/Strom und Energie

Strom und Energie

Alle unsere technischen Geräte würden ohne Strom nicht funktionieren. Energie ist seit Jahrzehnten kein reines Wirtschafts-, sondern ein Gesellschaftsthema. Und längst hat der Komplex auch die Umwelt-Dimension erreicht. Immer wieder wird das Thema erneuerbare Energien von Politikern und Unternehmern diskutiert. Doch welche Vorteile bringt uns das? Was muss passieren, damit eine Energiewende funktioniert, welches Potenzial bietet sie und wie kommst du an grünen Strom?

Erneuerbare Energien

Bei Strom und Energie stehen zurzeit die erneuerbaren Energiequellen im Mittelpunkt der Diskussion. Das sind Energiequellen, die sich selbst natürlich erneuern und damit einen – nach menschlichem Ermessen –  unerschöpflichen Vorrat an Energie bieten. Aus diesen Quellen können Stromhersteller Strom generieren, ohne Schadstoffe in den Himmel zu blasen und ohne die Umwelt durch Ressourcenabbau nachhaltig zu schaden. Die bekanntesten Stromquellen sind dabei Solar-, Wind- und Wasserenergie. Doch das ist nicht alles. Biogas und Erdwärme sind ebenfalls Bestandteile der Energiewende.

Doch wie kommt der Strom und die Energie zu dir? Nicht nur die Mobilfunk- und Glasfaser-Netze werden immer intelligenter. Auch das Stromnetz steht vor einer Umstrukturierung, die sich gewaschen hat. Kleinsteinspeise-Stationen wie deine Photovoltaikanlage zu Hause sind in Zukunft ebenfalls Teil eines neuen smarten Netzes, auf das immer neue Herausforderungen warten. Dezentrale Kraftwerke – etwa Windräder – werden zum Politikum. Gleichzeitig steigt der Strombedarf generell. Emissionsfreie E-Autos sollen den Verkehr in Zukunft dominieren.

Energie – mehr als nur Strom

Wer an Energieversorger denkt, hat zuerst die elektrische Energie im Sinn. Klassische Stromerzeuger wie RWE, Vattenfall, E.ON und EnBW also. Diese Firmen sind auch als „die großen Vier“ bekannt. Auch Endkunden-Anbieter wie Yello, eprimo oder E-wie-Einfach sind bekannte Strom-Anbieter. Doch auch Fernwärme, Wasserstoff und Gas sind Energieträger, die es zu beachten gilt.

Stromrechnung zu hoch? Das kannst du tun
Stromkosten
Wenn deine Stromrechnung mal wieder höher ausfällt, als du erwartet hast, tut das auf dem Konto weh. Um die Nachzahlung im nächsten Jahr zu vermeiden, geben wir dir fünf einfache Tipps, mit denen sich deine Stromrechnung dauerhaft senken lässt.
Stromanbieter wechseln: 5 Tipps, die du kennen musst
Stromzähler
Dass man seinen Stromanbieter wechseln kann, hat wohl jeder schon mal gehört. Doch die wenigsten machen es auch – und verschenken so Monat für Monat bares Geld. Wir zeigen dir, mit welchen 5 Tricks du problemlos den Anbieter wechselst.
Reise-Zubehör fürs Smartphone: Diese drei Gadgets musst du haben
Frau fotografiert mit dem Smartphone aus dem Auto
Egal ob beim Städtetrip oder beim Zelten – bei vermutlich jedem Urlaub reist die Technik mit: Das Handy navigiert uns zum Urlaubsziel und das Tablet sorgt für Unterhaltung am Abend. Doch wenn der Akku leer geht, bist du aufgeschmissen. Wir stellen dir Zubehör vor, das genau das verhindert.
Smart Plugs: Mit diesen Tipps drückst du deine Stromrechnung
Leuchtende Netzteile
Egal ob TV, Musikanlage oder Mikrowelle. Alle Geräte, die permanent oder im Standby-Modus an den Strom angeschlossen sind, fressen auch Energie. Das kostet Geld. Doch was hilft dagegen? Smart Plugs. Denn mit intelligenten Steckdosen lässt sich bares Geld sparen. Wir zeigen dir, wie.
Energielabel ab 2021: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu TVs, Waschmaschinen und Co.
Elektrogeräte erhalten neue Energie-Effizienz-Labels, auch Energielabel genannt
Das Energie-Effizienz-Label, auch als Energielabel bekannt, wurde umfassend aktualisiert. Doch nicht für alle Geräte gilt es. Dazu kommen jahrelange Übergangszeiten. Was gilt es dabei also zu beachten? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
Erstaunlicher Grund: 10 Millionen Haushalte zahlen freiwillig zu viel Geld für Strom
Erstaunlicher Grund: 10 Millionen Haushalte zahlen freiwillig zu viel Geld für Strom
Ein Viertel aller Deutschen zahlt freiwillig zu viel für Storm. Fast 3 Milliarden Euro fließen damit unnötig in die Kassen der Stromanbieter. Jeder Haushalt kann im Durchschnitt mehrere Hundert Euro pro Jahr sparen.
Ungewollte Vertrags-Verlängerung: Ist der Ärger noch diesen Sommer vorbei?
Symbolbild Handyvertrag: Ein Handy, ein beschriebenes Blatt Papier und ein Stift liegen auf einem Tisch
Wenn du einen Vertrag nicht rechtzeitig kündigst, verlängert er sich meistens um ein Jahr. Ärgerlich, wenn man die Kündigungsfrist einfach nur verpasst hat. Doch schon bald soll Schluss damit sein. Denn eine Gesetzesänderung steht an.
Handy laden: Diesen schwerwiegenden Fehler machen fast alle
Handy laden: Diesen Fehler machen fast alle
Jeden Abend vor dem Schlafengehen schließen viele ihr Handy zum Laden an. Die Idee dahinter ist klar: morgens ist der Akku wieder voll. Doch wirklich gut ist die Idee nicht. Wir erklären dir, warum du dein Smartphone besser nicht mehr über Nacht laden solltest.
Zeitumstellung: Sommerzeit bei Handy, Router & Co. richtig einstellen
Zeitumstellung
Alljährlich am letzten Sonntag im März und Oktober wird hierzulande die Uhrzeit umgestellt. Doch was ist mit Handy, Smartphone & Co.? Stellen sich die Geräte automatisch um? Was musst du bei der Sommerzeit-Umstellung beachten? Wir zeigen es dir.
Wallbox kaufen: Tipps und Tricks für das E-Auto-Laden zu Hause
Strom tanken
Das E-Auto oder den Plug-in-Hybrid zu Hause laden? Heutzutage kein Problem mehr. Dabei solltest du aber darauf achten, dass du nicht deine Haushaltssteckdose überlastet. Denn das kann gefährlich werden. Mehr eignet sich eine Wallbox. Doch was ist das eigentlich? Und was kostet sie? Wir klären auf.
12 3 4

NEUESTE HANDYS