Fußball-EM 2020, 2024 & WM 2022: Telekom landet Rechte-Coup

4 Minuten
Schon 2019 hatte die Telekom sich die Medienrechte an der Fußball-EM 2024 gesichert. Doch dabei bleibt es nicht. Auch schon bei der in diesem Jahr nachzuholenden Fußball-EM 2020 und auch bei der Fußball-WM 2022 wirst du nicht an der Telekom vorbeikommen.
Symbolbild Kamera beim Fußball
Bildquelle: Adobe Stock

Damit die Telekom auch schon bei der Fußball-EM 2020 und der WM 2022 im Boot ist, umgekehrt aber die Spiele der deutschen Nationalmannschaft im Free-TV zu sehen sind, gibt es eine Zusammenarbeit mit ARD und ZDF sowie RTL. Die Deutsche Telekom habe eine langfristige Vereinbarung mit den öffentlich-rechtlichen Sendern geschlossen, wie sie heute mitteilte. Sie sichert der Telekom die Übertragung aller Spiele der UEFA Europameisterschaft 2020 und der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2022.

Die Euro 2024 hatte man ohnehin schon sicher. Hier verzichtet die Telekom aber darauf, alle Spiele live und exklusiv zu zeigen. Vielmehr sorgt man dafür, dass die Spiele von jedermann auch ohne Magenta TV zu sehen sind. Die Telekom will die EM im eigenen Land dennoch zu einem Sommermärchen 2.0 machen und plant einige Übertragungsformen, über die man heute noch nicht sprechen wolle. Die Telekom hält sämtliche Rechte für die Übertragung in der Gastronomie sowie fürs Public Viewing.

Zudem werden 10 Spiele der EM 2020 und 16 Spiele der WM 2022 ausschließlich im TV-Angebot der Telekom zu sehen sein. Unterm Strich heißt das: Wer alle Spiele der drei nächsten internationalen Fußball-Turniere sehen will, muss sich für Magenta TV entscheiden. Alle Partien werden auch in Ultra-HD übertragen. Das bieten die Free-TV-Sender nicht.

Alle Spiele in UHD – mit einer Einschränkung

Im Gegenzug können ARD und ZDF 34 von 51 Spielen der EM 2024 live zeigen. Die 17 weiteren Spiele hat sich RTL gesichert. „Alle Spiele der nächsten beiden EMs und der kommenden WM gibt es nur bei MagentaTV„, sagt Michael Hagspihl, derzeit noch Geschäftsführer Privatkunden der Telekom. Das Besondere: Alle Spiele zeigt die Telekom in Ultra-HD – egal ob per Magenta TV-Receiver, über den Magenta TV Stick oder als App-Lösung. Voraussetzung ist ein ausreichend schneller Internetanschluss sowie ein UHD-Fernseher. „Als Fußballfan kommt man an MagentaTV nicht vorbei“, so Hagspihl.

Für die auf dieses Jahr verschobene Fußball-EM 2020 – das letzte Turnier mit Bundestrainer Joachim Löw – wird die Telekom auf MagentaTV vier Kanäle anbieten: zwei in Full-HD und zwei in UHD. Hier werden alle Spiele live und auf Abruf zu sehen sein. Damit werde MagentaTV die einzige TV-Plattform sein, bei der alle Spiele live und in UHD zu sehen sind. Wer allerdings per App oder Magenta TV Stick zuschaut, muss sich mit HD begnügen. UHD werde man in diesem Jahr zur Fußball-EM nur auf dem Receiver anbieten, ab kommendem Jahr sollen dann aber alle Magenta TV-Zuschauer UHD sehen können.

Auch auf guten Ton dürfen die Zuschauer hoffen: Wie die Telekom-Verantwortlichen auf Nachfrage von inside digital mitteilten, werde auf jeden Fall eine Dolby-Tonspur übertragen. Ob es auch einen reinen Stadion-Ton gebe, sei noch nicht klar.

An allen Spieltagen will die Telekom bis zu zehn Stunden Live-Programm anbieten. Weitere Details zur Produktion will die Telekom zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Das gilt auch für die Moderatoren und Kommentatoren, mit denen man noch in Verhandlungen sei.

Diese Spiele sind nur bei der Telekom zu sehen

Bei der FIFA WM 2022 aus Qatar zeigt die Telekom 16 Spiele exklusiv. Dabei handelt es sich um Gruppenspiele, aber auch um Spiele im Achtelfinale, Viertelfinale und das Spiel um Platz 3, sofern Deutschland nicht beteiligt ist. In diesem Jahr sollen es nach Angaben der Telekom im Rahmen der EM 10 Gruppenspiele sein, die du nur bei Magenta TV sehen kannst. Generell gilt aber: Alle Spiele mit deutscher Beteiligung kannst du wie gewohnt im Free TV bei ARD, ZDF oder RTL sehen.

Die Telekom bietet Magenta TV längst nicht mehr nur den eigenen Kunden an, sondern positioniert sich auch als Alternative zum TV-Empfang für Kabel- und Satelliten-Kunden. Deinen Internet-Anbieter musst du für Magenta TV nicht mehr wechseln. Einen Zugang gibt es ab 9,95 Euro – das sei günstiger als ein Kabelanschluss, so die Telekom.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL