Fernbedienungs-Apps – mit diesen Apps steuerst du deinen TV vom Handy aus

7 Minuten
Handys sind teure Wegbegleiter geworden, die ein jeder heutzutage möglichst nah bei sich behält. Das kann praktisch sein, wenn die Fernbedienung in der Ferne liegt und man nur zum Handy greifen muss, um den Smart TV damit zu steuern. Welche Fernbedienungs-Apps es dafür gibt, erfährst du hier.
Fernbedienungs-Apps
Fernbedienungs-AppsBildquelle: Unsplash

Im Zeitalter, indem immer neue Apps aus dem Code sprießen wie anderswo Rasen aus der Erde, verwundert es nicht, dass auch Fernbedienungs-App sich durchgesetzt haben. Das Praktische an diesen Apps ist, dass sie die Fernbedienung ersetzen können, wenn diese sich mal wieder versteckt hat. Oder so in der Ferne liegt, dass man aufstehen müsste, um sie zu erreichen. Batterien leer? Kein Problem, denn der Smartphone-Akku ist zum Glück noch voll und ermöglicht die Fernbedienung abzulösen.

Fernbedienungs-Apps vom Hersteller oder Drittanbieter?

Online findet man eine Vielzahl von Drittanbieter-Fernbedienungs-Apps. Der Vorteil von solchen Apps liegt darin, dass sie nicht auf eine einzelne Smart TV-Sorte oder eine einzelne Modellreihe beschränkt sind. Zugleich ist das jedoch ebenso der größte Nachteil dieser Anwendungen: Da Smart TVs unterschiedliche Betriebssysteme haben, die alle verschieden arbeiten, ist es schwer eine App zu erstellen, die tatsächlich alle Funktionen fehlerfrei bei jedem Modell liefern kann. Bei Fernbedienungs-Apps von Drittanbietern kann es daher schnell zu Kompatibilitätsproblemen kommen und nicht alle Funktionen bei jedem TV-Gerät sind kompatibel.

Apps von Hersteller, die ihre eigenen Apps als Fernbedienungs-Ersatz konzipiert haben, sind im Zweifelsfalle immer besser mit dem TV abgestimmt als es eine Drittanbieter-App gewährleisten kann. Wer also beispielsweise einen Samsung-TV besitzt, kann beruhigt auf die SmartThings-App von Samsung zurückgreifen. Wer jedoch ein TV-Gerät besitzt, das keine eigene Fernbedienungs-App unterstützt, sollte die Alternativen aus dem App-Store ausprobieren, um zu sehen, ob sich eine für das eigene Gerät kompatible App finden lässt. Da die meisten Fernbedienungs-Apps den TV und das Handy im gleichen WLAN-Netzwerk benötigen, solltest du dich versichern, dass beide Geräte mit dem gleichen Netzwerk verbunden sind.

SmartThings-App – Fernbedienungs-App von Samsung

Nachdem die App aus dem Playstore heruntergeladen wurde, lässt sie sich in wenigen Schritten mit dem Fernseher verknüpfen. So öffnet man die Fernbedienungs-App auf dem Smartphone und wählt über das auftauchende Pop-Up-Fenster mit „Jetzt hinzufügen“ das eigene TV-Gerät aus. Sollte der eigene Fernseher dort nicht zu sehen sein, muss man den Untermenüpunkt „Geräte“ öffnen und dort das TV-Gerät auswählen.

Ist diese Verknüpfung erst einmal hergestellt, profitiert man von vielseitigen Funktionen. Eine davon ist der Universal Guide, der zurzeit beliebte Serien und Filme enthält und auf den Anwender zugeschnittene Empfehlungen ausgibt. Hat der Universal Guide dir etwas vorgeschlagen, dass dir gefällt, kannst du mit einem Klick das Programm direkt auf dem großen Fernseher ansehen. Um die App wie eine Fernbedienung zu nutzen, öffnest du SmartThings und tippst auf deinen TV im sich öffnenden Dashboard der App. Die TV-Fernbedienung erscheint direkt auf deinem Smartphone-Display inklusive der gewohnten Zahlentasten.

Wer Inhalte vom eigenen Handy auf dem großen Bildschirm darstellen will, kann das bequem über Smart View in der SmartThings erledigen. Dazu wählt man im Dashboard der App das Menü aus und klickt dort auf Smart View. Nun sollte das Smartphone-Display auf dem TV dargestellt werden. Wer während einer Sendung den Raum verlassen muss, um zum Beispiel nach dem köchelnden Abendessen zu sehen, kann sein Handy bequem mitnehmen. Über den Menüpunkt „TV auf dem Smartphone schauen“ kann man das TV-Bild direkt auf das Smartphone-Display übertragen und du musst nichts von deiner Sendung verpassen.

Media Remote App von Sony

Media Remote ist eine Fernbedienungs-App, die ermöglicht ausgewählte Geräte von Sony zu nutzen. So lassen sich Sony-Geräte direkt über Smartphones steuern. Dabei bietet die App verschiedene Funktionen für Fernseher an. Simple Remote erlaubt beispielsweise einen Cursor mit dem Finger über die grafische Benutzeroberfläche zu steuern. So lassen sich Elemente auswählen und mit einem Tippen bestätigen. Full Remote bietet hingegen die Möglichkeit beinahe die gleichen Tasten zu nutzen, die auch auf einer üblichen Fernbedienung verfügbar wären. So wird es mit der App ermöglicht die wichtigsten Funktionen von Sony-Geräten bequem vom Handy aus zu steuern.

Nützlich kann auch die Catch & Throw-Funktion sein. So lassen sich zum Beispiel Websitelinks zwischen dem Mobiltelefon und dem Gerät sowohl senden als auch empfangen. Ein Freund hat dir einen Link zu einem guten Film in einer Nachricht geschickt? Mit dieser Funktion lässt sich die Website bequem direkt auf dem Fernseher aufrufen. Spannend werden die Funktionen “Now Playing Bar” und “Disc History/Disc Information“. Während erstere ermöglicht nach zugehörigen Inhalten zum aktuellen Programm zu suchen oder sich weitere Informationen dazu anzusehen, bietet die zweite Funktion Informationen zu Regisseur und Besetzung an. Auch eine nahtlose Verknüpfung mit YouTube ist bei „Disc History/Disc Information“ gegeben, sodass sich nach Inhalten suchen lässt, die mit dem Film im Zusammenhang stehen.

Philips TV Remote

Die Philips TV Remote-App reiht sich in die Liste der Fernbedienungs-App direkt von Herstellern ein. Mit ihr lassen sich Philips Geräte bequem steuern, sodass man Sender wechseln oder die Lautstärke justieren kann. Ähnlich wie mit anderen Fernbedienungs-Apps lassen sich ebenso Fotos oder Videos zwischen dem TV und dem Smartphone per Knopfdruck hin und her senden. Benutzer von Ambilight können auch diese Funktionen bequem per Handy steuern. Alle Philips Smart-TVs ab 2019 sind mit der App kompatibel. Doch auch ältere Fernseher können zum Teil eine gewisse Kompatibilität zur App aufweisen. Im Zweifelsfalle lohnt sich daher ein Testlauf mit einem älteren Modell dennoch.

LG TV Plus – LGs Fernbedienungs-App

LG TV Plus ist die Fernbedienungs-App des Herstellers LG, die bequem auf das Smartphone geladen werden kann. Neben der Steuerung des TV-Geräts wird durch die App ermöglicht, Medien direkt auszuwählen und auf den Fernseher zu streamen. Um die App mit dem TV-Gerät zu verbinden, muss nach Start der App der „Gerätescan“ gestartet werden. Dadurch sollte die App den Smart TV automatisch finden, sodass die Verknüpfung bequem hergestellt werden kann. Die LG TV Plus App bietet einen integrierten TV-Guide, mit dem sich das Fernsehprogramm einsehen lässt. Laut Hersteller sind alle LG Smart TVs mit dieser App kompatibel. Für ältere Modelle kann es jedoch vonnöten sein, auf die ältere Version der App aus dem Jahr 2011 zurückzugreifen, anstatt die aktuelle Version zu downloaden.

Panasonic TV Remote 2

Panasonic TV Remote 2 ist Panasonics Fernbedienungs-App. Sie ermöglicht Nutzern eine einfache Bedienung von verbundenen Geräten. Dabei kann sie nicht nur als Fernbedienung und Touch Pad, sondern ebenso als ein Game Controller benutzt werden. Das bietet sich vor allem für Smart TV-Games an, da diese damit ebenfalls vom Handy aus gesteuert werden können. Sollte nach Installation der App das TV-Gerät nicht direkt erkannt werden, so lässt sich alternativ auf die Geräteauswahl im Menü zurückgreifen, um den Smart TV zu aktivieren. Ähnlich wie bei anderen Fernbedienungs-Apps lässt sich auch mit dieser die Lautstärke regulieren oder der Sender wechseln. Auch lassen sich mit der Funktion „Swipe and Share“ bequem Fotos, Musik oder Videos vom TV-Gerät auf das Smartphone oder umgekehrt übertragen.

Amazon Fire TV-App für Fire TV-Stick

Die Fire TV-App für Amazons Fire TV-Stick ist ein Sonderfall. Denn sie ist nicht direkt für Fernseher, sondern für den TV-Stick konzipiert worden. Der Stick selbst ermöglicht jedoch Fernseh-Geräte wie Smart TVs zu nutzen, indem der Stick in den Fernseher gesteckt wird. So streamt man Sendungen direkt auf das TV-Gerät, selbst wenn der Fernseher selbst keine Unterstützung für Smart TV-Funktionen besitzt. Um den Fire TV-Stick per Fernbedienungs-App zu steuern, muss die „Amazon Fire TV“-App auf das gewünschte Handy geladen werden.

Nach dem Öffnen der installierten App musst du dich dort mit den gleichen Daten anmelden mit denen du dich auch beim Fire TV angemeldet hast. Die Suche nach Geräten in der Nähe sollte den gewünschten Fire TV-Stick zutage fördern. Nachdem man diesen ausgewählt hat, erscheint auf dem TV-Bildschirm ein PIN-Code, den man in der App eingeben muss. Sobald diese Einrichtung abgeschlossen ist, kann man die Fire TV-App als Fernbedienung nutzen.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein