Die besten Smart-TV-Apps 2021

7 Minuten
Bei vielen tausenden TV-Apps, die Benutzern zur Verfügung stehen, fühlt man sich als TV-Besitzer schnell erschlagen. Welche Apps einen tatsächlichen Gewinn für dein TV-Gerät darstellen, verraten wir in diesem Artikel.
Leuchtender Smart TV in einem abgedunkelten Raum
Datenschutz beim Smart TVBildquelle: Unsplash

Es gibt unzählige Smart-TV-Apps, doch nicht jeder Fernseher unterstützt alle. Mit welchen Apps du dir das Leben erleichterst und wie viel Auswahl einzelne TV-Modelle bieten, lässt sich kaum noch überblicken. Dabei spielt vor allem das Betriebssystem des Smart-TVs eine entscheidende Rolle, welche Optionen zur Verfügung stehen.

Betriebssysteme der Smart TVs

Nicht alle Hersteller verwenden für ihre Geräte das gleiche Betriebssystem und somit ist auch nicht jedes Modell mit allen TV-Apps kompatibel. Die gängigsten Apps bieten Unterstützungen für alle Betriebssysteme der großen Hersteller. Abhängig davon welches System euer Smart-TV verwendet, steht also eine unterschiedliche Auswahl zur Verfügung.

Hohe TV-App-Auswahl bei Android und iOS

Sony und Philips setzen bei ihren Smart-TVs auf Android, dasselbe Betriebssystem von Google, das wir auch auf vielen Smartphones und Tablets wiederfinden. Dadurch wird ein Zugriff auf den regulären App-Store möglich und viele Anwendungen werden unterstützt. Manche Modelle von Sony unterstützen über 5.000 TV-Apps ab, sodass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass die Wunsch-Apps dabei sind. Wem eine Fülle an App-Auswahl wichtig ist, der sollte auf ein Modell mit Android-Betriebssystem setzen. Auch nachrüstbare Alternativen von Google und Amazon nutzen Android. Der Apple TV setzt indes auf iOS als Betriebssystem. Wer ein Gerät von Apple hat, bekommt also ebenfalls ein großes Repertoire an Anwendungen, wie es bei Android als Betriebssystem der Fall ist.

Höhere Anpassung an das Modell bei Tizen und Co.

LG entwickelt das Betriebssystem zu seinen Fernsehern selbst. Das hat den Vorteil, das webOS hervorragend auf die Geräte abgestimmt ist und auch die App-Auswahl kann sich sehen lassen, wenn sie sich auch nicht mit der von Android-Geräten messen kann.

Auch Samsungs Tizen-Software deckt eine große Bandbreite an TV-Apps ab, kann aber nicht die gleiche Menge zur Verfügung stellen wie Android-basierte Fernsehgeräte.

Parasonic hingegen setzt auf Firefox OS als Betriebssystem. Das bietet zwar den Vorteil, dass es sich sehr übersichtlich bedienen lässt, unterstützt im Vergleich zu anderen Herstellern jedoch nur vereinzelte Apps. Es ist auch nicht damit zu rechnen, dass zukünftig eine breitere App-Unterstützung folgen wird, da Firefox, die Entwickler des Betriebssystems, die Arbeiten an der Software mittlerweile eingestellt haben.

Die besten TV-Apps von kostenpflichtigen Streamingdiensten

Netflix

Wie könnte es anders sein, der Streaminganbieter darf in dieser Liste nicht fehlen. Netflix ist auf vielen Geräten nicht nur verfügbar, sondern von Herstellern oftmals bereits vorinstalliert. Einige Smart-TVs von Sony oder Philips besitzen auf ihrer Fernbedienung sogar eine Netflix-Taste, die einen noch schnelleren Zugriff auf die App ermöglicht. Sobald man sich mit seinen Kontodaten angemeldet hat, stehen hier viele Serien und Filme zur Verfügung. Besonders daran ist, dass Netflix auch Inhalte mit Unterstützung für Dolby Vision anbietet, die mit wenigen Knopfdrücken auf dem Fernseher verfügbar werden. Für die Nutzung von Netflix ist ein kostenpflichtiges Abo notwendig.

Amazon Prime Video

In seinem Video-Streaming-Dienst bietet Amazon nicht nur Serienhighlights, sondern auch beliebte Klassiker an. Ein Amazon-Prime-Video-Abo lässt sich gegen eine monatliche Gebühr erwerben. Wer jedoch bereits ein Amazon-Prime-Konto besitzt, kann ohne ein zusätzliches Abo Serien und Filme kostenlos streamen.

Sky Go

Der Medienkonzern Sky bietet sein eigenes Pay-TV-Angebot mit vielen exklusiven Live-Sport-Sendern an. Abhängig von den eigenen Vorlieben bietet Sky diverse Entertainment-Pakete an. Neben den monatlichen Gebühren für die gewählten Pakete wird bei Einrichtung auch eine einmalige Aktivierungsgebühr fällig.

Maxdome

Der Video-on-Demand-Anbieter Maxdome existiert seit dem Jahre 2006. Mittlerweile lassen sich dort etliche tausend Kinderfilme, Serien und Dokumentationen auf Knopfdruck ansehen. Ähnlich wie bei Prime-Video, Netflix und Sky Go wird auch hier ein monatlicher Betrag zur Nutzung fällig.

Die besten TV-Apps für kostenlose Musik und Videos

YouTube

YouTube wird von Herstellern auf den meisten Geräten vorinstalliert und bietet mit wenigen Klicks Zugriff auf unterschiedliche Videoinhalte. Von Musik über lustige Katzenvideos bis hin zu Dokumentationen oder Tutorials findest du hier alles, was du auch über einen Computer oder dein Handy erreichen kannst.

Spotify

Wem gerade nicht der Sinn nach Fernsehen steht, kann dank der Spotify-App seinen Fernseher in eine Soundanlage verwandeln. Es können sowohl eigene Playlists erstellt als auch die Fülle von Millionen an Liedern durchstöbert werden, um neue Musik zu finden.

MySpass

Wer gerne lacht, sollte sich MySpass zulegen. Auf dieser Plattform werden Comedy-Inhalte der Sat1-Gruppe kostenlos angeboten und so Sendungen wie „Schlag den Hänssler“, „Luke. Die Woche und ich“ oder „Ladykracher“ gezeigt.

Clipfish

Das Videoportal Clipfisch wird durch die RLT-Gruppe betrieben. Neben RTL-Serien können auch Animes angesehen werden.

Dailymotion

Wer sich für Musikfestivals, Modenschauen, politische Debatten oder Gaming-Live-Streams interessiert, sollte einen Blick auf Dailymotion riskieren. Das Videoportal setzt vor allem auf Interaktion und verfügt weltweit über 300 Millionen Nutzer.

Vimeo

Ähnlich wie YouTube bietet Vimeo Laien und Profis eine Plattform, um Filme zu teilen. Das Anschauen der Videos ist dabei kostenlos, wer jedoch eigene Inhalte hochladen will, die viel Speicherplatz benötigen, muss dafür in eine VimeoPro-Mitgliedschaft investieren.

Ampya

Ampya ist ein kostenloser Online-Radiosender, der zudem mit Alexa kompatibel ist.

Die besten TV-Apps für Wetter und Nachrichten

Accu Weather

Der große Vorteil an dieser TV-App ist, dass nicht nur das derzeitige Wetter und Vorhersagen für die nächsten zehn Tage verfügbar sind, sondern auch genaue Angaben über stündliche Wetterveränderungen geliefert werden. Auch gefühlte Temperaturen und Luftfeuchtigkeit wird angegeben, sodass man sich mit einem Blick auf die App darauf einstellen kann, einen Regenschirm einzupacken.

Tagesschau

Mit der Tagesschau-App stehen aktuelle Nachrichten auf Knopfdruck zur Verfügung und ausgestrahlte Inhalte können auch zu einem späteren Zeitpunkt bequem abgerufen werden. Das ist vor allem praktisch, wenn man keine Gelegenheit hatte, sich die Nachrichten direkt zur Ausstrahlung anzusehen.

BBC News

Dich interessiert, was im Rest der Welt passiert? Dank der BBC News App kein Problem, da auf Knopfdruck hier Nachrichten von BBC verfügbar werden. So erreicht dich nicht nur der Teil an Nachrichten, der auch in der Tagesschau Einzug hält, sondern eine viel größere Bandbreite vom Weltgeschehen wird abgedeckt.

Euronews

Euronews hält Benutzer über das Geschehen innerhalb von Europa auf dem Laufenden, aber bietet auch Einblicke ins Weltgeschehen. Alle Informationen werden dank der Smart-TV-App in wenigen Klicks zugänglich.

Social-Apps

Skype

Dank Skype-Unterstützung kann sich die ganze Familie vor dem Smart-TV versammeln, um mit Freunden und Familie zu skypen. Der große Bildschirm bietet sich dabei hervorragend für Telefonate mit mehreren Teilnehmern an, da die Beteiligten nicht so eng vor einer Webcam zusammenrücken müssen.

Twitter

Warum die Werbung ansehen, wenn man stattdessen eine kurze Nachricht twittern kann? Da Twitter ebenso auf vielen Geräten vorinstalliert wird, ist es unkompliziert möglich auf die App zuzugreifen und auf dem neusten Stand im sozialen Netzwerk zu bleiben.

Facebook

Auch Facebook wird auf vielen Smart-TVs vorinstalliert. Wer die Werbepause nutzen möchte, um Nachrichten an seine Freunde zu schicken, kann das mit wenigen Klicks bewerkstelligen und sich spannenderen Dingen als den laufenden Spots widmen.

Weitere TV-Apps, die du kennen solltest  

Fernbedienungs-App für Smartphones

Wieder einmal die Fernbedienung verlegt? Kein Problem dank der vielen Smartphone-Fernbedienungs-Apps, die Hersteller bereitstellen. So lässt sich auf Android und iOS eine entsprechende App von Anbietern wie Samsung, LG, Sony und Phillips installieren. Diese Apps können kostenlos aus den jeweiligen App-Stores heruntergeladen werden.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein