qualcomm aber eine etwa 18 Prozent bessere Performance.

Notebooks mit dem neuen Prozessor sollen noch dieses Jahr erscheinen. So wurde bereits auf der Keynote das Acer Spin 7 mit Qualcomm Snapdragon 8cx Gen2 gezeigt. Hierbei handelt es sich um ein kompaktes Notebook mit 360 Grad Scharnier und einem integrierten aktivem Stylus. Auch von HP soll es bis Jahresende ein neues Notebook mit diesem Prozessor geben. Microsoft selbst könnte im Oktober einen Nachfolger des Surface Pro X ankündigen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL