Diese Netflix-Serie ist ein absoluter Geheimtipp, den du nicht verpassen solltest

3 Minuten
Nordirland, 1990er: Fünf Freunde stecken mitten in zwei Konflikten – dem der IRA und Großbritannien sowie dem des Erwachsenwerden. Mit viel Charme, Witz, bissigen Kommentaren und Blasphemie zeichnet "Derry Girls" eine Coming-of-Age-Geschichte. Unser Serientipp für dich.
Das Netflix-Logo auf dem Bildschirm von einem Handy, das in der Hand gehalten wird.
Diese Netflix-Serie ist ein absoluter Geheimtipp, den du nicht verpassen solltest.Bildquelle: Pixabay

Was haben vier Iren, ein Brite, die Kirche und Waffengewalt gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel. Auf den Zweiten aber schon – zumindest dann, wenn man sich in den 1990er-Jahren in Nordirland an der Grenze zu Großbritannien befindet. Diese außergewöhnliche Konstellation ist es allein schon Wert, diese Serie, die wir dir ans Herz legen wollen, zu schauen. Warum es sich außerdem lohnt, verraten wir dir.

Derry Girls: Mehr als nur eine Coming-of-Age-Geschichte

Erwachsen werden. An sich schon keine leichte Aufgabe. Muss man sich neben dem Schul- und Teenageralltag auch noch mit einem gewaltsamen politischen Konflikt beschäftigen, macht es das Leben noch schwieriger. Mitten im Geschehen stecken Erin (Saoirse-Monica Jackson), Clare (Nicola Coughlan, bekannt aus „Bridgerton“), Orla (Louisa Harland) und Michelle (Jamie-Lee O`Donnell) in der nordirischen Kleinstadt Derry.

Nicht nur auf politischer Ebene tobt der Konflikt zwischen Nordirland beziehungsweise der IRA und Großbritannien. Die Probleme spiegeln sich auch zwischen den Freundinnen wider, als aus heiterem Himmel Michelles britischer Cousin – der „wee english fella“ – James (Dylan Llewellyn) auftaucht und das Leben der Mädchen auf den Kopf stellt – oder ist es doch eher andersherum? Die fünf aberwitzigen und vorlauten Teenager erleben den alltäglichen Wahnsinn rund um Familie, Liebe, Freundschaft und Streitereien.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

„Derry Girls“ ist also einerseits eine klassische Coming-of-Age-Geschichte. Andererseits ist die Sitcom mit einer Fülle an Charme, Witz, Flüchen, Detailverliebtheit und Blasphemie gespickt. Da ist etwa Sister (George) Michael (Siobhan McSweeney), die die erzkatholische Schule leitet, und die Truppe mit ihrem trockenen Humor auf Trab hält. Streberin Jenny Joyce (Leah O‘Rourke), der Erin, Clare, Orla, James und Michelle immer wieder Schnippchen schlagen. Mit Biss, der die fünf Freunde immer wieder in Schlamassel manövriert, versuchen sie, ihren Platz im Leben – in Derry – zu finden. Ob es ihnen gelingt?

  • Tipp: Wenn du kannst, schau „Derry Girls“ im englischen Original. Hier wird der britisch-irische Konflikt und Witz auf sprachlicher Ebener transportiert, was die Serie einmal mehr amüsant wie sehenswert macht.

So streamst du die charmante Sitcom

2018 feierte die erste Staffel von „Derry Girls“ ihr Debüt. 2019 erschien die zweite Staffel. Das Gute: Eine dritte Staffel ist seit April ebenfalls bereits auf dem Markt, aber derzeit nur im britischen Fernsehen ansehbar, und die Geschichte somit abgeschlossen. Wann du die neuen Folgen hierzulande streamen kannst, ist noch unklar. Allerdings sollte die dritte Staffel etwa ein halbes Jahr später auch bei Netflix landen. Vorab kannst du beim Streaming-Dienst noch Staffel 1 und 2 von „Derry Girls“ sehen.

Wie die Serienschöpferin Lisa McGee bereits ankündigte, ist nach Staffel 3 Schluss. „ ‚Derry Girls‘ ist eine Coming-of-Age-Geschichte; sie folgt fünf aberwitzigen Teenagern, die langsam… sehr langsam… anfangen, erwachsen zu werden, während sich der Ort, den sie Heimat nennen, ebenfalls zu verändern beginnt und Nordirland in eine neue hoffnungsvollere Phase schreitet – ein kleines, magisches Zeitfenster“, schreibt sie auf Twitter. Inspiriert ist die Serie von McGees Jugenderinnerungen.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Was weiss ich schon?

    „wenn man sich in den 1990er-Jahren in Nordirland an der Grenze zu Großbritannien befindet“

    Wo genau liegt die Grenze zwischen Nordirland und Großbritannien?

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein