Vodafone verpasst Horizon-Box den finalen Todesstoß

2 Minuten
Dass es für Horizon nach der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone keine Zukunft gibt, war schon lange klar. Jetzt kündigt Vodafone das finale Ende für die Horizon-Box an. Sie wird zu GigaTV. Neuigkeiten gibt es auch bei den Inhalten im Kabelnetz.
Mutter und Kinder surfen im Netz und sehen dabei Fern
Bildquelle: UPC Schweiz

Mittels Software-Update will Vodafone ab Anfang 2022 die GigaTV Welt auf die Horizon-Boxen der übernommenen Unitymedia bringen. Schon seit September sind neue Horizon-Boxen in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg nicht mehr verfügbar. Dort ist die GigaTV Cable Box 2 jetzt das Standard-Gerät für den TV-Empfang. Bislang bekommen sie jedoch nur Neukunden. Mehrere hunderttausend TV-Kunden im ehemaligen Verbreitungsgebiet der Unitymedia verfügen aber noch über den alten Horizon Recorder für den TV-Empfang über das Kabel-Glasfasernetz im Einsatz.

Damit diese nicht zu Elektroschrott werden, diese Vodafone-Kunden aber trotzdem Zugriff auf Giga TV bekommen, wird es ein Software-Update geben. Wie Vodafone jetzt bestätigte, werden  Bestandskunden ab Frühjahr 2022 nach und nach ein Software-Update erhalten werden. Es ersetzt die Horizon-Welt durch GigaTV. Bis zum Herbst 2022 soll der „Roll-out“ abgeschlossen sein.

Neuer Kabelsender, Änderung beim Radio

Ab sofort gibt es bei Giga TV „GEO WILD“ also neues SVOD-Angebot. Zusammen mit RTL Deutschland wird dieser neue Sender angeboten, der als Video-on-Demand nach Hause kommt. Entsprechend ist Voraussetzung für den Abruf von GEO WILD-Inhalten ist ein Empfangsgerät mit Video-on-Demand Funktionalität. Dazu gehören unter anderem alle GigaTV Boxen. Für Kunden ohne GigaTV muss das gebuchte TV-Paket zumindest Zugang zu HD-Sendern bieten.

Neuigkeiten wird es auch beim Radio im Kabelnetz geben. Hintergrund ist eine Umstellung des Satelliten-Anbieters Astra, der die Vorleistung für die Radiokanäle leistet. Seit Juli 2021 verbreitet die ARD ihre Radioprogramme auf neuen Satellitenfrequenzen. Gleichzeitig hat sie den Audiostandard geändert und setzt auf AAC-LC (Advanced Audio Codec-Low Complexity). Dieser Standard benötigt bei gleicher Klangqualität weniger Datenrate. Das bestehende Satelliten-Hörfunkangebot wird zum 14. Dezember 2021 beendet. Damit muss auch Vodafone eine Änderung vornehmen.

Ab 16. November 2021 stellt der Kabelnetzbetreiber auf AAC-LC um. Nach Angaben von Vodafone unterstützen moderne Kabel-Receiver wie beispielsweise die GigaTV- oder Horizon-Set-Top-Boxen den neuen Audiostandard. Für Bemondis-Receiver, die Kunden von Vodafone erhalten haben, stellt Vodafone in den kommenden Wochen ein Software-Update bereit. Nicht auszuschließen ist aber, dass einige Receiver das Radiosignal ab Mitte November nicht mehr empfangen können. Radio per Kabel ist aber ohnehin ein von nur wenigen Kunden genutztes Feature.

Ab November bietet Vodafone übrigens auch einen Kabel-Tarif inklusive Netflix an.

Deine Technik. Deine Meinung.

8 KOMMENTARE

  1. Kizna von Löwe

    Das beste an Giga TV ist die Box, die mit einer Fernbedienung daher kommt mit der man den TV nicht ein/aus Schalten kann, und auch die Lautstärke vom TV nicht regulieren kann… das nenne ich Mal Innovation…

    Antwort
  2. Michael

    Wie kann man ein SW-Update als „finalen Todesstoss“ bezeichnen, das eine Weiternutzung der HW erlaubt? Andere Anbieter wie Telekom führten einfach neue Receiver ein, die alte HW war Schrott. „Lebenserhaltung“ wäre also die korrekte Überschrift, ob’s funktioniert, wird sich allerdings noch zeigen ….

    Antwort
  3. MM

    Interessant, dass Vodafone die Horizon Boxen weiterbetreiben möchte – zumal die GigaTV Box meiner Erfahrung nach exakt die gleichen Probleme wie die Horizon Box hat (tägliche Verbindungsabbrüche etc)Wäre es nicht angebrachter die zugegeben deutlich ansehnlichere GigaTV Box an alle Kunden zu verteilen und die Probleme einheitlich zu beheben?..

    Antwort
  4. Lutz Thielicke

    Eigentlich sollte noch in diesem Jahr ein großes Update für die GIGA TV Box 2 kommen zwecks Favoritenliste und TV Bedienung mit der GIGA Fernbedienung ist aber auch nur eine Hinhalten durch Vodafone. Kann man zur Zeit nicht weiterempfehlen

    Antwort
  5. Man Gro

    Gibt es eigentlich ein Sonderkündigungsrecht wenn Vodafone ungefragt den TV-Lieferstandard umstellen will ?

    Antwort
  6. Roland Eisenhardt

    Wir benutzen seit Kabeldeutschland immer noch dieselbe Sagembox. Leider hat ja Vodafone die Appbedienung und Programmierung der Box abgeschafft ohne uns finanziell entgegenzukommen. Sonst läuft die Box seit 8 Jahren stabil.

    Antwort
  7. UM

    Seit Vodafone Unitymedia übernommen hat habe ich nichts als Probleme. So langsam ist das Maß voll, ich werde schnellstmöglich den Anbieter wechseln.

    Antwort
  8. Jeff

    Ganz ehrlich? Ich hätte liebend gerne die Horizon Box zurück. Die war tausend mal zuverlässiger. Mit der Cable Box 2 nur Probleme. Aufnahmen funktionieren ständig nicht. Jede Woche 1x vom Strom nehmen, weil sonst kein Programm abgespielt wird….usw.
    Da muss Vodafone DRINGEND nachbessern!!!

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL